Oster-Sonderprogramm


Am Ostermontag hat sich NDR 1 Niedersachsen für die Hörer ein ganz besonderes Ostergeschenk ausgedacht: Unter dem Motto "Unser Osterei" gibt es 16 Stunden lang nur deutschsprachige Lieder zu hören. Von Andreas Bourani und Helene Fischer, bis zu Roger Whittaker und den Toten Hosen, über Nena und Manuela, bis zu Wolfgang Petry und Udo Lindenberg: Ab 6 Uhr morgens bis 22 Uhr abends erleben Sie bei NDR 1 Niedersachsen einen ganz besonderen Oster-Ausklang.
https://www.ndr.de/ndr1niedersachsen/Unser-Osterei-Einfach-mal-nur-deutsch,osterei284.html
 
Der Karfreitag ist ja der Tag, an dem in Bayern hauptsächlich ruhige und gesetzte Musik gespielt wird und an dem auf Partymusik und flotte Titel verzichtet wird. Bayern 1 und KULTRADIO machen natürlich auch dieses Jahr wieder am Karfreitag da mit und spielen nur Balladen.

Bayern 1:

06:05 Uhr Bayern 1 am Morgen
10:00 Uhr Evangelischer Gottesdienst
11:05 Uhr Bayern 1 am Feiertag
15:05 Uhr Zum Karfreitag
16:05 Uhr Bayern 1 am Feiertag
19:05 Uhr Bayern 1 am Abend
23:05 Uhr Die Nacht auf Bayern 1

Auf KULTRADIO wird von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr eine moderierte Sendung laufen. Die Sendungen "KULTRADIO Weekout" und die "KULTRADIO Party Dance 90s" am Freitag werden diese Woche aufgrund der Balladen ausfallen.

Im letzten Jahr hab ich die beiden Programme einmal verglichen, beide spielten Balladen, auf KULTRADIO hat sich trotz des Verzichts auf Partyhits kein Song wiederholt.

Auf Bayern 1 sah das letzten Karfreitag von 0 bis 24 Uhr allerdings etwas anders aus: :rolleyes:

01:04 Uhr und 21:27 Uhr: Alphaville - Forever Young
00:09 Uhr und 12:06 Uhr: Barbara Streisand - Woman In Love
01:30 Uhr und 16:05 Uhr: Bary Mainalow - Mandy
01:20 Uhr und 14:54 Uhr: Bee Gees - How Deep Is Your Love
01:53 Uhr und 15:27 Uhr: Berlin - Take My Breath Away
02:25 Uhr und 16:28 Uhr: Bryan Adams - Straight From The Heart
01:38 Uhr und 15:12 Uhr: Charlie Puth - One Call Away
02:08 Uhr und 13:47 Uhr: Cock Robin - That Promise You Made
01:10 Uhr und 22:22 Uhr: Colbie Callait - Bubbly
01:23 Uhr und 16:32 Uhr: Cyndi Lauper - Time After Time
04:44 Uhr und 15:32 Uhr: Dr. Hook - Sylvia's Mother
02:16 Uhr und 22:16 Uhr: Don McLean - Vincent
01:57 Uhr und 15:45 Uhr: Ed Sheeran - The A Team
03:12 Uhr und 11:05 Uhr: Eric Carmen - Hungry Eyes
02:38 Uhr und 19:13 Uhr: Family Of The Year - Hero
00:15 Uhr und 20:42 Uhr: Fiction Factory - Feels Like Heaven
00:59 Uhr und 17:28 Uhr: Flying Pickets - Only You
00:32 Uhr und 19:17 Uhr: Freddie Mercury - The Great Pretender
06:05 Uhr und 21:13 Uhr: Hollies - The Air That I Breathe
02:45 Uhr und 19:21 Uhr: John Lennon - Imagine
12:29 Uhr und 14:57 Uhr: Johnny Logan - Hold Me Now (RICHTIG WENIG ABSTAND)
00:19 Uhr und 20:05 Uhr: Juice Newton - Angel Of The Morning
05:22 Uhr und 22:05 Uhr: Kenny Rogers; Dolly Parton - Islands In The Stream
08:18 Uhr und 23:54 Uhr: Leo Sayer - When I Need You
03:23 Uhr und 14:09 Uhr: Mike Oldfield; Maggie Reilly - To France
04:06 Uhr und 18:24 Uhr: Matt Simons - Catch And Release
00:25 Uhr und 11:37 Uhr: Midge Ure - If I Was
04:37 Uhr und 21:39 Uhr: Passenger - Let Her Go
05:26 Uhr und 21:05 Uhr: Patrick Swayze; Wendy Fraser - She's Like The Wind
02:32 Uhr und 20:54 Uhr: Richard Sanderson - Reality
03:18 Uhr und 20:46 Uhr: Rolling Stones - Angie
03:39 Uhr und 14:19 Uhr: Sam Brown - Stop
00:51 Uhr und 18:28 Uhr: Stranglers - Always The Sun
01:45 Uhr und 13:24 Uhr: Suzanne Vega - Luka
03:07 Uhr und 13:18 Uhr: Thom Pace - Maybe
04:30 Uhr und 12:47 Uhr: Tony Carey - Room With A View
05:42 Uhr und 22:30 Uhr: Tracey Chapman - Baby Can I Hold You
03:51 Uhr und 14:41 Uhr: Udo Lindenberg - Ich lieb dich überhaupt nicht mehr
00:12 Uhr und 14:23 Uhr: X Ambassadors - Renegades
Fazit: 40 Dopplungen innerhalb von 24 Stunden am letzten Karfreitag auf Bayern 1. Man spielte insgesamt 282 Songs und auf KULTRADIO liefen 345 unterschiedliche Songs.

