Ostseewelle bekommt neuen Namen


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
findet ihr nicht, dass die OSTSEEWELLE von tag zu tag in ihrem musikprogramm besser wird??werden ja ständig neue titel mit in die playlist aufgenommen! man merkt auch (jedenfalls abends) dass man die jüngeren hörer ansprechen möchte!
 
Stimmt, die Welle wird besser. Aber auch die Macher können nur die Fehler der anderen Sender kopieren und bringen einfach zuviel Eigenwerbung. Ich habe schon manchmal gedacht, der Claim "Wir spielen nur was Du willst..." sollte ergänzt werden mit "...bis Du k*tzt." Weniger ist manchmal mehr...

Gruß aus dem Norden
 
naja, neue Titel ich wurd zwar heut morgen mit Dj Sammy geweckt aber danach kam auch nur alte Mucke. Naja werd mir mal gleich wat frisches wünschen.

Und mich nervt der 7.Himmel bla bla .... auch total.
Fande aber das Wochenendprogramm ganz gelungen, - wär ne gute Idee für nächstes nur was aktuelles zu spielen.Macht den auch mal Vorschläge bei nurwasduwillst@ostseewelle.de
 
*nerv*

Ich finde das Thema langsam abgegessen! Ist doch nun schon alles gesagt! Wenn wirklich wieder was passiert, dann lesen wir uns hier wieder, OK?
Oder wir posten jetzt immer, wenn bei OW jemand einen Furz läßt!
Mensch @ Tom: Ich finde es ja schön, dass OW dein Lieblingssender ist, aber was kommt dabei raus, wenn wir hier die Playlist der OW vom Wochenende bequatschen? Nichts. Hör einfach am Wochenende OW und dann weißt du es!
 

Sick FM

Gesperrter Benutzer
Was soll dieser ganze Stuss über Musik und Moderatoren?
Die Ostseewelle ist doch faktisch pleite!
Auch wenn sie wollen, sind sie wirtschaftlich überhaupt nicht in der Lage, Änderungen und Relaunche umzusetzen. Es fehlt an jeder Ecke.
Das "Mutterhaus" BB Radio muß große Umsatzeinbrüche hinnehmen und die Vermarktungs-Luftblase IR Media revidiert erstmal im Dezember ihren Forecast um 60% nach unten und hat dann trotzdem noch 6-stellige Minuszahlen. Kein Wunder daß in Gesellschafterkreisen immer stärker die Auflösung dieses Schwachsinns gefordert wird. Wo soll da noch Geld für Subventionierung der Ostseewelle sein???
Wie soll in einer solchen Situation eine medienpolitische Null wie Frau Simon da noch "regieren". Sie ist nichts weiter als die Verwalterin der zweistelligen Millionendefizite!
Ihr ist jetzt auch wohl klar, daß sie nicht GF/PD des Senders ist, sondern eher der Schuldhammel; steht sie doch als Geschäftsführerin für evt. strafrechtlich relevante Insolvenzverschleppung gerade! In den Schuhen möchte ich nicht stecken.

Über die Gesellschaft ist in den letzten 12 Monaten eine Prozessflut herüber gezogen, von der die Ostseewelle keinen einzigen Prozess gewonnen hat!!
Schon unter Schnell-Burian wurde ja geradezu kriminell gewirtschaftet! Ist jetzt auch nicht besser.

Was ist eigentlich dran an dem Gerücht das die Länder Brandenburg und Meckl.-Vorp. gegen BB und Ostseewelle irgendwelche Ermittlungen wegen Sektenzeugs anstellen?
Weiss irgendjemand mehr???

Vielleicht gehts jetzt doch der Helmschrott / Schmul-Connection an den Kragen!

Kämpft weiter!
 
@Sick FM: Hui, da hat aber ein Insider gesprochen (vielleicht sogar ein ehemaliger Verantwortlicher der OW???) Auf jeden Fall ist es in der Szene kein Geheimnis mehr, dass die jetzige "Reform" die letzte Chance der OW ist. Und meines Erachtens wird sie gerade verspielt. Den Gesellschaftern bleibt wohl nix anderes mehr übrig, als den Laden zu verkaufen. Aber wer soll da einsteigen, in einem Land, das mit die größte Fluktuation in Deutschland in den für die Werbewirtschaft relevanten Zielgruppen hat? Denkbar sei noch eine Erweiterung des R.SH-Sendegebietes auf Meck-Pomm (als R.MV), mit Mantel aus Kiel und drei, vier Stunden regionalem. Aber das wirds wohl kaum geben.
 
ich glaube, dass die ostseewelle mit dem jetzigen programm ne ganze menge an zuhörern gewinnen wird. die playlist wird von woche zu woche größer und wiederholungen an einem tag gibt es auch nur noch wenige.

hoffe, dass sie wirklich noch einen anderen namen bekommen, irgendwas "flottes".

auffällig ist nur die geringe werbeauslastung, wird ja kaum noch werbung gesendet.
 
Tom! Es spricht für Dich, daß Du Dich so für die OW einsetzt und trommelst. Solche engagierten und loyalen Mitarbeiter wünscht man sich. Dennoch habe ich das Gefühl, daß das Ergebnis der nächsten MA genutzt werden könnte, um die OW in bestehender Form nicht fortzuführen.
 

Sick FM

Gesperrter Benutzer
Lieber Radiator,

wer will diesen medialen Schrotthaufen noch übernehmen. Ein jeder Neu-Investor müßte doch vonsinnen sein, hier einen Altschuldenberg zu übernehmen der nicht wieder eingefahren werden kann. Ehrlich gesagt verstehe ich auch nicht wie die LRZ hier solange Däumchen drehen kann und das Drama eskalieren läßt. Die einzige Lösung wäre ein vernünftiges Insolvenzverfahren und eine Neuausschreibung der Lizenz. Basta!

Die Ostseewelle umgeht relevante Lizenzierungsauflagen, sie ist offensichtlich aus eigener Anstrengung nicht überlebensfähig und Besserung ist nicht in Sicht.
Wie hier mit den Existenzen der Mitarbeiter Monopoly gespielt wird ist schlichtweg unmoralisch. Über jeden Scheiss regt sich eine staatliche Lizensierungsbehörde auf, jetzt wird es Zeit, daß die LRZ prüft inwieweit das Scheitern der Ostseewelle auch noch staatlich sanktioniert werden soll.

Die Ostseewelle ist KEIN Sender für Mecklenburg-Vorpommern. Das Haus ist wirtschaftlich, programmatisch und führungsstrukturell vollkommen von BB Radio, der IR Media AG und der Burda Broadcast abhängig. Der einzig verständliche Grund für deren Handlungsweise ist, daß sie sich das Scheitern nicht eingestehen können und aus reinen Imagegründen versuchen diese Medien-Titanic zu heben.

Im Kielwasser dieser Machenschaften müssen sich landeskundige Teilhaber wie die Schweriner Volkszeitung (auch Burda) dem Unvermeidlichen fügen und laufen Gefahr auch in diesen Intrigenstrudel zu geraten.

Da kann man sich nur zurücklehnen und interessiert beobachten!

Der grösste Feind der Ostseewelle ist die eigene Führung!
 
ich will mal hier eins klarstellen:

ICH ARBEITE NICHT FÜR DIE OSTSEEWELLE!!!!!

die ostseewelle ist hier in meck-pom der einzige sender, der wirklich gehört werden kann. die musikauswahl ist ja nun wirklich nicht schlecht, müßt ihr wohl auch zugeben, und das ist für mich beim radio am wichtigsten.
 
glückwunsch sick fm - den nagel auf den kopf getroffen...

die scientology-geschichten gabs gerüchteweise schon lage über schmull & co. ebenso lange wie über den neuen ow-berater marc martinez. aus kreisen von bb-radio sollen aber der spiegel und auch einige tageszeitungen (nicht burda) kräftig recherchieren. kein wunder, denn obermotz der geschellschafter is ja in wahrheit helmut f,f,f fokus markwordt. wäred doch nett - immerhin wären dann doch die scientologen auch für die nachrichten für paradiso verantwortlich - und das wäre doch echt ein brüller.
 
Ist ja schade, das die lt. tom kaum noch zwei gleiche Songs am Tag spielen. Dann kann ich meinen aktuellen Superhit also nur noch einmal am Tag auf dem Sender hören. Ein Grund zum wegschalten.
 
@ helm
manchen kann man es nun ja nie recht machen, wünsch dir doch einfach dein Lieblingslied nochmal. Für dich werden sie es bestimmt nochmal spielen,oder hör Ant MV da wirst jedes Lied 3x hören.

[Dieser Beitrag wurde von Mich@ am 06.02.2002 editiert.]
 
@Tom und Mich@

Die Chance hat die OW verspielt. Es passiert einfach nix. Allein an der Playlist lässt sich da auch nix machen. Naja, und von der "Morningshow" will ich gar nicht reden...
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben