Problem bei mehreren Soundkarten


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Hallo!
Ich habe ein Problem und hoffe, dass mir jemand helfen kann.
Ich habe in meinem Computer eine Soundkarte on board. Da ich mit einem bestimmten Programm etwas vorhören möchte, bräuchte ich noch eine zweite. Deshalb habe ich mir eine zweite Soundkarte (PCI) besorgt. Nachdem ich diese eingebaut habe, passiert folgendes: Die neue Karte wird erkannt und funktioniert einwandfrei. Die alte geht gar nicht mehr, obwohl es keine Konflikte und nichts gibt. Wenn ich die neue deaktiviere, dann geht die alte. Wenn ich die neue wieder aktiviere, geht wieder nur die neue. Ich habe WinXP. Kennt jemand dieses Problem und kann mir weiterhelfen?
Vielen Dank im voraus!

Stinger

-&gt; <a href="http://www.radiowebcams.de" target="_blank">RADIOWEBCAMS.de</a>
 
#2
Normalerweise sollten beide Karten parallel laufen. Wichtig ist vor allem, daß sie unterschiedliche Ports belegen, z.B.

Port 220, Interrupt 7, DMA 1
Port 240, Interrupt 5, DMA 3 oder so ähnlich.

Ansonsten probiere mal, eine dritte PCI-Karte einzubauen und die beiden PCI-Katen parallel zu betreiben. On-Board-Soundkarten sind meistens ohnehin der letzte Dr..., und da kann es theoretisch (!) schon passieren, daß die eine die andere blockiert.
Hängt aber auch von den Programmen ab. Bei Winamp oder CoolEdit kann man auswählen, welche Karte man ansprechen will.
 
#4
@Gelb:
Wow, vielen Dank für deine Hilfe!
Also, die Karten benutzen unterschiedliche Ports.
Ich werde das mit der dritten Karte nochmal probieren.
Melde mich dann wieder <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" />

@Markus:
Hmm, daran hab ich noch gar nicht gedacht. Ich hörte nur, dass man die manuell im Bios ausschalten kann.

Danke nochmal!

Greetz,
Stinger
 
#5
So, ich nochmal...
Also Markus, du hast recht, ich habe jetzt eine dritte Soundkarte eingebaut, die onboard schaltet sich erwartungsgemäß ab, die beiden anderen funktionieren beide parallel!
Danke nochmal für Eure Hilfe!

Greetz,
Stinger
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben