Programmtipp: Gottschalk im Radio... die frühen Jahre


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Nachdem MDR-Figaro seit Montag ja bereits fünf Folgen aus der Thomas Gottschalk-Biografie von Gerd Heidenreich gesendet hat und in der kommenden Woche von Montag bis Freitag jeweils um 09:05 Uhr und 19:05 Uhr (Wdh.) die restlichen Folgen spielt, gibt es bei Bayern2Radio an diesem Sonntag ein Gottschalk-Special.

Von 19:00 bis 01:00 Uhr gibt es sechs Stunden lang Ausschnitte aus der Biografie, sowie alte Aufnahmen aus Gottschalks Radiozeiten.

Nachdem die ersten fünf Folgen der Biografie schon sehr interessant und spannend waren, ist diese Radionacht sicherlich auch äußerst hörenswert.
 
#2
AW: Programmtipp: Gottschalk im Radio... die frühen Jahre

Ja hab mir das gestern auf B2 radio angehöhrt, war echt super gemacht. besonders gut fand ich immer die Ausschnitte aus B3 damals
 
#4
AW: Programmtipp: Gottschalk im Radio... die frühen Jahre

War gut, hätten aber gerne noch ein paar Ausschnitte mehr sein können.
Dafür hat man halt unheimlich viel über ihn erfahren, für meinen Geschmack sogar ein bisschen zu viel...
 
#5
AW: Programmtipp: Gottschalk im Radio... die frühen Jahre

Und? Hast Du einen guten Eindruck von ihm gewonnen? Schade, daß er, zusammen mit seinem Kollegen Jauch, offenbar nur verstärktes Interesse daran hat, sein Geldimperium zu vermehren und seine Popularität noch nicht einmal ansatzweise für, sagen wir, soziale Zwecke, einsetzt.
 

elk

Gesperrter Benutzer
#10
AW: Programmtipp: Gottschalk im Radio... die frühen Jahre

Ich feiere jede Minute, in der ich Gottschalk weder hören noch sehen muss.
So toll war und ist er ja nun wirklich nicht...
 
#11
AW: Programmtipp: Gottschalk im Radio... die frühen Jahre

Wie der betagte Mann jetzt im ZDF rumwurschtelt, ist die eine Seite... wie er damals war, die andere.

Thomas Gottschalk hatte durchaus eine Kult-Status-Periode. "Na sowas!" und "Wetten dass...?" haben ihn zu dem gemacht, was er heute ist. Berühmt... und verdammt reich.

Und wenn man mal zurück blickt: welcher Radiomoderator (außer Elmi) hat es jemals auf die Titelseite der Bild geschafft? Für die intelekutelle Fraktion: mit der SZ liest man zwar ein gehaltvolleres Blättchen, aber einen Blumentopf in puncto Popularität kann man dadurch nicht gewinnen... ;)

Kultig waren damals vor Allem die Bauernregeln zum Beginn der Show und die Übergaben zwischen Gottschalk und Jauch: ´"Zeig mal her, wer heute mehr Fanpost hat..."
 
#12
AW: Programmtipp: Gottschalk im Radio... die frühen Jahre

Ähem ... na irgendwoher muß die überschäumende Popularität des Goldbärenmarktschreiers mit dem blondierten Grauschopf ja kommen. Und unbestritten waren Jauch und Gottschalk mal ein Dreamteam. Also meckert nicht über die etwas rostig klappernde Dampfmaschine, die da allmonatlich versucht die "Wetten daß ..."-Titantic des Senilensenders ZDF vor dem zweiten Untergang zu bewahren.

Alles wird besser - nichts wird gut. :p
 

elk

Gesperrter Benutzer
#13
AW: Programmtipp: Gottschalk im Radio... die frühen Jahre

Zitat von LaberTasche:
Kultig waren damals vor Allem die Bauernregeln zum Beginn der Show und die Übergaben zwischen Gottschalk und Jauch
Bauernregeln gibts auch heutzutage noch, z.B. wenn Wirbitzky&Zeus die Morningshow bei SWR3 moderieren :rolleyes: ;) :D
 
#14
AW: Programmtipp: Gottschalk im Radio... die frühen Jahre

Ja elk SWR 3 überalles! (Schreib ich die ganze Zeit von meinem Energy?!?)
Aber kommen wir zum eigentlichen Thema die Zeiten wo Gottschalk noch bei Xanadu war waren irgendwie auch toll!
 
#15
AW: Programmtipp: Gottschalk im Radio... die frühen Jahre

Hallo,
man sollte trotzdem nicht vergessen dass Gottschalk nicht der alleinige damals bei B3 war. Es gab auch einen Jürgen Hermann (Herman the german), der damals z.B. die "Pop nach acht" Sendungen (Titel Pelikandance)
im Wechsel moderiert hat. Herman gibts ja heute noch im Nightlife.
Gottschalk war meiner Meinung im Radio besser. Da Imitat Othmer kommt da nicht ran. Aber das ist ein anderes Thema. meine Meinung. :D

Norbert
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben