Priebe verlässt Jump!!!


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Kurzer und prägnanter Kommentar - meinerseits!!!

Gott sei Dank, Herr Priebe!!! Endlich ist es vorbei!!!

Stimmlich waren Sie HERRRN Lopau ja eh toootal unterlegen!!!

Vielleicht klappts ja demnächst bei den Heimatsendern???

In diesem Sinne - Bleiben SIE Glücklich!!!
 
#2
1.) Was bist denn du für ein fieser Sack?
2.) Das steht hier schon unter "Chris Derer...." seit gestern drin.
3.) Wenn HRAS für Hitradio Antenne Sachsen steht, bist du mit den paar Hörern gegenüber JUMP ein echt schlechter Verlierer.

PS: Viel Glück für Mathias. Da hat man ihn reingeschmissen und er kann da weniger dafür. Es war halt nicht seine Baustelle. Das hätten andere VORHER sehen müssen.
 
#5
Manche Dinge passen einfach nicht zusammen.
So war es wohl auch mit Jump und Mathias Priebe.

In Brandenburg war er der Moderator mit den meisten Hörern und in Mitteldeutschland hatte er nicht einmal die 100 Tage, die man jedem Politiker in einem neuen Amt als Schonfrist einräumt.

Wenn der RBB klug ist, holt er Priebe zurück zu Antenne Brandenburg.
Die haben ja sowieso noch keinen Nachfolger an den Start geschickt.
Jörn Bastian und Maik Teschner haben sich zwar bemüht, aber Mühe allein reicht nicht.
Alexander Dieck war da noch der größte Lichtblick. Der klang frisch und hatte Witz. Aber wie man hört, steht er als Priebe-Nachfolger nicht zur Verfügung.

Also warum nicht wieder das ORIGINAL.







:mad:
 
#6
hi ,

meinst du echt dass der rbb ihn zurückholt,,,immerhin hat er denen ja den rücken gekehrt und die werden ihn ja nicht betteln oder??

und dann noch ne frage: geht erf reiwillig von jump oder muss er gehen???
 
#9
mensch, hätte der priebe nur auf mich gehört.
hier mein eintrag vom 3.9.2003 in diesem forum:
"priebe ist ein klasse moderator beim seniorensender "Antenne BB" gewesen - zweifellos.
was ich nicht verstehe: was soll so jemand bei jump?
veraltern statt verjüngen?

komische personalpolitik in halle, oder?"
 
#10
Original geschrieben von Generalsekretär
Mir tut es sehr leid für Matthias Priebe. Es ärgert mich sehr, wie ihn hier einige Kollegen vorführen.
MP ist ein Profi - es war nur der falsche Sender und der falsche Chef.
Das eigentlich bemerkenswerte ist dabei doch, daß das eben nicht schon vorher bemerkt wurde, zumal wenn man dem Klatsch über wochenlange Probesendungen glauben will. Die Betätigung des Haltewunschgriffes rot war ja (für M.P.: leider; was wird er denn nach dem JUMP off nun machen?) abzusehen, aber daß -- schwupps -- auf einmal der Amtsvorgänger wieder da ist, so als wäre nie etwas gewesen, das ist schon -- nun ja. Nett sind übrigens auch die oder zumindest eine der neuen Derer-ID's, da im Marktschreier-Tonfall gehalten.

Und das ist noch nicht einmal der erste derartige Fall bei Dschamp, Jan Hahn war ja wohl sogar noch kürzere Zeit in diesem Amt. Muß man das für professionell halten, was da abgeht?
 
#11
MP tut mir auch leid. Er klang ja eh immer etwas bemitleidenswürdig, als wäre er strafversetzt in ein große Kindergartengruppe. Aber zu Jump passte er auf keinen Fall.

Ich frage mich bloß warum er erst zu Jump geholt wurde? Ist der Herr S. taub. Ich meine man prüft doch einen Bewerber bevor man ihn auf die Massen los läßt!!! Hat er nur die Bewerbungsunterlagen gesehen und genickt...? Unprofessionell, hätte ich von Jump nicht erwartet.

Zwar komisch jetzt, aber Chris und Wenke könnten ein prima Team abgeben, Wnke ist ja doch ein Stück frecher als Diana. Wäre ausbaufähig!!!
 
#12
Dieser und andere Vorfälle bei anderen Sendern lassen bei mir die Frage aufkommen, ob denn nicht bestimmte Moderatoren/ Sendeformate vorher off air getestet werden!? Teste ich nicht als Trockenübung vorher eine Moshow (angeblich die wichtigste Sendung am Tag) mit dazugehörigem Mod? Wie kann es sein, dass gerade auf NRJ Sonntagsnachmittag irgend ne dahergelaufene Lampe das Wetter vorlesen darf und er es auch beim 10.mal nicht fehlerfrei über die Lippen bringt?
Die Hörer sind doch keine Versuchskarnickel!
Und schon gar nicht bei Jump!
 
