1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ProSieben - Eure Meinung?

Dieses Thema im Forum "Auszeit" wurde erstellt von MegaRadioFan, 14. Februar 2017.

  1. MegaRadioFan

    MegaRadioFan Benutzer

    Ich persönlich schaue diesen Sender sehr gerne, viel lieber als RTL & Co. Was haltet ihr von dem Programm des Senders ? Und vor allem, wie seht ihr die Zukunft nach dem Ende von Stefan Raab und wie gestern angekündigt: das Ende von CIRCUS HALLIGALLI? Geht es ProSieben immer schlechter oder hat man was in der Hinterhand?
     
  2. Public Enemy

    Public Enemy Benutzer

    Ich würde mit dem Ende von Circus Halligalli (welches ja erst im Sommer kommt), nicht gleich auf den Untergang von Pro Sieben schließen ;) Zumal die Moderatoren dem Sender ja erhalten bleiben. Ansonsten hat Pro Sieben von den großen privaten Free TV Anstalten für mich noch hochwertigste Programm. Zumindest wird man hier von Scripted Reality Formaten verschont!
     
    MegaRadioFan und Heinzgen gefällt das.
  3. count down

    count down Benutzer

    Hui. "hochwertist". Ich würde eher sagen: Unter den Blinden ist der Einäugige König.
     
    Public Enemy gefällt das.
  4. chapri

    chapri Benutzer

    Für einen Nachrichtenjunkie wie mich ist unter den Privaten nur RTL akzeptabel. Vor allem die prollige Station Voice geht mir bei Pro7Sat1 auf den Zeiger!
    Der Aktienkurs des ProSiebenSat1-Konzerns schwankt dafür weniger stark, wird sich aber wohl auf Mittelmaß einpendeln.
     
  5. Berlinerradio

    Berlinerradio Benutzer

    ProSieben war in den frühen 90er ein toller Sender. Tolle Spielfilme, seriöse Nachrichten. Und TV Total war zu Beginn auch noch sehenswert. Heute kommt nur noch Schrott. Von morgens bis abends Sitcoms in Dauerschleife , 0815 News und ein Haufen Werbung. Die Quoten sprechen Bände. Aktuell liegen sie sogar hinter Vox. Da hilft dann auch kein GNTM mehr. Pro 7 - Gute Unterhaltung...... das war einmal. :(
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Februar 2017
  6. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    Circus Halligalli hört zum richtigen Zeitpunkt auf. Besser als wie Raab, der sich selbst langweilend, TV total ein eher unwürdiges Ende bescherte. Aber die beiden Halligalli-Moderatoren bleiben ja als Samstagabend-Clowns dem Sender erhalten.
    Hin und wieder laufen bei Pro7 durchaus sehenswerte Filme. Allerdings nerven an denen die zumeist ausufernden Werbebreaks.
     
    Maschi gefällt das.
  7. Lord Helmchen

    Lord Helmchen Benutzer

    Würden da nicht die Simpsons laufen würde ich diesen Sender hat nicht gucken. Am schlimmsten ist deren Selbstverliebt.
     
    Maschi gefällt das.
  8. Berlinerradio

    Berlinerradio Benutzer

    dabei war Pro 7 in dieser Hinsicht vor langer, langer Zeit mal richtig gut.




    damals sogar mit Spätnachrichten:

     
    Station-Voice und RadioHead gefällt das.
  9. Tweety

    Tweety Benutzer

    Irgendwie laufen da entweder die Simpsons oder Big-Bang-Theorie oder wahlweise Two and a half man. Ich fand Pro7 früher auch deutlich besser. Mit dem Weggang von Raab ist noch die letzte gute Samstagabendunterhaltung wie "Schlag den Raab" den Bach runtergegangen. Joko und Klaas sind kein gleichwertiger Ersatz und die Shows von denen guck ich mir nicht an, weil da meiner Meinung nach Grenzen überschritten werden. Da ist mir echt ne Nummer zu heavy was da von den Kandidaten gefordert wird. Trash-TV at its best. Also wirklich innovativ ist Pro 7 nicht mehr. Da hat Vox denen tatsächlich den Rang abgelaufen mit Formaten wie "Sing mein Song", "Höhle der Löwen" oder "Club der roten Bänder" zeigen die, dass man durchaus auch mit neuen Formaten erfolgreich sein kann. Während man bei Pro7 eher den Eindruck hat, bloss keine Experimente.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Februar 2017
    Station-Voice gefällt das.
  10. MegaRadioFan

    MegaRadioFan Benutzer

    Wenn ich mal Fernsehen schaue, dann läuft eigentlich fast nur ProSieben, da ich genau der gleichen Meinung bin. Doch laut der vielen Artikel, die man jetzt liest, redet man ja immer davon, dass es ProSieben angeblich schlecht geht und so weiter.. daher frage ich, wie ihr es seht. Also ich persönlich finde das Programm echt super.

    Ich bin ja eh ein Fan amerikanischer Serien und Filme. Klar, fehlen auch mir die Shows, die am Samstagabend liefen. Raab hatte auch sehr gute Ideen. Sein Vorteil war, dass er verschiedene Formate bei TV Total testen konnte..er nutzte seine Show, um zu experimentieren.. kam etwas gut an, so wurde eine Show daraus. Das ist jetzt nicht mehr möglich, da sie nicht den erhofften Nachfolger finden. Sie glauben ja, in Joko und Klaas einen zu sehen. Ansonsten finde ich es nicht schlecht, was dort läuft .. von Galileo bis Big Bang oder auch einige Blockbuster und unser Elton ist auch noch da.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Februar 2017
    Heinzgen gefällt das.
  11. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    Sat1 zieht mit seinem immer weiter sinkendem Niveau die ganze Senderkette (Sat1, Pro7, Kabel1, etc.) in den Keller, der Sender ist nicht nur von seiner gesamten Aufmachung völlig primitiv geworden, auch das Programmangebot reizt mich kaum mehr. Anfangs war "The Voice" noch recht gut, aber heute schauen wir das nur noch gelegentlich. Hin und wieder verlieren wir uns bei Kabel1, um Frank Rosin als Restaurant-Retter zu sehen. Wobei mehr als ein Drittel der ehemals geretteten Restaurants heute andere Besitzer haben oder ganz dicht sind. Rosin und die TV-Präsenz können meist nur kurzfristig helfen.

    Größtenteils bleiben wir bei den Sendern der ÖR und nur bei VOX sind wir regelmäßig wegen dem "Perfekten Dinner" täglich dabei oder meine Frau mag halt "4 Hochzeiten und eine Traumreise" bzw. "Shopping Queen :D".

    Die Sendungen von Raab waren mir viel zu langatmig die Dauerwerbung nervte auch. Ich muss ihm aber zugute halten, dass er den richtigen Zeitpunkt für seine TV-Pause gefunden hat. Er ging freiwillig, bevor die Zuschauer ihn satt hatten. Wie es bei Barth z.B. der Fall ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Februar 2017
  12. Heinzgen

    Heinzgen Benutzer

    Diese "Kritik" habe ich schon bei Rach nicht verstanden. Ein Drittel gerettete Restaurants ist doch eine gute Quote, wenn man bedenkt, daß die allesamt kurz vor der Pleite standen.
     
    Tweety gefällt das.
  13. NurzumSpassda79

    NurzumSpassda79 Benutzer

    Abgesehen von gewissen "Events" sind viele Sender mittlerweile nur noch Resterampe gewisser Sitcoms, Scripted Reality oder anderer Serien. Sat. 1 ist nur noch ein "Auf-Streife"-Sender, ProSieben ein Abbild von Charlie Sheen und RTL ein "Verdachtsfälle"-Rotierer. Und irgendwie hat sich die bescheuerte Idee durchgesetzt, ganze Nachmittage mit einer Sendung, teilweise über vier Folgen, zu füllen. In den frühen 90ern gab es zwar auch reine Serien- und Filme-Ausstrahler, allerdings war hier die Abwechslung doch noch einiges höher als heute.

    Mein Fazit: Wir haben zu viele Sender. Die gebotene Abwechslung könnte man auch auf der Hälfte der Programme unterbringen. Und ich vermute auch, dass die Internet-Konkurrenz zu einer Marktbereinigung führen wird. Das Fernsehen wird nicht verschwinden, aber (sich gesund-)schrumpfen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2017
    Lord Helmchen und Tweety gefällt das.
  14. Berlinerradio

    Berlinerradio Benutzer

    vor allem kommt der Mist täglich. Auch am Wochenende nur Auf Streife, Blaulicht Report und 2 Broke Girl in Endlosschleife.
     
    HeavyRotation25 und Tweety gefällt das.
  15. MegaRadioFan

    MegaRadioFan Benutzer

    Aber Spätnachrichten gibt es doch immernoch??

    Zieht euch mal das rein: http://www.bunte.de/stars/star-news...t-er-jetzt-endlich-zum-fernsehen-zurueck.html

    Könnte dem Sender nicht schaden, auch wenn er hinter der Kamera arbeiten würde .. ProSieben ist nach wie vor mein Lieblingssender, jedoch muss auch ich zugeben, dass Raab dem Sender durchaus einen Booster geben könnte, was Anregungen des Programms betrifft. Ich als Raabfan würde sogar ein Comeback vor der Kamera begrüßen, jedoch glaube ich wie eben schon gesagt eher an die Tatsache, dass er produzieren könnte.
     
  16. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    Das gibt mir zu denken... :p

    Du hast den üblicherweise verdrehten (Tatsachen)Bericht der "Bunten" aber ganz gelesen, oder? Da steht lediglich, dass der Programmchef mit Raab im relmäßigen Kontakt steht und sie über gemeinsame Projekt sprechen. Kein Wort steht da über ein gemeinsames TV-Format mit Raab vor oder hinter der Kamera. Vielleicht reduziert sich der Begriff "gemeinsame Projekte" auf Käufe und Renovierungen alter Stadtvillen in Köln oder man hilft sich gegenseitig bei Gartenarbeiten aus. Wer weiß das schon. Und dass der Boulevard immer wieder aus nichts eine Story konstruiert, ist auch üblich.

    Daher: immer zwischen den Zeilen lesen!
     
    Tweety gefällt das.
  17. Station-Voice

    Station-Voice Benutzer

    Ich gucke relativ wenig Fernsehen.
    Was PRO 7 angeht, so sehe ich das wie Tweety. Erst recht, wenn GNTM mit der schrecklichen Heidi Klum kommt.
    Ich assoziiere mit PRO 7 die Simpsons, und diverse (amerikanische) Serien.
    Also für mich ein absolut verzichtbarer Sender.
    Ohnehin könnte ich komplett auf die Glotze verzichten.
    Wirklich fehlen würde mir nur Aktenzeichen XY ungelöst. WWM oder ab und zu mal ein Spielfilm sind zwar ganz nett, aber durchaus verzichtbar, und nicht lebensnotwendig.
    Sorry für etwas OT (kann auch gerne gelöscht werden). Wie gesagt, das ist nur MEINE bescheidene Meinung!
     
    HeavyRotation25 gefällt das.
  18. MegaRadioFan

    MegaRadioFan Benutzer

    Dann lest doch gerne alternative Seiten, die euch etwas seriöser vorkommen. Auch dort die gleichen Berichte. Gebt es bei Google ein usw. Alle berichten sie davon. Mir ist sehr wohl klar, dass oft wegen jeder kleinen Sache getratscht wird. Wir erinnern uns an dem Gerücht vom ESC 2017. Nur weil Raab TV eine Beteiligung daran hat, hieß es gleich, Raab präsentiert das ganze ...das ist natürlich hohles Zeug...aber ich kann mir durchaus vorstellen, dass er bei der Produktion des ProSieben-Programms hilft.. schließlich hat man ihm einiges zu verdanken, ob ihr es wahrhaben wollt, oder nicht ...

    Aber mal eine ganz wichtige Frage..was kriege ich von euch, wenn ich mit meiner Überzeugung des eigentlich bekannten ,,Schandblattes" richtig liege? :D

    Sie berichten alle, wie man sieht.. aber wenn ich wirklich recht damit habe, dass es mit dem Schlagzeugauftritt bei dem Lindenberg noch nicht alles war und er echt wieder produziert, was gebt ihr mir aus? Ich bevorzuge gutes Essen und Schnaps :D

    Und was die Bezweiflung betrifft ... ProSieben läuft bei mir überwiegend... ich zieh mir doch nicht diesen Reality-Kram rein... ich bin eher der Family Guy - Simpsons - Big Bang Typ.. nun könnt ihr mich gerne herunterstufen....hoffe aber das ich mich retten kann, indem ich sage: den Topmobbel-kram können sie gerne lassen :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 07. Mai 2017
  19. Station-Voice

    Station-Voice Benutzer

    Du hast American Dad vergessen :D
    Und dazu lecker Pizza. Bin dabei! :)

    Es gab doch vor vielen, vielen Jahren einmal das Gerücht, dass Stefan Raab PRO 7 übernehmen will.

    Wie auch immer, ich denke und hoffe, dass Stefan Raab wieder zurück kommt. Ganz ausschließen würde ich es nicht.
     
  20. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    Wo wäre da der wirtschaftliche Nutzen? Er kostet wohl relativ viel Geld, aber seine Shows liegen dann auch nur beim Senderdurchschnitt von 1,5 Millionen Zuschauer oder weniger. Das bringt nix und auch ein Raab kann die gesamte Sendergruppe nicht mehr retten. Schaut euch doch mal auf qoutenmeter.de die Werte von Pro7 und Sat1 an, da ist nicht mehr viel los. Lediglich mit dem Frühstücksfernsehen ist Sat1 noch gut dabei und sogar noch beliebter als die RTL-Variante. Warum auch immer, ich kann mir beide nicht ansehen, muss ja auch arbeiten :p

    Was mich tatsächlich noch vor den Fernseher lockt: Tagesschau, Aktenzeichen, Tatort, Reportagen, gute deutsche Mehrteiler wie Charité, Honigfrauen, Der gleiche Himmel oder Weissensee z.B.

    Bei Vox bin ich noch täglich beim perfekten Dinner dabei, wohl mittlerweile aus Gewohnheit und weil zwischen 19 und 20 Uhr nichts besseres kommt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 07. Mai 2017
  21. Station-Voice

    Station-Voice Benutzer

    Über Stefan Raabs Rückkehr, und dessen wirtschaftlichen Nutzen, kann man sicherlich geteilter Meinung sein.

    Nichtsdestotrotz hoffe ich, dass Ihm sein Frührentnerdasein auf den Sack geht, und dass er ein TV-Comeback wagt. Was natürlich auch nach hinten losgehen kann.

    Aber wir reden hier ja über ungelegte Eier ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 07. Mai 2017
  22. MegaRadioFan

    MegaRadioFan Benutzer

    Ganz genau :)
    Ich finde, Seth MacFarlane macht sehr gute Serien, auch Filme wie ted. Bis auf der Cleveland - Show.. die gefällt mir nicht so... als ich sie das erste Mal sah, wusste ich sofort, warum sie in Amerika schon abgesetzt wurde..

    Aber was Family Guy betrifft, befürchte ich derzeit auch ein Ende.. auch das ist ein Gerücht, aber angeblich soll trotz der großen Beliebtheit in Amerika die 15. Staffel die letzte sein soll, die bei uns im Übrigen im Herbst anlaufen wird. Ich würde es echt schade finden, wenn dies stimmen sollte. Trotz extrem hoher Quoten und trotz der Tatsache, dass die Serie bei dem amerikanischen Sender als Vorzeigeserie gilt, fordern die großen MacFarlane dazu auf, der Serie ein Ende zu setzten. MacFarlane soll der Serie gegenüber nach der 15. Staffel kein Engagement und keine Kreativität mehr zeigen, außerdem produziert er gerade eine neue Serie...das mit der Kreativität wirft man übrigens auch immer wieder den Simpsons vor.. aber wäre dem so, das Family Guy dem Ende naht, wäre es echt schade.

    Was dem Raab betrifft, ich glaube schon, dass er dem Sender eine Bereicherung zu bieten hat. Ich würde es wie schon erwähnt begrüßen.

    Sat.1 ist eher ein Sender für sich. Was ich dort gerne schaue, ist Genial daneben. Die neuen Folgen sind sehr gut gelungen und ich freue mich auf weitere im Herbst. Gerne auch die Wiederholungen von Pastewka, schade das es da nichts neues mehr gibt. Aber man soll ja nie nie sagen. Sat.1 hatte ja mit Harald Schmidt damals ihren Latenight-Mann. Oft schaue ich mir noch seine alten Sendungen von 1995 - 2003 an. Hoffe, liege mit den Jahren richtig :D ..stell dem Dirty Harry eine Kamera hin und er legt los. Bei YouTube las ich in den Kommentaren: er ist ein raffiniertes A***loch :D

    Aber zurück zu ProSieben. Wie gesagt, ich persönlich glaube nicht, das Raab vor die Kamera kommt, obwohl ich es toll fände, aber selbst als ,,Berater" könnte er was bewegen. Aber darüber lässt sich diskutieren.
     
  23. Station-Voice

    Station-Voice Benutzer

    Hat jemand Schlag den Star mit Lena Gercke vs. Lena Meyer-Landrut geguckt?
    Ich habe mich als bekennender LML-Fan sehr darauf gefreut. Ich fand die Show auch kurzweilig und unterhaltsam. Allerdings habe ich um 22 h 15 ausgeschaltet, da ich es unverschämt fand, dass die Werbeblöcke im Abstand von nur 15 Minuten kamen.
    Mein Fazit: Beide Lenas fand ich relativ arrogant. Ergo behalte ich LML lieber als ESC-Gewinnerin aus 2010 in Erinnerung, und lobe mir die öffentlich rechtlichen Sender ohne Werbung :)
     
  24. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    Kurz nach 2.00 Uhr war Schluss, als Lena ML gewann. Sie hat das Spiel auch dominiert, war körperlich sehr fit. Es war übrigens die längste Schlag den Star- Folge. Hatten es im Hintergrund laufen, mittlerweile sind mir die Spiele zu langatmig und teilweise ziehen diese sich so, dass sogar währenddessen Werbeblöcke eingebaut werden.

    Gegen 0.00 Uhr habe ich abgeschaltet und da waren erst 8 von 15 Spiele absolviert. Im Ganzen fand ich die beiden Lenas aber recht nett und sympathisch, gerade Lena ML ist nicht mehr so mädchenhaft-zickig, wie sie es früher mal war.

    Wären 2 Männer dort angetreten, hätte ich erst gar nicht eingeschaltet... :p Das war übrigens seit Monaten wieder ein Grund, Pro7 einzuschalten. Eigentlich schalten wir dort gar nicht mehr hin.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Mai 2017
    Station-Voice gefällt das.
  25. Berlinerradio

    Berlinerradio Benutzer

    eine reine Werbeveranstaltung. Elton ist doch nur noch für das Vorstellen irgendwelcher Handys oder Autos zu gebrauchen. Tomatensaft schmeckt übrigens lecker. Als die Damen sich davon fast übergeben mussten, habe ich umgeschaltet. Wird Zeit, dass man die verwöhnten Lenas mal in den Dschungel schickt. Vielleicht schmeckt denen Sperma besser.
     
    Station-Voice gefällt das.

Diese Seite empfehlen