Präsentationsformen beim Verkehrsfunk


#26
"Die B3 Verkehrsredaktion meldet:..."
Es könnte so einfach sein...

EDIT:
Meinetwegen auch sowas wie:
"Hier die aktuellen Meldungen aus der B3 Verkehrsredaktion:..."
 
Zuletzt bearbeitet:
#37
Hilfe...Wo befindet sich das Verkehrslage-Zentrum?
In München beim Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr. Niemals bei Sendern. :p ;)

Der "Sigi" und die Ankündigung "Hier die aktuellen Verkehrsmeldungen" mit Beschränkungen auf Unvorhergesehenes und Gefahrenstellen sollte reichen. Die bei Sendern nirgens vorhandenen "Leitzentralen" oder "Verkehrszentren" sollen doch nur eigene Kompetenz vortäuschen. "Unser diensthabende Verkehrsredakteur hat folgende Meldungen für Sie zusammengefasst" würde ärmlich klingen, oder? Tatsächlich aber steckt nicht mehr als diese eine Person hinter einer ganzen "Verkehrsleitzentrale".
 
Zuletzt bearbeitet:
#38
Stimmt so nicht. Der WDR hat eine eigene Verkehrsredaktion in Dortmund, wo zentral (sic) die Verkehrsmeldungen der behördlichen Leitzentren erfasst und redaktionell bearbeitet werden, um sie dann an die WDR Wellen weiterzugeben. Die Bezeichnung der Sender von wegen Leitzentrum ist so alt wie die fröhlichen Wellen von Radio Luxemburg, die immer ins Studio in der Verkehrsleitzentrale des Innenministeriums in Düsseldorf geschaltet haben.
 
#45
In diesem Sinne: "Der zuverlässige Verkehrsfunk aus dem größten Verkehrszentrum. Mit uns kommen Sie besser an das Ziel."

Alles andere, sind Kleinigkeiten. Daher nur Staus ab ca. 5 Kilometer.

Ein bisschen mehr Show? Gerne:

"Wir sind der Westen!"
 
Zuletzt bearbeitet:
#46
Nanu, Du bist doch gegen Verkehrsfunk? Und wenn der reduziert dargeboten wird, regst Du Dich nun auch auf? Zudem der WDR eine zentrale Verkehrsredaktion hat, diese aber vor oder nach den Meldungen nicht erwähnt. Zudem hören die meisten Menschen an diesem von Dir zusammengefassten Wortgeklingel vorbei.
 
Zuletzt bearbeitet:
#47
Wie kommst du darauf, dass ich gegen Verkehrsfunk bin? Mich stört nur die "Show" dahinter. Ansonsten höre ich mir jeden kleinen Stau gerne an .

Peinliche Entgleisungen wie
"Vom Harz bis ans Meer " bzw. "Vom Strand bis ins Land" brauche ich allerdings nicht. Der inhaltliche Mehrwert fehlt hier völlig.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben