Ostseewelle: Entwicklung zum reinen Chartsender?!


Ich habe jetzt eine Stunde reingehört. Jürgen Karney ist sicherlich ein feiner Kerl und ich finde es auch gut, dass Ostseewelle samstags ab 6 Uhr live sendet.

Aber: Die Moderation von Karney besteht auch nur aus "Alle aktuellen Hits und die meiste Musik". Schade. Immerhin habe ich 60 Minuten durchgehalten.
 
Wie lange läuft denn diese Sendung immer? Also wenn das gerade der besagte Jürgen Karney ist im OW Studio dann hat er aber einige Kilo zugenommen und sich die Haare gefärbt im Vergleich zu den anderen Fotos die man von ihm so findet. ;)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Zur Zeit laufen ja Umbauarbeiten und die Ostseewelle sendet aus einem provisorischen Studio. Witzig: Wer auf die Website klickt, sieht das letzte Bild der Webcam aus dem regulären Sendestudio, bevor die Techniker das Kabel abgezogen haben. Steht nur noch ein leerer Tisch drin. (Und selbst der ist in Wirklichkeit schon raus...).


1574508427970.png
 
Vor einer Woche verbrachte ich den Familienurlaub im Harz. Im 3-Ländereck Niedersachsen/Sachsen-Anhalt/Thüringen kam ich in den Genuss so einiger Radiosender. Dazu kamen noch Schleswig-Holstein und Hamburg als Länder (Durchreise). Ich muss was loswerden: Danke Ostseewelle, dass es dich gibt! Danke an das Team, dass ihr so ein Programm auf die Beine stellt. Damit meine ich alle Bereiche: Musikmix, Moderation und vor allem Infos und Nachrichten. Ich habe dort keinen Sender gefunden, vor allem privat, der ansatzweise mithalten kann. Haltet bitte dieses Niveau! Ich hoffe, dass sich das in der jetzt anstehenden MA widerspiegelt.
 
Vor einer Woche verbrachte ich den Familienurlaub im Harz. Im 3-Ländereck Niedersachsen/Sachsen-Anhalt/Thüringen kam ich in den Genuss so einiger Radiosender. Dazu kamen noch Schleswig-Holstein und Hamburg als Länder (Durchreise). Ich muss was loswerden: Danke Ostseewelle, dass es dich gibt! Danke an das Team, dass ihr so ein Programm auf die Beine stellt. Damit meine ich alle Bereiche: Musikmix, Moderation und vor allem Infos und Nachrichten. Ich habe dort keinen Sender gefunden, vor allem privat, der ansatzweise mithalten kann. Haltet bitte dieses Niveau! Ich hoffe, dass sich das in der jetzt anstehenden MA widerspiegelt.
Genau von diesen Leuten wie dich gibt es in diesem Forum leider viel zu wenige. Hier herrscht leider immer noch die Denke, alles was Mainstream ist, ist schlecht.

@Johnny : Sicher dudeln viele dasselbe, das heißt aber nicht dass man die Leute hier, die es mögen und darauf beharren gleich hinterfragen muss und anzweifeln "meinen die das wirklich so?" oder "das kannst du doch nicht erst gemeint haben". Auf mich wirkt das wie eine Form von Diskriminierung. Und das sollte nicht zur Regel werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Man sollte solche Kommentare aber auch lieber ignorieren, da sie so sonst Aufmerksamkeit bekommen.. Selbst das ich es schreibe, ist eigentlich falsch. So einen Schwachsinn einfach ignorieren. Jeder hat seinen Sender, den er gerne hört. Und wenn dem Vorredner das Niveau zu hoch ist, muss er was anderes hören.

Mir gefällt die Ostseewelle auch sehr gut. Nur, immer wenn ein neuer Titel kommt, heißt es jetzt nicht mehr "Neu:" sondern "Neu in der Ostseewelle - Playlist:" und das ist auf jeden Fall geklaut. Es ist jetzt natürlich nur eine Kleinigkeit, aber das was sie davor hatten, war etwas origineller. Dieses "Neu in der Playlist" macht jeder. Ansonsten, wie gesagt, Top-Sender!

Außerdem: Ich habe übrigens den Eindruck, das nur André Schneider es so handhabt, dass nicht nach jedem Song ein Jingle läuft, das gefällt mir sehr gut. Könnten sie den ganzen Tag so machen. Nachts macht man es übrigens auch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Aber Ostseewelle ist nun wieder Gesamt-Marktführer in MV. Verdient, wie ich finde.
Möchte ich dir absolut recht geben. Auch wenn die Zahlen vor der Krise erhoben wurden, möchte ich sagen, dass das Team auch gerade in der aktuellen Situation einen super Job macht.
Die verschiedenen Aktionen (z.B. die Aktion "Kinder im Blick", die Tipps gegen dem Lagerkoller, die Interviews mit den Vertretern der Landespolitik oder auch die Einblicke in die Arbeit des gesamten Teams) finde ich äußerst gelungen.
Die Hörerbindung wird noch mehr ausgebaut z.B. durch denn XXL Grußabend.
Vielleicht geht die Kreativität der Truppe ja auch an den Ostertagen noch weiter.
 
Oben