ProSieben - Eure Meinung?


Grenzwelle

Benutzer
Danke fuer den Link. Also Netflix verdient definitv Geld, hat aber wohl den hohen Kapitaleinsatz noch nicht refinanziert (break-even).

Aber unter dem Aspekt eines satten Gewinns von 'Geldverbrennungsmaschine auf Hochtouren' zu schreiben, halte ich fuer schlechten da irrefuehrenden Journalismus.
 

DJ Ricardo W.

Benutzer
Mal was anderes, hat jemand heute Abend nach "Joko & Klaas gegen ProSieben" die 15 Minütige Sendung "Joko & Klaas LIVE" gesehen, die sie sich erspielt haben? Wenn ja, was sagt ihr dazu und außerdem: Was haltet ihr vom Gesamtkonzept der Show, sich einen Sendeplatz zu erspielen, wenn man gewonnen hat und wenn man verliert, dass man machen muss, was ProSieben sagt?
 

Radiobeere

Gesperrter Benutzer
Ich denke, dass Pro7 zumindest AB und ZU mal auch ein bisschen Kultur bringt. Aber ganz ehrlich? Ich finde, diesbezüglich haben alle Sender nachgelassen. Speziell was Konzerte angeht.
 

Maxwell

Benutzer
Man kann Privatfernsehen nicht mehr schauen, nur noch Werbung, Werbung, Werbung, Eigenwerbung..... gefühlt mindstens 50% der gesamten Sendezeit. Früher war das anders, zuerst einmal Werbung im Film, irgendwann dann 2x, dann 3x, nun ist quasi Werbung permanent, die ab und zu von etwas Film unterbrochen wird. Ein normaler Mensch kann das nicht mehr sehen...
 

Tweety

Benutzer
Ich kann mit der Werbung leben, da kann man sich in der Zeit mit was anderem beschäftigen. Toilette, Spülmaschine ausräumen, Haustiere versorgen etc. Von daher stört mich das nicht unbedingt. Der Mensch ist eben ein Gewohnheitstier. Dafür kostet einen das auch nichts, das sollte man ja auch nicht vergessen. Leider finden die großen Blockbuster im öffentlich-rechtlichen ja so gut wie nicht mehr statt. Stattdessen irgendwelche Herz-Schmerz Eigenproduktionen die niemand sehen will. Von daher, wenn ich das Filme, Fußball, Formel 1 oder aktuelle Serien für lau bekomme, ist mir das auch Recht. Das hat alles immer zwei Seiten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Gegen ein bisschen Werbung ist ja nichts zu sagen. Aber gerade bei Pro 7 dauern die Shows bis in die Nacht hinein, weil fast nach jedem Spiel (Schlag den Star u.a) Werbung gesendet wird. So schwach ist meine Blase dann doch nicht. Dazu vor der Werbung immer wieder der Verweis auf das Gewinnspiel. Mit saudummen Fragen. Etwa so: Was gewinnt der Sieger der Show? 100.000 Euro oder einen Putzlappen....? Rufen Sie an!

Mit Unterhaltung hat das nur wenig zu tun. Das ist der reinste Terror, der vor allem bei Pro 7 und SAT. 1 in den letzten Jahren zugenommen hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Neper

Benutzer
Von daher, wenn ich das Filme, Fußball, Formel 1 oder aktuelle Serien für lau bekomme, ist mir das auch Recht. Das hat alles immer zwei Seiten.

Zwei Seiten... in der Tat.

Denn die Leute verdrängen fröhlich, dass sie die Werbung bei jedem Einkauf an der Supermarktkasse bezahlen. Die steckt im Produktpreis. Und da gibt es, anders als bei der viel gescholtenen 'Zwangsabgabe', keine Sozialbefreiung.

Merke: Es gibt keinen kostenlosen Rundfunk. Letztlich zahlen den immer wir.
 

Tweety

Benutzer
Denn die Leute verdrängen fröhlich, dass sie die Werbung bei jedem Einkauf an der Supermarktkasse bezahlen.