#13
endlich die wahrheit!

mich würden jetzt schonmal die motive der beteiligten bei diesem schauspiel interessieren. meine versionen:

1. chris wurde gefeuert. das hat ihm soviel spaß gemacht, dass er es nochmal erleben will - deshalb hat er wieder angeheuert.

2. chris wurde nicht gefeuert, sondern wollte nur mal bissel zum fernsehen. war aber öde, da lief keine musik in der gaderobe. deshalb kommt er einfach zurück, weil er das parfüm von herrn lopau auch sehr gerne mag.

3. mp wurde eingestellt, weil er klang wie durch die mullbinde und die knöpfe nicht gefunden hat. dafür gabs jeden mittag kekse statt schweinehackse, so haben alle mächtig gespart.

4. schiewack kann die beiden nicht auseinanderhalten und der pförtner hat den einen zum studio geschickt und den anderen zum kloputzen. was sie dann beide prompt gemacht haben.

mal im ernst: das macht doch hier irgendwie alles keinen sinn. chris macht sich gerade selbst ziemlich lächerlich. wenn er da wieder anheuert, wo er freiwillig aufgehört hat, sagt uns das: er findet sonst nix gescheites. wenn er da wieder anheuert, wo man ihn rausgeworfen hat, isses noch schlimmer. oder er ist halt einfach der kumpeltyp der seinen alten freund nicht im stich lassen kann.
 
#14
Eines muß man euch wirklich lassen:
Ihr schreibt alle echt lustige Beiträge. Aber müßt ihr euch denn unbedingt so offensichtlich anmerken lassen, dass ihr so gar keine Ahnung habt, was dort grad läuft/gelaufen ist? :D

Dieses Thema entwickelt sich langsam echt zur Insider-Comedy. Schon der Titel des Themas ist falsch. :D
 
#15
Entschuldige Jingleberger, aber kann man denn überhaupt noch eine Ahnung haben, was da abläuft? Und haben es die Verantwortlichen? Ich meine, mit Priebe hat sich Schiewack nun keinen Gefallen getan. Und dass sie Probesendungen gemacht haben, Mathias also getestet haben, ist zwar ein Fakt, verwirrt mich aber noch mehr. Im Übrigen war Chris nie von Jump gefeuert, sondern nur vom Morgen enthoben. Und mal im Ernst, hier glaubt doch wohl keiner, dass Chris dort länger als zwei Monate bleibt? Und diesmal weiß er sicher auch, dass er nur ein Lückenbüßer ist. Es wird schon wieder nach dem richtigen Mann gesucht.

Heißt es, denn ich weiß ja wie gesagt von nichts.
 
#16
Unwissend

Sorry, ich scheine wohl hinterm Mond zu wohnen, denn von der Aktion habe ich noch nichts gehört, aber dafür seid Ihr ja da.
Ähm - wann muss denn Herr Priebe gehen?
Schade eigentlich, denn mit ihm konnte man sich die MoShow wenigstens kurze Zeit am Morgen antun. Wie und jetzt sollen meine Ohren wieder zugeschleimt werden?
Stimmlich passt er ja ganz gut zu Jump, schade dass Wenke nicht wenigstens ein bisschen frech sein darf. Dank ihr regnet es beim Wetter jetzt auch keinen Schleim mehr. Die Morningshow ist viel natürlicher als vorher.
Was lernt man aus dieser Aktion? Gehe als Mod nie zu Jump, denn das ist dein Untergang.

Gruß in die Runde
 
#17
Da möchte man doch glatt mal Mäuschen spielen wenn die beiden Hörfunkdirektorinnen von RBB und MDR telefonieren. Da wackeln in Halle doch bestimmt die Glasscheiben.

So gesehen: Wer hat hier eigentlich ein Problem?

Schade außerdem: Beim RBB hat das Wunder von Antenne drei Jahre gedauert. Es ist schon schwach, dass Priebe das nicht in drei Wochen bei JUMP wiederholen konnte ;)
 
#21
AW: Priebe verlässt Jump!!!

Jo, er ist ab 1.April wieder bei Antenne B. zu hören. Laut seiner Website "vor allem am Morgen". Allerdings muß man sagen, daß seine "Vertretung" - Alexander Dieck - kein schlechter "Ersatz" war !!
 
#22
AW: Priebe verlässt Jump!!!

Hey! Radiowatcher! Ist das jetzt ein Aprilscherz? Mein schlecht laufendes Thema dazu steht weiter unten... ;)

Kann seine Seite nicht erreichen, deshalb ???
 

Radiostart

Gesperrter Benutzer
#24
AW: Priebe verlässt Jump!!!

Ich stauen über was für Themen hier diskutiert werden. Ist dieser Mensch eine Sensation im Radio oder was ist so besonders an ihm. Es werden täglich irgendwo Leute gekündigt oder gehen freiwillig, lass uns besser über das wesentliche Diskutieren.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben