Penetrante Eigenwerbung


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Hi Folks!

Also ich habe jetzt eine längere Zeit R.SH gehört. R.SH verantsaltet ja gerade anlässlisch seines 15 geburtstag seine Happy BIrthday Tour mit Morning Man Carsten Köthe. Soweit ja alles schön und gut. Jetzt kommt aber das nervige und penetrante, denn seit dem Geburtstag scheint es auf R.SH nichts anderes mehr zu geben als der Geb. und die Tour. Die Nachrichten beginnen sogar mit der Topmeldung mit dem Geb. von R.SH. Für mich ist das beschiss am Hörer, da es bestimmt wichtigere News gibt als der Geb. der im Programm schon genug geclaimt wird.

Was denkt ihr über die Eigenwerbung in Nachrichten???

Ciao Mark
 
#2
Also, 1. ist soetwas von den LMA's eigentlich verboten, aber
2. wird gerade ein Sender wie RSH wegen sowas niemlas ernsthafte Probleme bekommen.

Zur Penetranz im Programm:

mag schon sein, aber ein Radiomensch hört auch deutlich intensiver und schwieriger zu begeistern einen Sender.

Und: geh mal auf radioberatung.de, die website von Jürgen Kauer, einem wirklich renommierten Berater. dort wird schon deutlich klargemacht, WIE, und WIE OFT On-Air-Promotion gestaltet werden soll(te).
 
#3
@Mark: Sach ma: Wundert Dich das etwa wirklich noch? R.SH gehört doch schon längst zu dem aller-mega-flachsten was die deutsche Radioszene so zu bieten hat. Verarschung am Hörer ist da schon ziemlich gut getroffen! Und die ULR in Kiel deckt das alles auch noch. Homer hat nämlich Recht: So ein Schwachsinn das in die News mit aufzunehmen ist verboten! Haaalooo Herr Schumann!!!!!
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben