Ploppschutz in Klammern?


divy

Benutzer
Hallo!

Mir fiel im Profilbild eines Kollegen dieser Ploppschutz auf. Was ist das denn, ein Ball in einer Klammer? Kennt das jemand, was ist das genau, wer stellt das her?

1601538175084.png
 

lg74

Benutzer
Nein, eine Scheibe aus Schaumstoff, in das "Klammergestell" gesteckt. Das ist tatsächlich der offiziell angebotene Ploppschutz P110 von Microtech Gefell, der u.a. für das hier dahinter zu sehende M930 angeboten wird: https://microtechgefell.com/mikrofon?wl=157-M930#start - Rubrik "Zubehör", ganz runter scrollen.

In Corona-Zeiten kann man dann auch gleich auf den hygienischen Aspekt aufmerksam machen:



Die Einzelscheibe (10 cm Durchmesser) geht so für etwa 15 EUR über den Tresen. Und ist halt ruckzuck gewechselt. Wie sich die Konstruktion akustisch verhält, konnte ich noch nie testen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Funkminister

Benutzer
Danke, den kannte ich noch gar nicht - die Idee finde ich klasse, besser jedenfalls als diese Einweg-Hygienehäubchen, die wir momentan immer drüberziehen.
Wobei beim Hörfunk keinerlei externer Popschutz vor dem Duschkopf benutzt wird, und die Befestigung etwas schwierig werden könnte. Mit einem separaten Schwanenhals wird das Ganze dann etwas raumgreifend (und ich höre schon die Visual Radio-Fans motzen...).
 

Pianist_Berlin

Benutzer
Und Herr Werdin verkauft auch direkt! Eine extrem kundenfreundliche Firma mit extrem guter Kundenkommunikation. Da können sich andere echt eine ganz große Scheibe von abschneiden. Der hat mir neulich eine Superspeziallösung angeboten und geliefert.

Matthias
 

RadioNerd2018

Benutzer
Danke, den kannte ich noch gar nicht - die Idee finde ich klasse, besser jedenfalls als diese Einweg-Hygienehäubchen, die wir momentan immer drüberziehen.
Wobei beim Hörfunk keinerlei externer Popschutz vor dem Duschkopf benutzt wird, und die Befestigung etwas schwierig werden könnte. Mit einem separaten Schwanenhals wird das Ganze dann etwas raumgreifend (und ich höre schon die Visual Radio-Fans motzen...).

Da gibt es hier was spannendes : https://hai-audio.com/ - siehe Foto. Gerade für die Duschköpfe interessant.
 

Anhänge

  • 20180619-DSC02184-370x240_c.jpg
    20180619-DSC02184-370x240_c.jpg
    14,2 KB · Aufrufe: 11

lg74

Benutzer
Sieht ein wenig aus wie der brutal klobige Rode-Klopper SMR, zumindest vom Schirm her. Ist es aber offenbar nicht. Die Verschraubung legt eher eigene Bastelei nahe, aber woher stammt der Schirm?

NDR 90,3: https://www.facebook.com/AnkeHarnac...996040822277/2085085374846658/?type=3&theater

Rode SMR: https://www.thomann.de/de/rode_smr.htm

Bei Bayern 2 und in den BR-Nachrichten (da jeweils mit Neumännern) ist der Rode aber tatsächlich im Einsatz. Die Front mit dem Logo eignet sich prima zur auffälligen Beschriftung für die Zuordnung. In diesem Foto sieht man eine wesentlich rustikalere Beschriftung.

 

RadioNerd2018

Benutzer
Doch, das ist in der Tat die Rode-Rycote-Spinne SMR. Habe gerade bei meiner vom NT1 geschaut. Die sieht genau so aus. Auch die Verschraubung sieht genau so aus. Man hat scheinbar nur das Innenleben "gedreht". Bei der Original-Spinne sind diese "Gummi" innen bzw. nach unten. Beim vergrößeren kann man vor dem Ring am Mikrofon auch den Schriftzug von RODE erkennen. (schwarz auf schwarz, schwer zu sehen)

Der HR nutzt auch für die Neumänner die SMR-Spinnen. Sieht man auf einigen Bildern immer wieder sehr gut:
 

Anhänge

  • corona-hr4-team-116__t-1584456046234_v-16to9__medium.jpg
    corona-hr4-team-116__t-1584456046234_v-16to9__medium.jpg
    29,6 KB · Aufrufe: 11
  • jens-schulenburg-studio-100__t-1527501272971_v-16to9.jpg
    jens-schulenburg-studio-100__t-1527501272971_v-16to9.jpg
    77 KB · Aufrufe: 12

lg74

Benutzer
Doch, das ist in der Tat die Rode-Rycote-Spinne SMR. Habe gerade bei meiner vom NT1 geschaut. Die sieht genau so aus. Auch die Verschraubung sieht genau so aus.
Aber nicht bei 90,3:



Die seitlichen Schrauben sind nachträglich reingedengelt worden und auch der Schirm hat eine andere Form als der Rode.

Für die Neumann-Duschköpfe gibt es eigentlich kleine passende Schirme:



In diesem Video bestens von allen Seiten zu sehen:

 

Ralle_Köln

Benutzer
Für die Neumann-Duschköpfe gibt es eigentlich kleine passende Schirme
Ich hatte da während meiner USA-Zeit billigzeugs verwendet:
https://www.aurayaudio.com/product/5666/Auray-OMPF_33-On_Microphone-Pop-Screen

... kostet fast nix und war akustisch unauffällig, hat die Plosivlaute aber dennoch brauchbar unterdrückt, falls jemand zu nah ans Mikrofon rangegangen ist.
Wird mittels zwei Gummiringen direkt am Mikrofonkörper befestigt, zumindest fünf Jahre haben die gehalten, muss mal nachhören, ob sie es immernoch tun.
 

RadioNerd2018

Benutzer
Ich glaube, ich probier das Ding einfach mal aus... Der Windschutz von Rode nimmt zum Glück noch etwas mehr Raumakustik weg. Kommt mir dazu sehr gelegen. ;)
 

Ralle_Köln

Benutzer
Das sollte er aber eigentlich nicht. Plosivlaute unterdrücken, damit es nicht „poppt“, etwas anderes ist nicht die Aufgabe eines Poppschutzes.
Windschütze sind hingegen bei Wind wirklich notwendig, beeinflussen den Frequenzgang aber nachhaltig. Ein notwendiges Übel, wenn der O-Ton bei steifer Briese unbedingt draußen gemacht werden muss, klassisch da der große Korb mit Fell drüber beim Fernsehen. Drinnen meistens ein MKH 416 oder ein 418 bei Stereoproduktionen. Im Studio nicht nötig.


Die Raumakustik sollte anders angegangen werden, auch dazu gibt es „low-Budget-Methoden“ wie Vorhänge und notfalls auch hochkant gestellte Matratzen ;) lg74 hatte es mal gut beschrieben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ralle_Köln

Benutzer
Das sollte er aber eigentlich nicht. Plosivlaute unterdrücken, damit es nicht „poppt“, etwas anderes ist nicht die Aufgabe eines Poppschutzes.
Windschütze sind hingegen bei Wind wirklich notwendig, beeinflussen den Frequenzgang aber nachhaltig. Ein notwendiges Übel, wenn der O-Ton bei steifer Briese unbedingt draußen gemacht werden muss, klassisch da der große Korb mit Fell drüber beim Fernsehen. Drinnen meistens ein MKH 416 oder ein 418 bei Stereoproduktionen. Im Studio nicht nötig.

Die Raumakustik sollte anders angegangen werden, auch dazu gibt es „low-Budget-Methoden“ wie Vorhänge und notfalls auch hochkant gestellte Matratzen ;) lg74 hatte es mal gut beschrieben.
 

DigiAndi

Benutzer
Da ich auch für meine Aufnahmen die Kombination Rode SMR und Neumann TLM 102 verwende, kann ich die Rode SMR nur empfehlen, wenn man ein passendes Mikro hat. Nimmt im Gegensatz zu Schaumstoff keine Höhen weg und macht Ploppen unmöglich. Da kann man bedenkenlos auch einen Fön davorhalten, ohne dass das Mikro was dagegen hat (um es etwas überspitzt auszudrücken). Last but not least sind die Teile ohne Werkzeug austauschbar und unter fließen Wasser mit etwas Seife ganz leicht zu reinigen.
Dass die TLM 102 und 103 passen, ist halt Zufall. Vorgesehen von Rode ist das sicherlich nicht. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

RadioNerd2018

Benutzer
Ich bin auch Fan von den Rode SMR. Die Teile sind echt anständig. Überlege gerade noch, mir für das TLM 103 auch noch eine solche Spinne zu kaufen. Leider liefert Rode das NT1 neuerdings nur noch mit der Spinne des NT1-A aus. Die SMR gibt es nur noch serienmäßig im Set mit dem AI-1 Interface.
 

DigiAndi

Benutzer
Die SMR gibt es nur noch serienmäßig im Set mit dem AI-1 Interface.

Achso? Das ist ja Mist. Hat Rode das offiziell bekanntgegeben? Aber das erklärt vielleicht auch, warum ich seit drei Monaten auf die Lieferung von Thomann warte. Bin mal gespannt, ob da noch was passiert... verschiebt sich immer wieder.
 
Zuletzt bearbeitet:

lg74

Benutzer
Die SMR gibt es nur noch serienmäßig im Set mit dem AI-1 Interface.
Das ist ja Mist. Hat Rode das offiziell bekanntgegeben?
Vermutlich falscher Bezug. Nicht "SMR gibt es nur noch, wenn man das AI-1 kauft", sondern "Set mit NT1 bekommt man nur noch mit SMR, wenn man das AI-1 mitkauft."

Weder bei Rode noch bei Thomann gibt es Indizien dafür, dass es die SMR nicht mehr einzeln gäbe. Sie ist momentan nur halt nicht lieferbar. Auch nicht bei Just Music übrigens. Thomann meint was von "in 1-2 Wochen". Weiß aber nicht, seit wann das dort steht. ;)

(Zu DDR-Zeiten an einem Geschäft gesehen: ein Zettel "heute geschlossen und morgen auch". Galt also gemäß vollständiger Induktion mathematisch exakt für immer.)
 

DigiAndi

Benutzer
Thomann meint was von "in 1-2 Wochen". Weiß aber nicht, seit wann das dort steht. ;)

Das steht da seit drei Monaten. Variiert auch immer ein bisschen. Ich warte wie schon erwähnt seit Monaten auf eine Bestellung. Gestern mal noch woanders versucht - auch nicht lieferbar (warum die Händler es dann als "10 Stück vorhanden" anbieten, fragt man sich schon). Schon seltsam über so lange Zeit...
 

RadioNerd2018

Benutzer
Das Musikhaus meines Vertrauens sagte mir, dass Rode die wohl nicht mehr produziert. Deshalb habe man auch das NT1 bereits auf die andere Spinne umgestellt.
 
Oben