Pannen über Pannen! ...am besten alle hier rein!


Eine ganz famose (und sehr lustige) Panne gestern Abend in den ClasscicRock-
Perlen bei Bayern1. Erst kamen die Nachrichten zu früh und dann wollten sie gar
nicht mehr so dass Frau Karin ihre Schlagzeilen auf die Wettermusik sprechen musste.
:D
Das gibts doch nicht, da schaltet man ob der obligatorischen Eigenwerbung für nen Augenblick früher ab und verpasst dadurch sowas :D
Ich hatte mich beim Wiedereinschalten nur über den allseits bekannten Backtimer und die geradezu feierliche Ankündigung der Nachrichten gewundert, was so natürlich einen Sinn ergibt :wow:

Merke also, auch wenn bei Bayern 1 vermeintlich die Stunde zu Ende ist (sei es wegen Backselling oder den Spots zur Hörerbefragung oder auch „Auf ein Wort“), kann trotzdem noch was passieren und Musik kommen, außerdem sendet man die Nachrichten selbst bei solchen Pannen immer noch pünktlich, so gehört sich das :thumbsup:
 
Zuletzt bearbeitet:
Wir müssten nun wissen, ob die Ansage "Das waren die Nachrichten" erfolgt oder in dem ganzen Trubel ausnahmsweise weggefallen ist. Dieser Satz bildet für hr1 und (tagsüber) 4 ja das Ausstiegssignal.
Ja, die Worte "Das waren die Nachrichten" sind gefallen mit einer entsprechend langen Pause zum Absteigen. Aber ich denke, bei hr1 war das Überraschungsmoment größer als die Reaktionszeit. Dann lieber das ganze Wetter mitnehmen als mittendrin raus...
 
Merke also, auch wenn bei Bayern 1 vermeintlich die Stunde zu Ende ist (sei es wegen Backselling oder den Spots zur Hörerbefragung oder auch „Auf ein Wort“), kann trotzdem noch was passieren und Musik kommen
Oh ja :)
(Ich hab die Qualität massiv runtergeschraubt wegen Urheberrecht und hoffe das geht so in Ordnung? Immerhin ist das ein "echtes" Lied und daher problematisch. Bei 64kb kann da keiner mehr irgendwas mit anstellen. Soll nur der Dokumentation dienen. Ansonsten bitte löschen.) <- gelöscht, Mod. (vgl. #2582)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Ich hätte ja eh den Übergang noch spannender gefunden, ich hörte das Intro von "AeW" und war weg, lief da erst "The long road" ne Zeit lang blank oder gings direkt mit "Pulstar" los?
 
Zuletzt bearbeitet:
Die arme BR-Nachrichtenfrau wurde beim Wetter am Ende der 10Uhr-Nachrichten von einer bösen Reizhusten-Attacke überrascht. Ich hatte dann noch schnell zu BR Heimat umgeschaltet, weil sie eigentlich noch nach dem Wetter den Verkehr für BR2 /Heimat spricht, aber da lief schon das erste Musikstück. Also gab es wohl gar keinen Verkehr wegen Husten? Auf jeden Fall sehr souverän und tapfer bis zum Ende gebracht mit Ansage der Uhrzeit. Hoffe es geht ihr jetzt wieder besser. :thumbsup:

Außerdem noch der Klassiker - Einstieg in die Nachrichten zu spät oder vergessen, einmal vom BR mitten in die Musik rein und einmal ein trockener und etwas holperiger Nachrichtenstart vom HR 1, kurios dass man da noch für 4 Sekunden "Because of you" von Kelly Clarkson anspielt (Die Werbespots habe ich rausgeschnitten, weil für die Panne nicht wichtig - die liefen korrekt). An der etwas merkwürdigen Moderation ("in wenigen Sekunden..und jetzt isses schon soweit") wurde nichts geschnitten, da ging es dann wohl doch schneller als gedacht :)

Schöne Ostern!
 

Anhänge

Gottseidank. Reicht schon.
Ich werde nie verstehen was Menschen für eine innere Befriedigung empfinden, in Diskussionen mitzulesen, die sie nicht interessieren und sich dann noch mit solchen unqualifizierten Beiträgen einzumischen, die überhaupt keine Bedeutung für das eigentliche Sachthema haben?
Die Überschrift lautet "Pannen über Pannen! ...am besten alle hier rein!" - Da weiß man doch ungefähr, was einen erwartet. Wenn es dir "schon reicht", dann beende doch einfach das Abonnement für dieses Thema in dem du den Haken davor bei deinen persönlichen Einstellungen entfernst. Dann bekommst du keine Mitteilungen oder Mails mehr zu neuen Beiträgen.

