Party FM in Neunkirchen?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#2
AW: Party fm 106,7

die zuteilung der frequenz erfolgte - glaub ich - im sommer.
soll angeblich aber nur eine füllfrequenz für den raum um nk sein.

geht die 106,7 bei aspang denn echt schon so schwach?
 
#3
AW: Party fm 106,7

Zitat von blu:
die zuteilung der frequenz erfolgte - glaub ich - im sommer.
soll angeblich aber nur eine füllfrequenz für den raum um nk sein.

geht die 106,7 bei aspang denn echt schon so schwach?
Ja Leider :(
Vor Grimmenstein beginnen schon die Störungen und in Aspang ist der empfang sehr schlecht.

Party fm sendet ja eigentlich für neunkirchen und da ist der Empfang eigentlich auch net so gut.

Was meinst du ist der neue Sender nur für Neunkirchen oder geht die dann in Aspang auch?

kirni2000
 
#4
AW: Party fm 106,7

naja, neunkirchen und aspang ist schon weit von einander entfernt.
ich würde eher auf nein tippen. genaueres könnens dir aber sicher bei partyfm selbst sagen.

störungen gibts bei partyfm genauso in neustadt, mödling, baden usw.
 
#5
AW: Party fm 106,7

Zitat von blu:
naja, neunkirchen und aspang ist schon weit von einander entfernt.
ich würde eher auf nein tippen. genaueres könnens dir aber sicher bei partyfm selbst sagen.

störungen gibts bei partyfm genauso in neustadt, mödling, baden usw.
Hi,

Hab an "Party Fm" ne mail geschickt, aber leider keine Antwort bekommen :(

Kirni2000
 
#6
AW: PartyFM in Neunkirchen?

Empfange derzeit auf 98,2 ein schwaches Signal eines Ausländischen Radiosenders.
Weis jemand um welchen Radio es sich handelt?

Kirni2000
 
#9
AW: PartyFM in Neunkirchen?

Hab heute folgendes von Party Fm Bekommen:

PartyFM hat um die Frequenz 98,2 angesucht und in erster Instanz die Frequenz zugesprochen bekommen. Dieser Bescheid ist allerdings noch nicht rechtskräfig. Wir ersuchen Dich daher noch um ein bisschen Geduld

Kirni2000
 
#11
AW: PartyFM in Neunkirchen?

Hallo,

Wie lange dauert das bis da endlich gesendet werden darf?

Heute ist doch schon da 22 Februar 2005



Ausschreibung der Übertragungskapazität Neunkirchen 98,2 MHz (KOA 1.307/04-4) zurück

Kommunikationsbehörde Austria (KommAustria)
GZ KOA 1.307/04-4

Ausschreibung einer Übertragungskapazität gemäß § 13 Abs. 1 Z 4 Privatradiogesetz (Übertragungskapazität Neunkirchen 98,2 MHz)

Die Kommunikationsbehörde Austria (KommAustria) schreibt gemäß § 13 Abs. 1 Z 4 in Verbindung mit § 13 Abs. 2 des Bundesgesetzes, mit dem Bestimmungen für privaten Hörfunk erlassen werden (Privatradiogesetz - PrR-G), BGBl I Nr. 20/2001, in der Fassung BGBl I Nr. 136/2001, folgende Übertragungskapazität aus:

Funkstelle NEUNKIRCHEN (EVN Kraftwerk), Frequenz 98,2 MHz

Anträge auf Zuordnung dieser Übertragungskapazität zu einem bestehenden Versorgungsgebiet oder auf Zulassung zur Veranstaltung von Hörfunk in dem ausgeschriebenen Versorgungsgebiet sind mit einem Vermerk der Geschäftszahl und der Bezeichnung der beantragten Übertragungskapazität zu versehen und haben bis spätestens 17. Mai 2004, 13.00 Uhr, bei der Kommunikationsbehörde Austria (per Adresse ihrer Geschäftsstelle Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH, Mariahilferstr. 77-79, 1060 Wien, Fax: 01/58058-9191, e-mail: rtr@rtr.at) einzulangen.

Die kennzeichnenden Merkmale der Funkanlage sowie ein allgemeines Merkblatt, insbesondere zu den erforderlichen Antragsunterlagen, sind auf der Website http://www.rtr.at zum Download verfügbar bzw. werden auf Anforderung (brigitte.hohenecker@rtr.at, Fax: 01/58058-9191, Tel: 01/58058-153) zugesandt.

Wien, am 5. März 2004

Mag. Michael Ogris
Behördenleiter
 
#12
AW: PartyFM in Neunkirchen?

Hallo Leute,

Hab folgende Info von Party FM bekommen:

Sehr geehrter Herr Kirnbauer,

die traurige Wahrheit ist, dass es so lange dauert. Nach der Entscheidung der Behörde 1. Instanz, hat ein Mitbewerber Einspruch erhoben. Es hat daher die Behörde 2. Instanz (der Bundeskommunikationssenat) innerhalb von sechs Monaten darüber zu entscheiden. Da das Urteil 1. Instanz irgendwann im September ergangen ist, rechnen wir mit einer Entscheidung im März.

mfg
 
#15
AW: PartyFM in Neunkirchen?

Leider hört man jetzt gar nix mehr, wie es mit diesem Füllsender jetzt auschschaut.
Mich würde mal Interressieren wer der "Mitbewerber" ist?
Ich Hoffe nicht "Radio Arabella"

Gruss Kirni2000
 
#16
AW: PartyFM in Neunkirchen?

Mit diesem Bescheid wurde die Übertragungskapazität "NEUNKIRCHEN - EVN Kraftwerk 98,2 MHz" gemäß § 10 Abs 1 Z 2 PR-G iVm § 12 Abs 1 PrR-G der PARTY FM NÖ Süd RadiobetriebsgesmbH zur Verbesserung der Versorgung in ihrem Versorgungsgebiet "Bezirke Wiener Neustadt und Neunkirchen, Stadt Wiener Neustadt" zugeordnet.

Im Rahmen dieses Verfahrens war zu entscheiden, ob eine Zuordnung der verfahrensgegenständlichen Übertragungskapazität zur Verbesserung der Versorgung in einem bestehenden Versorgungsgebiet oder zur Schaffung eines neuen Versorgungsgebietes bzw. Erweiterung eines bestehenden Versorgungsgebietes herangezogen werden soll. Gemäß § 10 Abs 1 PrR-G geniest die Verbesserung der Versorgung in einem bestehenden Versorgungsgebiet Vorrang vor einer Erweiterung oder der Neuschaffung eines Versorgungsgebietes. Die Übertragungskapazität war daher spuchgemäß zuzuordnen.

Der Bundeskommunikationssenat hat mit Bescheid vom 23.6.2005, GZ 611.056/0001-BKS/2004, die dagegen erhobene Berufung abgewiesen und den den erstinstanzlichen Bescheid vollinhaltlich bestätigt, er ist damit rechtskräftig.

Gruss kirni2000










Home | Rundfunk | Telekommunikation | Elektronische Signatur | Förderungen | Portfolio | Über Uns
Suche | Kontakt | Sitemap | Subskription | English
 
#17
AW: PartyFM in Neunkirchen?

Bei der letzten Gesellschafterversammlung der Party FM NÖ Süd RadiobetriebsgmbH, die am Mittwoch .....

in Wiener Neustadt tagte, wurde eine Stammkapitalerhöhung um 100.000 € beschlossen. Das Stammkapital erhöht sich damit auf 470.000 €. Durch diese Erhöhung kommt es zu kleinen Verschiebungen der Anteile innerhalb der Gesellschafter: Dr. Martin Zimper, Gründer und Erfinder der Marke Party FM, hält künftig etwas über 40 % an Party FM, die Radio-Investmentfirma MOIRA GmbH rund 33%.
Die Gesellschafter haben weiters beschlossen, die Anteile des verstorbenen Mitgesellschafters Harald Landl gemeinsam zu übernehmen. Party FM wird künftig in seinem Stammbezirk Neunkirchen besser empfangbar sein als bisher: dem Sender wurde die Frequenz 98,20 MHz für den Raum Ternitz/Neunkirchen durch den Bundeskommunikationssenat zugeteilt. Geschäftsführer Dr. Zimper: „Viele Ternitzer und Neunkirchner, die uns schon bisher im Auto in weiten Teilen der Region gehört haben, werden uns ab Herbst auf der 98,2 auch in perfekter Qualität zuhause in ihrem Wohnort empfangen können.“

Wirtschaftlich befindet sich der regionale Sender, der im niederösterreichischen Industrieviertel und im Nordburgenland empfangbar ist, auf einem guten Weg: Bereits das 1. Quartal 2005 weist ein positives Betriebsergebnis aus. „Vier Jahre nach Sendestart ist das für einen kleinen Sender wie wir es sind eine große Sensation.“ sagt Zimper. „Wir hoffen auf die weitere Zuteilung von Frequenzen, die an unser Sendegebiet anschließen. Bei der Frequenz 93,4 Baden ist es uns in einem ersten Schritt gelungen, dass die bereits erfolgte Vergabe an Radio Maria zurückgenommen wurde. Nun wird Baden neu verhandelt. Ich hoffe, die Lizenzbehörde KommAustria wird unsere harten Anfangsjahre mit der Zuteilung der Badener Frequenz belohnen, um dem Sender eine nachhaltig stabile Zukunft zu ermöglichen. Es wäre absurd, hier einen neuen Player in den Markt zu holen, weil Baden für ein zweites kommerzielles Vollprogramm zu klein ist – was ja durch das Schicksal des Vorgängersender auf der 93,4 bewiesen ist.“ Party FM sendet seit Jänner 2001 auf der Frequenz 106,7 aktuelle Hits, lokale Veranstaltungstipps und den „schnellsten Verkehrsfunk an der A2 und A3“ .

Die Station hat das jüngste Publikum unter allen österreichischen Radiosendern: Im Durchschnitt sind Party FM-Hörer 23 Jahre alt, insgesamt schalten pro Woche 127.000 Hörer aus der Region ein. Der Sender beschäftigt rund 15 Mitarbeiter. Seit kurzem neu im Team: Günter Grünanger als „Kreativdirektor“ für alle Wortinhalte. Grünanger ist Radio-Vollprofi und arbeitete bereits für Ö3 und Kronehit.[partyfm]
 
#18
AW: PartyFM in Neunkirchen?

wie ists nun echt um den sender bestellt?
haben die nun finanzielle probleme oder noch nicht?

bin auf den nächsten radiotest neugierig.
beim letzten waren ja teils massig verluste zu verzeichnen...
 
#19
AW: PartyFM in Neunkirchen?

Und ich bin schon neugirieg in welchen bereich man dann die 98,2 empfangen kann?
Ob die bis nach Aspang reicht?

Gruss Kirni2000
 
#23
AW: PartyFM in Neunkirchen?

Frage: Wo liegt Neunkirchen?
In Wien ist ja die 98,3 ausgeschrieben, kommt´s da nicht zu überschneidungen mit der geplanten 98,2 von Party-FM?

-------------
der Radiomann
original-genial
-----------------
 
#24
AW: PartyFM in Neunkirchen?

*ggg* neunkirchen liegt in etwa 10km südlich von neustadt, würd ich sagen.
die 98,3 für wien wird nichtmal gscheit mödling erreichen, somit besteht da keine gefahr für die 98,2.

nur würdn mich langsam die hörerzahlen von partyfm interessieren.
der sender ist für mich ja mittlerweile echt nur noch schrott und die enttäuschung³.
von party keine spur.
 
#25
AW: PartyFM in Neunkirchen?

Ich glaube das Thema 98,2 MHz Neunkirchen wurde schon vorher behandelt.
siehe: AW: Neue Privatradiolizenz für Wien ausgeschrieben

Hier meine 98,3 MHz Frequenzanalyse die überdies bereits seit längerem in meiner Studie (adxb-oe Homepage) nach zu lesen ist:

98,3 MHz Lokal Radio Wien - neu im Wr. Raum (geplant 0,302 kW ERP - Donauturm) zu koord.

98,4 ORF Ö3 (Berndorf/Griesfeld-NÖ) Frequenz ändern auf 100,3 MHz, lt. GEN84 dort koordiniert
98,4 ORF Ö3 (Kirchschlag/Lemm.-NÖ) Frequenz ändern auf 101,2 MHz, lt. GEN84 dort koordiniert
gepl.: 98,2 “neu” Party FM Neunkirchen/EVN Kraftwerk-NÖ (ex. Waldegg/Kressenberg-NÖ) Frequenz ändern !!;
98,4 ORF Ö3 (Horn/Eichberg-NÖ) (evt. Frequenz ändern)
98,3 S2 Radio Devin (Modry Kamen-SLOWAKEI) Leistung reduzieren, in Richtung Westen.
98,5 R. Okey (Novo Mesto n.V./SLOWAKEI) Leistung reduzieren, in Richtung Süd/Westen
Kabel-Frequenz 98,3 MHz (<> 200 kHz) ändern:
98,3 ex. D.Welle (Telekabel Wien) + hr You FM (Kabelsignal Nö) + ERF Radio (Kabel-Bruck/L.) + R.Melodie
(Telesignal Wien)+ KRONEHIT (Kabel-Pielachtal Nö) bzw. KRONEHIT (auf 98,25 MHz; BKF Neusiedl)

Bei Berücksichtigung dieser Maßnahmen hätte die 98,3 MHz Frequenz eine durchaus brauchbare störungsfreie geogr. Reichweite im Wr. Becken.

Man könnte die 98,3 MHz mit höherer Leistung (< 1 kW) ausstrahlen.
Du empfängts sicher auch Radio Arabella (92,9 MHz) das ebenfalls vom Donauturm sendet.
Also wäre eine andere Frequenz in Neunkirchen anzustreben.
gepl.: 98,2 “neu” Party FM Neunkirchen/EVN Kraftwerk-NÖ (ex. Waldegg/Kressenberg-NÖ) Frequenz ändern !!;

Die 98,2 MHz ist erst vor Kurzem von der RTR für Party FM genehmigt worden.
Anscheinend wurde da die 98,3 MHz in Wien noch nicht berücksichtigt,
sonst hätte man für Neunkirchen eine andere Frequenz koordiniert.

Die privaten Sender sollen halt eine künstlich begrenzte Reichweite haben. HI HI

Grüsse
FB
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben