Pannen über Pannen! ...am besten alle hier rein!


Ach Leute, streitet doch nicht.

Ich bin auch nicht vom Radio und deswegen gilt insbesondere hier: Wenn gün keine Ahnung hat, hält er sich raus. Geht mir bei einigen Themen hier so, insbesondere beim Thema Sendetechnik. Ist das schlimm? Nein. Damit bin ich hier immer gut gefahren. Andere sollten sich das auch mal zu Herzen nehmen. Man muss doch nicht alles kommentieren.
 
Schon mal davon gehört, dass BR Klassik schon lange mittlerweile KEINEN Gong mehr hat
Schon mal das ARD-Nachtkonzert gehört? "Präsentiert von BR Klassik..."
Es ist 4 Uhr - gong- :p

Im Übrigen bleibt es das 4. Hörfunkprogramm des Bayerischen Rundfunks, genauso wie NDR Kultur in den Köpfen immer NDR 3 bleiben wird weil es eben das 3. Programm des NDR ist. Auch wenn man unnötigerweise meinte die sinnvolle Durchnumerierung aufzuweichen (siehe B5 was es immer noch mit Zahl gibt).
 
Zuletzt bearbeitet:
Naja das heutige RTL Hitradio Deutschland hat ja mit Radio Luxemburg nicht mehr wirklich was zu tun und auch 94.3-RS2 ist ein anderes Programm als Rias 2. Bei der Umbenennung von Bayern 4 zu BR Klassik hat sich an den Sendeinhalten (mal abgesehen von Sendungsnamen) und er musik. Ausrichtung nicht soviel geändert...
Und Bayern 3 heißt heute wie vor 30 Jahren Bayern 3, aber was ist davon übrig?

Schon mal davon gehört, dass BR Klassik schon lange mittlerweile KEINEN Gong mehr hat
Nachtrag: Ich habe extra nochmal nachgehört und das stimmt so definitiv nicht. Auch tagsüber sendet BR KLASSIK nach wie vor den Gong vor den Nachrichten. Aber das kann jemand der den Sender nicht hört natürlich auch nicht wissen.

Die Aussage "Man kann dich immer weniger erst nehmen." gebe ich somit an dich zurück. Mit Gongschlag :)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Aber es ist schon interessant, dass z.B. es auf HR3 nicht einen Abend gelingt die Nachrichten fehlerfrei in das laufende Programm einzufügen und zB die erste Meldung mitten im Satz in den noch laufenden Gesang eines Musikstücks oder die Nachrichtenmelodie reinläuft, oder der Name des Sprechers gleich doppelt genannt wird oder eben gar nicht. Man darf ja auch nicht vergessen das sind nicht irgendwelche offenen Kanäle, sondern Sender wie HR 3, Bayern 1 oder Fritz laufen landesweit und sind mit das Größte und Beste was die ARD zu bieten hat.
Das sind dann aber keine Pannen, sondern das ist schlampig gemachtes Radio. Dafür gibt's einen eigenen Thread. Überhaupt ist das meiste des hier geposteten in gewisser Weise schlampig gemachtes Radio, da wirklich technische Pannen ein sehr seltenes Phänomen sind. In 90% der Fälle dürfte fehlende Voraussicht (Backtiming nicht im Griff, nicht vorher kontrolliert, welches Mikro etc.) oder Unwissenheit des Menschen am Mischpult (z. B. keine Ahnung was zu tun ist - oder noch schlimmer: Panik - wenn mal nicht das Element als nächstes drinsteht, welches dort normalerweise hingehört) die Ursache sein. Als "Panne" würde ich sowas vielleicht dann bezeichnen, wenn sich eine amüsante Situation daraus ergibt oder plötzlich Dinge auf dem Sender sind, die dort eigentlich nicht hingehören etc. Aber ein zu spät abgefahrerer Nachrichtenjingle - so what?

Nachtrag: Ich habe extra nochmal nachgehört und das stimmt so definitiv nicht. Auch tagsüber sendet BR KLASSIK nach wie vor den Gong vor den Nachrichten. Aber das kann jemand der den Sender nicht hört natürlich auch nicht wissen.

Die Aussage "Man kann dich immer weniger erst nehmen." gebe ich somit an dich zurück. Mit Gongschlag :)
Es zeichnet dich aus, dass du wirklich glaubst, dass es noch einen Gong gibt, nur weil man auf BR-KLASSIK und BR Heimat noch einen hören kann. :wow:
 
Wegen des Gongs - da wollen wir mal nicht so mit spitzen Fingern argumentieren. Auch ein elektronisch erzeugter Gong klingt wie einer. In dem Punkt hat @s.matze recht. Beim Rest würde ich Dir zustimmen, @DigiAndi - viele Sachen sind einfach Schlampigkeit geschuldet und gehören in den anderen dazu passenden Thread.

Aber ich wollte @s.matze auch mal loben - der schneidet offenbar alles mit und findet diese Schlampigkeitsschnipsel, von denen es gar nicht so wenige gibt....
 
Ähm... nein. Ähnlich wie bei der Tagesschau wurde dafür täglich im Drei- oder Vierschichtbetrieb ein Musiker der hauseigenen Klangkörper eingeteilt:
https://www.tagesschau.de/inland/meldung44106.html

Spaß beiseite: Das waren entweder mechanische Geräte oder später elektronisch erzeugte Töne, die auf Zeit oder per Tastendruck ausgelöst wurden.
Ebenso kamen früher das Zeitzeichen oder der Hinztriller von einem entsprechenden Generator.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich finde zb dass der Fritz-Moderator sehr gut mit dem plötzlichen "Fehlen" der Nachrichten umgegangen ist und irgendwie versucht hat die Zeit rumzubringen.
Stimmt. Max Ulrich hat das wirklich sympathisch gelöst und gekonnt "wegmoderiert".

Das Prädikat "toll gelöst" können wir vielleicht auch folgendem eher technisch gelagerten Vorfall anheften:
Schlägt dem Mischpult in Disco 11(?) in der Neckarstraße 230 der warme April auf den Magen? Oder hält es einfach nicht die größten Stücke auf einen bestimmten Musiktitel von Andy Borg?
Jedenfalls drohte bei SWR4 gestern ein längeres Sendeloch, aber das Notband konnte fix aktiviert werden. Seinen hier bereits erörterten "Alleinherrschaftsanspruch" hat es übrigens behalten.
(Musik im Anhang um ca. 3:45 min gekürzt)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Spaß beiseite: Das waren entweder mechanische Geräte oder später elektronisch erzeugte Töne, die auf Zeit oder per Tastendruck ausgelöst wurden.
Ebenso kamen früher das Zeitzeichen oder der Hinztriller von einem entsprechenden Generator.
[OT]
Wer sich für die Quelle des DDR-Hörfunk-Zeitzeichens interessiert, findet hier einen sehr fundierten Beitrag. Und der legendäre HR-Gong wurde vom geschätzten Onkel hier und hier näher beschrieben. Fotos von diesem „Mords-Trumm von Gerät im Schaltraum“ scheint es aber leider nicht zu geben...
[/OT]
 
2020-04-27: NDR1NDS schaltet erst mit 5 min Verzögerung auf "Berichte von heute"
'Normal' wechseln die NDR-Landesprogramme ab 23:30 aus der ARD-Hitnacht zu "Berichte von heute".
NDR1NDS sendete heute über 23:30 hinaus weiter Musik. Erst 23:35 kam die Ansage: "... wir blenden uns ein bei Berichte von heute." - Was war da los?
 
Zuletzt bearbeitet:
Soll ich die Mikrofon-Probleme bei Bremen Eins am 18. April hier nun einstellen oder nicht? Will ja schließlich nicht unbedingt mit Karacho durch die anschließende Relevanzprüfung rasseln... Andererseits kann ich auch mit niedrigen Aufrufzahlen meiner Anhänge bestens umgehen.

Und da ich in beigefügter Szene erstens etwas mehr vermute als bloß menschliche Schlamperei, da der misslungene Einstieg Dirk Böhling zweitens zu einer amüsanten Stichelei gegen seinen Kollegen veranlasste und da sich - kleiner Nebeneffekt - Jingle-Sammler drittens über das anfänglich nur leise besprochene Wetterbett freuen könnten, hat die Aufnahme in meiner persönlichen Relevanzprüfung letztlich reüssiert.
 

Anhänge

B5 aktuell hat momentan technische Probleme. Es läuft nur die Hintergrundmusik statt der B5 aktuell-Reportage "AFD im Umbruch". Es gab dazu zwei Ansagen eines Sprechers.
 
Zuletzt bearbeitet:
Am 09.05. (Samstag) gegen 09:25 Uhr ging wohl unbeabsichtigt eine Schalte zwischen Thomas Kurella und Britta Wiegand on air. Scheinbar sollte wohl nur ausprobiert werden, ob die Schalte funktioniert. Hat sie und jeder konnte es hören, wenn auch durch die Werbung schwer zu verstehen.

Wiegand war an dem Tag aber erst ab 10 Uhr auf Sendung, zu der Zeit funkte noch Michael Meyer. Daher muss dieses Gespräch über das andere hr4-Studio gelaufen sein.
 

Anhänge

Oben