Ostseewelle: Entwicklung zum reinen Chartsender?!


s.matze

Benutzer
Sehr gelungene Mix Session auch wenn mir persönlich zuviel Deutsch dabei war ("In mir ist zu wenig Alkohol" - Version von "Du hast den schönsten Arsch der Welt" und solche Saufhits). Trotzdem tolle Aktion, gerne wieder. Schade dass man für die letzte Stunde sich extra so einen Switch runterladen soll. Damit wird man die älteren Stammhörer nicht gerade erreichen. Ich habe nämlich kein Twitter oder Facebook und kann das daher auch nicht sehen. Die Stunde hätte man ja dann auch ruhig noch im Radio übertragen können, wenn man sie ohnehin produziert. Dennoch ein Lob für die Mühe. Da kann die Regiocast sich noch mal ne dicke Scheibe von abschneiden. Das was ich gehört hatte hat richtig schön geballert. Nach vorne. Wie ein Kaninchen. Ich hoffe auf eine Wiederholung als "Himmelfahrtsbeats" und "Pfingstbeats"? 👽
 
Zuletzt bearbeitet:

DJ Ricardo W.

Benutzer
Das nennt sich Twitch und die Anastasia Rose ist dort so gut wie regelmäßig zu hören. Ich bin über dein zu viel Deutsch überrascht. Es gibt Sender und DJ's, die gar kein Deutsch mehr spielen. Und warst du nicht immer einer von denen, die gesagt haben, dass deutsche Radiosender auch deutsch zu spielen haben? Ich bin etwas verwundert.

Naja, warten wir ab. Nun gab es letztes Jahr die Osterbeats zusammen mit BB RADIO, die Tanz in den Mai Party, die Geburtstagsparty an Pfingsten, die Silvesterparty, jetzt dieses Jahr wieder die Osterbeats, dieses mal ohne BB RADIO, jetzt die Maibeats...mal schauen, was da noch kommt. :)
 
@s.matze: So unterschiedlich sind die Geschmäcker. Gerade über die deutschen Tracks habe ich mich sehr gefreut. Wann hört man denn mal Willma Techno von Talstraße 3-5 im Radio?
Auch die restlichen Songs haben mir sehr gut gefallen. Nur das mit der letzten Stunde verstehe ich halt nicht.
 

DJ Ricardo W.

Benutzer
Wie findet ihr eigentlich das aktuelle Programmschema? Seit ein paar Wochen hat man ja wieder die "normalen" Sendezeiten und Sendungsnamen eingerichtet.

Das davor war ja gut gelöst, aber dennoch bin ich froh, dass es wieder so ist wie vorher. Allerdings fehlt mir ein fester Moderator am Nachmittag. Andrè Schneider hat da ja ganz gut reingepasst. Nun ist er wieder wie früher am Vormittag zu hören. Klar, im Grunde kann man ihn überall einsetzen, er ist ein super Moderator, aber dadurch gibt es jetzt Nachmittags und zur Spätschicht wechselnde Moderatoren. Ich bin mir gerade nicht sicher, ob der Nachmittagsmoderator sogar die Spätschicht gleich mitmoderiert, ich glaube ja, das dürfte aber daran liegen, dass Andrè Schneider derzeit wohl Urlaub hat. Zuvor hatte er ja die Vertretung im "Guten Morgen" gemacht, seitdem ist er jetzt schon die 3. Woche (?) nicht da. Also denke ich mal, er ist im Urlaub.

Also wie gesagt, es ist schön, dass wieder die anderen Sendezeiten da sind, aber irgendwie ist es komisch, Nachmittags keine feste Sendung zu haben und mit feste Sendung meine ich einen Moderator, der immer Nachmittags zu hören ist, mit dem man quasi "Von drei bis frei - Die Feierabendshow" identifizieren kann. Nach dem Motto "Hey, du bist doch der vom Nachmittag." Vormittags können sie ja gerne abwechseln, aber Nachmittags? Hm. Irgendwas stört mich da. Ich hoffe es gibt Leute, die mich da verstehen.
 

rossimradio

Benutzer
Allerdings fehlt mir ein fester Moderator am Nachmittag. Andrè Schneider hat da ja ganz gut reingepasst. Nun ist er wieder wie früher am Vormittag zu hören.

Ich entwirre mal kurz ... Schneidi hatte Urlaub, ist seit Montag wieder am Start und unverändert ab 15 Uhr dein Kumpel aufm Weg in den Feierabend. Von 10 bis 15 Uhr bin ich am Start. Wundert mich, dass gerade DU uns beide verwechselst. :oops:

Weitermachen 🥳
 

DJ Ricardo W.

Benutzer
Oh, da wurde ich doch mal glatt erwischt :D. Ich hatte diese Woche noch gar nicht reingehört und mich auf die Homepage verlassen. Dort steht es noch so im Sendeschema. :) Sorry :) Ich bringe ja in letzter Zeit wirklich alles durcheinander hier. Oh oh oh.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nordhörer

Benutzer
Hmm.... so steht's auf der Homepage

Gibt's die Spätschicht auch bald wieder? Zur Zeit moderiert André Schneider ja bis 21.00 Uhr.
 

Anhänge

  • 20210505_223855.jpg
    20210505_223855.jpg
    522,3 KB · Aufrufe: 22

DJ Ricardo W.

Benutzer
Hmm.... so steht's auf der Homepage
Ja genau, deswegen ja. Ich kam bisher noch nicht zum Hören, naja, bis heute. Daher keine Sorge, ich habe keine Stimmen verwechselt. :)

Die Spätschicht kommt sicher bald wieder. Bestimmt haben die Moderatoren, die bisher die Vertretung gemacht haben, wiederum frei. Wer weiß, vorstellbar ist es. Sie hatten ja viel moderiert in letzter Zeit.
 
Zuletzt bearbeitet:

Radionarr76

Benutzer
Die Lücke durch den Weggang von Ina ist eben (noch) nicht geschlossen worden. Vielleicht legt man an der Stelle nochmal personell nach.
Sicherlich in der aktuellen wirtschaftlichen Situation auch nicht so einfach - siehe sinkende Werbeeinnahmen.

Und die vermeintlich neue Nachrichtenredakteurin ist auch nicht mehr zu hören. 🤔
 
Zuletzt bearbeitet:

Nordhörer

Benutzer
Und die vermeintlich neue Nachrichtenredakteurin ist auch nicht mehr zu hören. 🤔
Wer soll das nochmal gewesen sein und wann soll sie die Nachrichten gemacht haben?

@DJ Ricardo W.
Ich stimme dir bzgl. Sendeplan auf jeden Fall zu. Mir gefällt der Sendeplan so auch besser.
Der Gute Morgen bis 12.00 Uhr war doch etwas lang und für die Moderatoren sicher auch nicht so angenehm.
 

RadioHead

Benutzer
Bei RPR heißt Brückentagsprogramm, dass die Regionalnachrichten ausfallen. :( (zwischen den Jahren auch) (ich glaube auch die Infomagazine)
 

Radionarr76

Benutzer
Wäre es nicht an der Zeit, dass das Thema (Überschrift) des Austauschrunde hier mal geändert wird.
Ist ja schon deutlich in die Tage gekommen 😄
 

DJ Ricardo W.

Benutzer
Na gut, das habe ich schon verstanden, aber ich war jetzt mit dem Satzbau etwas verunsichert. Kann man das echt so sagen? :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Radionarr76

Benutzer
Entschuldige den Satzbau.

Aber inhaltlich würde ich sagen: ja. Die Diskussion über die "Entwicklung zum Chartsender" haben sich erledigt

Reicht doch einfach "Ostseewelle".
 

s.matze

Benutzer
Paying the price of Love von den Bee Gees - eigentlich kein typischer Ostseewelle-Titel, ewig nicht mehr gehört bei denen. 😍
 
Oben