Außerdem besteht "Gottseidank" die Möglichkeit, einzelne Beiträge oder ganze Themen zu ignorieren - oder einfach gar nicht erst anzuklicken.
Falls es zum Thema nichts mehr zu sagen gibt, kannst du ja auch darum bitten dass das Thema geschlossen wird.
Wenn dich einzelne Beiträge stören, weil sie hier nicht hingehören, kannst du anregen, dass diese auf Wunsch entfernt werden.
Oder du hättest auf deinen überflüssigen Beitrag verzichtet, dann rutscht das Thema von selbst nach unten in die Bedeutungslosigkeit.
So viele Möglichkeiten!

Aber die digitale Welt ist schon schwierig. Ständig wird man dazu gezwungen, irgendwas zu lesen, zu hören oder anzuklicken, was man gar nicht will... :)
 
Um 18:30 sind die Nachrichten bei Fritz ausgefallen (gesagt wurde Leitungsfehler). Es lief nur die Musik ohne Meldungen. Leider keine Aufnahme davon.:mad:
Das passierte eine Stunde später nochmal, was Max Ulrich ziemlich peinlich war...

Hier im Forum wird häufiger gestichelt, oft über s.matze herablassend und überheblich geschrieben und geurteilt. Ich muss sagen, dass seine Beiträge oft interessanter und informativer sind als viele der frustrierten und genervten Schreiber hier
 
Zuletzt bearbeitet:
Das passierte eine Stunde später nochmal, was Max Ulrich ziemlich peinlich war...
Davon gibt es eine Aufnahme. Auf Chromcassette! Die Stunde darauf war alles wieder ok. :cool:

Sender und deren Mitarbeiter an den Pranger zu stellen
Also wenn ich den Gedanken mal weiterspinne, sind denn deiner Meinung nach die Amazon-Bewertungen, Seiten wie Tripadvisor oder Holidaycheck und die Google-Sternchen mit Fotos von Badezimmern, Mittagsbuffet usw. auch ein Pranger für Angestellte von Bäckereien, Pizzerien, Schnellrestaurants und dem gesamten Dehoga-Gewerbe??

Soll nicht die Absicht sein. Es werden auch keinerlei Namen genannt. Fehler passieren. Aber es ist schon interessant, dass z.B. es auf HR3 nicht einen Abend gelingt die Nachrichten fehlerfrei in das laufende Programm einzufügen und zB die erste Meldung mitten im Satz in den noch laufenden Gesang eines Musikstücks oder die Nachrichtenmelodie reinläuft, oder der Name des Sprechers gleich doppelt genannt wird oder eben gar nicht. Man darf ja auch nicht vergessen das sind nicht irgendwelche offenen Kanäle, sondern Sender wie HR 3, Bayern 1 oder Fritz laufen landesweit und sind mit das Größte und Beste was die ARD zu bieten hat.

Es sind eben Massenprogramme und da muss man davon ausgehen dass das auch jemand hört. Jemand bei dem das Radio nicht nur nebenbei vor sich hin dudelt, sondern der aktiv zuhört.

Das ist doch irgendwo auch ein schönes Andenken an eine Zeit in der noch Menschen das Programm gemacht haben. Es gibt schon Sender, da werden die Titel und Interpreten nur noch von Computerstimmen angesagt oder es wird gar nicht mehr moderiert...

Sowas sollte ruhig für die Nachwelt dokumentiert werden. Es ist ja auch nicht schlimm, aber doch amüsant. Irgendwann wird es keine Nachrichten im Radio mehr geben. Und noch ein paar Jahre später gibt es kein Radio mehr. Vll. freut sich dann jemand über alte Aufnahmen. Heute bereut man ja auch dass man "früher" nicht mehr aufgenommen hat.

Vor lauter Gemecker über zuviel Gemecker wird das Lob leider häufig überlesen. Ich finde zb dass der Fritz-Moderator sehr gut mit dem plötzlichen "Fehlen" der Nachrichten umgegangen ist und irgendwie versucht hat die Zeit rumzubringen.

:thumbsup:
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Freunde: Niemand ist fehlerfrei. Soweit gut.

Aber @count down hat das schon richtig erkannt. Der @s.matze lebt sein Beitragsproblem aus, weil er der Geiz-ist-geil-Generation angehört und nicht die Bohne verstanden hat, wie das mit unserem Rundfunk alles zusammenhängt. Er fordert makellose Darbietungen ein, obwohl er nie selber auch nur eine Sekunde seines Lebens vor einem (richtigen!) Pult verbracht hat (und wenn doch, hat es nichts genützt!), und obwohl das von ihm eingeforderte Produkt dadurch sterbenslangweilig würde.

(Nebenschauplatz 1: Daß es eine Garantie auf absolute Fehlerfreiheit, für welches Produkt auch immer, gibt, ist nirgendwo verbrieft. Hab ich hier aber schon mal geschrieben.

Nebenschauplatz 2: Fahren Private nie was in die Grütze?)

Infolgedessen freut er sich hämisch über jedes verrutschte Jingle und jeden, ach, ich weiß nicht was.

Ich aber sage Euch: Das sind keine Pannen! Wißt Ihr, was wirkliche Pannen sind? Der Acht-Uhr-Gong! Die Bobby-Katastrophe! Martin L.s Kaffee im Pult („Scheiße!!“). Leute, das sind Pannen, von denen wir hier lesen möchten!

Und nicht diese verklemmten Sendefürze, die jedem IvD noch nicht einmal ein Wimpernzucken abrängen.

Also bitte jetzt mal in medias res!
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich aber sage Euch: Das sind keine Pannen! Wißt Ihr, was wirkliche Pannen sind? Der Acht-Uhr-Gong! Die Bobby-Katastrophe! Martin L.s Kaffee im Pult („Scheiße!!“). Leute, das sind Pannen, von denen wir hier lesen möchten!
Abgesehen davon dass es nicht fair ist, mit seiner persönlichen Meinung für andere mit zu sprechen, wird es schon einen Grund haben warum es solche Pannen (die man hier nicht hochzuladen braucht, weil sie jeder der sich für Radio interessiert bereits kennt - es gibt sie alle auf radiopannen.de seit Jahren zum Anhören bzw. zum Download) heute einfach nicht mehr gibt.

Vielleicht weil es solche guten Sender, bei denen mit Herz und Leidenschaft Programm gemacht wurde, einfach nicht mehr gibt?

Vielleicht weil es solche guten Stimmen, die auch mit unvorhersehbaren Ereignissen souverän und locker umgehen können, kaum noch gibt?

Vielleicht weil es keine Bobbys mehr gibt? Keine CDs? Keine Cartwalls? Keine Plattenspieler die auf falsche Geschwindigkeit laufen?

Vielleicht weil es (außer bei BR4 und BR Heimat) keinen Gong mehr gibt?

Vielleicht weil es (nach dieser Panne) in den meisten Studios inzwischen verboten ist Getränke aufs Pult zu stellen?

Oder einfach nur weil das meiste heute 08/15 aus dem Computer ist (der macht nunmal keine Fehler) und man sich daher freut wenn wenigstens etwas schief geht und mal sowas wie menschliche Regung aus dem LAutsprecher tönt...

absolute Fehlerfreiheit
Wer erwartet das denn? Im Gegenteil. Durch die Digitalisierung gibt es doch, wie du selber festgestellt hast, kaum noch "echte" Pannen...

Warum kommt denn bei der Seite radiopannen.de seit Jahren kaum noch was dazu?

Aber egal, von mir aus löscht den Anhang oder macht das Ding zu. Ist doch sowieso egal - es hört doch eh kaum noch jemand hin was im Radio läuft.
(Das ist glaube ich eher das Problem - die Resignation, die Gleichgültigkeit)
 
Zuletzt bearbeitet:
wird es schon einen Grund haben warum es solche Pannen (die man hier nicht hochzuladen braucht, weil sie jeder der sich für Radio interessiert bereits kennt - es gibt sie alle auf radiopannen.de seit Jahren zum Anhören bzw. zum Download) heute einfach nicht mehr gibt.
Schon mal was vom Unterschied zwischen „solche“, und „diese“ gehört?
 
Zuletzt bearbeitet:
Nunja, man muß schon zugeben, dass es eine Panne ist, wenn ein Moderator es nicht schafft, rechtzeitig auf die Nachrichten zu gehen. Oder zu spät. Oder "schlampig gemachtes Radio". Das kann man aber selbst entscheiden.
 
Oben