Ich werde auch diesen Karfreitag wieder KULTRADIO hören und auch Bayern 1 wieder im Auge behalten, mal gucken ob Bayern 1 dieses Jahr den Titel-Doubletten Rekord von 40 Titeln innerhalb von 24 Stunden bricht :p

An den restlichen Feiertagen läuft halt Bayern 1 am Feiertag, das einzig besondere an Bayern 1 ist, dass am Sonntag die Thomas Gottschalk Radioshow von 19:00 Uhr - 22:00 Uhr kommt, gut die wäre aber auch gekommen, wenn Ostern eine Woche später wäre.

Und bei KULTRADIO gibts am Ostermontag von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr (wie schon im KULTRADIO Thread erwähnt) die "Ei Hits", die man sich per What's App Sprachnachricht wünschen kann, moderiert von Ralf Hohn.
 
Generell sieht man es in Bayern aber wohl etwas enger mit den stillen Tagen, so wird die Bayern 3 Chartshow auf Samstag verlegt und nach ihr folgt auch kein Party-Hit-Mix, ebenso entfällt die unmoderierte Samstagnacht-Strecke bei Bayern 1.
 
NACHTRAG zum Top 2018 Oster-Hit-Marathon:
Dieser startet bei Antenne Koblenz und Radio Potsdam bereits morgen früh 6 Uhr!

NACHFRAGEN zu "Rik De Lisles Osterhitmarathon mit den Top 500 Songs der 80er beim Berliner Rundfunk" und zum "Top 750 Oster-Hit-Marathon der NRW Lokalradios":
Konnte man dort gar keine Songvorschläge einreichen oder ist das Voting bereits beendet?
 
Zuletzt bearbeitet:
Zum Zeitpunkt meines Postings, letzten Sonntag, gab es kein Voting.

ich fürchte das wird eine Sendung aus zusammengeschnittenen Ansagen die wahrscheinlich schon im Herbst abgespeichert worden. Ist einfach traurig was aus dem einstigen Kult-Moderator geworden ist.
Und genau so hört es sich an. Rik ist nur hin und wieder mal zu Hören. Beim Berliner Rundfunk moderiert die Stationsvoice. Aber die Musik ist gut.
 
Habe erst heute im Zuge des NDR 90,3-Osterprogramms mitbekommen, dass Klaus-Peter Otto bereits seit letztem Sommer im Ruhestand ist. Wer ist denn sein(e) Nachfolger(in) als Musikchef/in? Habe auf der 90,3-Homepage dazu auf die Schnelle nichts gefunden.
 
landauf-landab. Überall der selbe Osterhitparadencountdownfake. Von Moderatoren am Fließband eingesprochen und von Computern zusammengeklöppelt versendet.
Und dann kommt ausgerechnet der WDR mit 1Live und macht richtig geiles Programm. Informativ, kurzweilig und abwechslungsreich. Mit einer Bandbreite die bei allen Beratern Schnappatmung verursacht. Moderatoren die scheinbar Spaß am radiomachen haben, sich was ausgedacht und vorbereitet haben.
Es geht doch. Leider nur bis Montag. Dann kommt wieder die große Radiowalze und rotiert alles platt.
 
Nein! Jetzt macht SWR1 RP ein Mal gutes Radio und spielen immer für eine Stunde Album-Tracks einer bekannten Band oder eines Interpreten. Tja sollte man meinen. Und was machen sie draus, spielen doch nur das längst Bekannte! Schade, Chance vertan, da hätte man so viel draus machen können, besonders jetzt bei Herbert Grönemeyer. Gerade er hatte so viele gute Songs, die nie als Singel veröffentlicht wurden.

Und dafür muss man beim SWR noch nicht mal ins Archiv gehen, denn zumindest die bekanntesten Alben dürften komplett digitalisiert in der Datenbank vorliegen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Osterhitparadencountdownfake. Von Moderatoren am Fließband eingesprochen und von Computern zusammengeklöppelt versendet.
Radio Paloma sendet den Schlager-Marathon 2018 und hat es geschafft, 15 Künstler an den Feiertagen ins Studio zu kriegen. Respekt.

Wahrscheinlicher ist, dass die Moderationen Wochen vorher aufgezeichnet wurden, noch ehe das Voting beendet war.
 
So richtig ins "Gelbe-vom-Ei"-Stimmung (das einzige, wofür ich bisher ffn jährlich eingeschaltet habe), bin ich dieses Jahr nicht gekommen. Liegt wohl auch an der Verlängerung. Für den verfrühten Start am Samstag morgen habe ich mir keinen Wecker gestellt, und von Anfang an zu wissen, dass die Top20 nicht am Ostermontag Abend präsentiert werden, sondern in einer Werktags-Morningshow, hat mich auch nicht ermuntert reinzuhören. Immerhin hat sich ffn damit das Open-Air am Ostermontag gespart.
 
Der Berliner Rundfunk ist eine absolute Enttäuschung:
Seit 13 Uhr werden dort veraltete (von letzter Woche Dienstag) Wetter- und Verkehrsmeldungen durchgegeben und nach 3 Stunden laufen diese dort noch immer. Auch die Moderation von Rik De Lisle ist immer nur die gleiche. :(
...und um dem ganzen noch die Krone aufzusetzen, war nach Platz 2 (OMD - Maid of Orleans) schluss. Platz 1 kennt nur der Berliner Rundfunk, aber den haben die nicht verraten :eek::wall:
 
Ein Glück, daß wir die RHH Top 800 hatten. Zwar war absehbar, daß Ed Sheeran mit "Perfect" Platz 1 wird, doch die Sause rund um das Ganze macht's doch aus.
Und von Gerüchten, daß die 829 die letzten sein sollen, hat man dieses Mal komischerweise nichts gehört. Eher, daß nächstes Jahr andere moderieren sollen.
 
Ich hörte das in der Fan-Menge, in der ich beim Finale stand. Da waren wohl einige, die mehr wissen (wollen.) Da ich in solchen Dingen vorsichtig bin, schreibe ich lieber von "Gerüchten." Klar haben Tim und André das gut gemacht. Ich habe Tim am Morgen des Ostermontag getroffen und André nach der Sause. Alle voll super drauf und nett.
Naja, nichts genaues weiß man nicht, daher gehe ich nach dem Motto von Rudi Carrell: "Laß dich überraschen."
Unter uns: ich würde ja gerne wieder Birgit Hahn dabei haben, die konnte das echt super. Hat dann auch Scherze und Fotos mit uns Wild Boyz gemacht.
 
Kommt es mir nur so vor, oder gibt es dieses Jahr zu Ostern kaum Radiosender, die eine Hitparade zu Ostern den Zuhörer anbieten?

Regenbogen und Antenne 1 machen scheinbar dieses Jahr nicht mehr mit, dafür gibt es weiterhin bei RPR1, ffn, Antenne Niedersachsen (nur 90er Song-Musikwünsche), RSH und Radio Hamburg die eigenproduzierte Hitparade.

Desweiteren machen paar Radiosender aus der Schweiz und Österreich mit.
 
Kommt es mir nur so vor, oder gibt es dieses Jahr zu Ostern kaum Radiosender, die eine Hitparade zu Ostern den Zuhörer anbieten?

Regenbogen und Antenne 1 machen scheinbar dieses Jahr nicht mehr mit, dafür gibt es weiterhin bei RPR1, ffn, Antenne Niedersachsen (nur 90er Song-Musikwünsche), RSH und Radio Hamburg die eigenproduzierte Hitparade.

Desweiteren machen paar Radiosender aus der Schweiz und Österreich mit.

Es kommt dir wohl nur so vor. Es sind ja nur 2 Sender, die du aufgezählt hast und Sender wie R.SH sind ja wieder neu dabei, da es letztes Jahr nicht stattfand. Auch Antenne NDS macht es doch neuerdings erst.
 
Ich hoffe ja mal wieder auf die Radiogroup (Antenne Kaiserslautern, Antenne Koblenz, Antenne Landau, Antenne Frankfurt, Radio Homburg, Radio Cottbus, etc.), denn dort wäre im diesem Jahr die Top 2019 dran,
quasi mit den "besten 2019 Songs aller Zeiten" nonstop über Ostern! :D
Aber mal sehen, welche Sender außer die üblichen Stationen wie Radio Paloma, Radio SAW, Radio Hamburg, Radio FFN und erneut R.SH noch so eine Art Hitparade auf die Beine stellen.
Ich bezweifle allerdings das es bei RPR.1 in diesem Jahr eine Hitparade gibt, denn sie beschreiben ihren Oster-Hit-Marathon mit den Worten "mehr Wünsche haben wir noch nie erfüllt". Denn sonst könnte man auch einfach aus einer Top 1000 eine Top 1111 machen... Aber mal überraschen lassen!
 
Oben