Das ist nicht von der Hand zu weisen, aber andererseits wird auch niemand gezwungen die beworbenen Produkte zu kaufen. Nur weil ich 5x in der Woche eine VW-WErbung sehe, renne ich nicht sofort zum Autohaus und kaufe mir einen Neuwagen. Ebenso kauf ich im Supermarkt lieber die günstigen Eigenmarken also das teure Lifestyleprodukt. Natürlich hast du aber Recht, dass es sicherlich viele Leute gibt, die sich davon beeinflussen lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

DelToro

Benutzer
Ja, einiges geplant, tatsächlich. Donnerwetter! Kaulitz, Klumm und die Wurscht Conchita.
Alles klar.
Hätte man ProSimpson vor 5 Jahren abgeschaltet, wäre es mir bis heute nicht aufgefallen.
Schauen das eigentlich die gleichen User, die hier immer anspruchsvollstes Radiowortprogramm fordern? :p
 

DJ Ricardo W.

Benutzer
Da sind noch viel mehr Dinge geplant und ich bin ehrlich gesagt gespannt. Du hast ja nur einen Bruchteil davon aufgezählt und dann natürlich gerade den eher Fragwürdigen. So kann man es natürlich schlecht aussehen lassen :D.. Wenn du einen schönen saftigen Burger hast, sagst du sicher auch, baah... Na toll... Zwiebeln.. Wie ekelhaft... Anstatt die Zwiebeln einfach vom Burger zu nehmen und den Rest zu genießen, oder? :D
 

DelToro

Benutzer
Jetzt mal ehrlich @DJ Ricardo W.

Wo hat denn ProZwiebel nun die tollen, sehenswerten Programme versteckt, die keiner der anderen mindestens genauso gut (wenn nicht eher besser) machen könnte? In der PM kann ich jedenfalls nichts entdecken, das ein Einschalten rechtfertigen würde.

Also gut, vielleicht die Spielfilme, aber die gibt es ja nun überall anders auch, u.a. auch bei den Streamingdiensten, die mir auch noch die unerträgliche Werbung ersparen.
 

DJ Ricardo W.

Benutzer
Naja gut, das ist natürlich ein Argument. Dennoch schaue ich den Sender lieber, als manch andere. Muss natürlich jeder selber entscheiden, ganz klar. :)
 

sevensenses

Benutzer
Ja der Sender hat leider seine Glanz Zeiten hinter sich.
Früher habe ich ihn auch gerne gesehen ~1997-2010 waren echt gut.
Jedenfalls habe ich es gut gefunden das er Vorreiter bei Dolby Digital 5.1 und HD war. (Erster Test)
Leider ist dann die Förderung dafür was ich gehört habe ausgelaufen.
Die OnAir Designs von früher waren auf jedenfalls wegweisend für diese Zeit und ein echter Augenschmaus.
(Heute kommt ProSieben)
Ich glaube das die Zusammenlegung von Sat.1 und ProSieben zur jetzt ProsiebenSat.1Puls4 Media AG
nicht unbedingt hilfreich war. (weniger Konkurrenz am Markt).
Da war es absehbar dass die zwei Sender nicht gegenseitig am Markt abstechen dürfen.
Somit müsste man anfangen die Sender neu aufzustellen und man sehe was daraus geworden ist.
Eigenproduktionen überstiegen meistens das Budget, somit werden lieber Serien und Filme eingekauft.
Und das der Saban dann das Teil gekauft hat sagt ja alles, sonst hätten sie zudrehen müssen.
Jetzt gibt es nur mehr öffentliche, RTL Group und ProSiebenSat.1 und die selber haben sich abgeredet bei der HD+ Verschlüsselung.
Das jetzt angedacht wird EIN Webstreaming Portal für die zwei Rivalen aufzubauen, zumindest war
die Rede davon zeigt wohin es geht.
Aber mir ist das relativ egal, die Zeiten wo ich mich damit auseinander gesetzt habe sind vorbei.

Jeder sollte das sehen was ihm gefällt, nicht umsonst sind die Geschmäcker verschieden.
 
Zuletzt bearbeitet:

MaJa007

Gesperrter Benutzer
Stefan Raab hab ich noch nie "gebraucht". Und diese ganzen Sendungen - nun ja, mein Ding ist es nicht. Aber wenn sich andere Leute daran erfreuen, ist doch alles bestens.
 

Tweety

Benutzer
Man kann ja über Pro7 denken was man will, aber immerhin sind sie einer der wenigen Sender, neben Vox, der auch mal versucht neue Konzepte ausprobieren. Während RTL und Sat 1 versuchen die Show Dinosaurier DSDS, Supertalent, Voice of Germany, Das große Backen, Bauer sucht Frau, Bachelor/ette etc. am Leben zu erhalten, hat man bei Pro 7 wohl erkannt, dass man dem Publikum auch mal anderes präsentieren kann. Man hat ja dieses Jahr eine große Show-Offensive gestartet. Mit "Masked-Singer" hat man immerhin einen Volltreffer gelandet, wo die Quoten gut waren und man tatsächlich auch wieder im privaten Kreis zum Gesprächsthema wurde. Gut, die "Show bei dir zuhause" war als Live-Show sehr aufwendig mit hohen Kosten produziert, aber offenbar stimmen die Kojoten nicht und wie man munkelt wird es wohl keine Fortsetzung mehr geben. Wundert mich nicht, da die Show auch sehr langatmig und damit auch weitestgehend langweilig war. Ebenso gefloppt "Das Ding des Jahre". Kann passieren, aber immerhin hat man es versucht. Mit "Schlag den Star" oder das "Duell um die Welt" hat man aber noch einen paar (Show-) Eisen im Feuer. Sehr gut ist z.B. auch das Konzept "Beginner gegen Gewinner", wo Hobbysportler gegen Profis mit Handycap antreten müssen. Hat einen hohen Unterhaltswert und auch das Spannungsmomentum kommt da nicht zu kurz. Mein persönlicher Favorit ist aber "Joko und Klass gegen Pro 7". Diese Show ist einfach genial !!! Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf müssen Spiele gewinnen, die sich das Pro7 Universum ausdenkt und bekommen dafür 15 Minuten Sendezeit und können da senden was sie wollen. Gewinnt Pro7 müssen Joko und Klaas irgendwas machen, was sich Pro7 ausdenkt z.B. eine Woche alle Trailer von Pro7 einsprechen oder ähnliches. Auch wenn die Spiele natürlich eher an Kindergeburtstag erinnern, aber das was dabei rauskommt ist so umwerfend komisch, dass ich mich dabei abrollen könnte. Ich kann mich an keine Show der letzten Jahre erinnern, wo ich soviel gelacht habe. Wenn die beiben z.B. einen überdimensionalen Teddy vom Pro 7 Gelände mit einem Mini-Cooper an einer Autobahn Raststätte aussetzen müssen oder 45 Minuten auf Zollverein auf der längsten, fahrenden Rolltreppe aushalten müssen oder das Gewicht von Gegenständen mit dem Bauch erraten müssen etc., das ist das einfach kongeniale Unterhaltung. Alleine schon die Kommentare in der Show sind einfach göttlich und das Gespann Steven Gätjen als Moderator und Joko und Klaas als Protagonisten sind einfach himmlisch. Da merkt man das da die Chemie stimmt. Auch wenn die Sendung sicherlich nicht den Grimme-Preis gewinnen wird, aber für mich ist das einfach Spitzenunterhaltung und da muss man derzeit im deutschen TV lange suchen, um was vergleichbares zu finden. Dafür muss man Pro7 auch einfach mal ein Lob aussprechen, dass Sie nicht auf 4.389 Simpson oder Big Bang Theory Wiederholung setzen, sondern auch mal versuchen neue Akzente im Showbereich zu setzen.

https://www.youtube.com/watch?v=bQkFHWulqCY
 
Zuletzt bearbeitet:

da_hooliii

Benutzer
Also wenn man die Joko und Klaas Sendungen mal weg nimmt dann bleibt doch wirklich fast nichts mehr vom Sender übrig. Ein Lob aussprechen, dass sie nicht auf Wiederholungen setzen? Reden wir hier vom gleichen Sender? Ich habe mir grad angeguckt was da läuft und es laufen doch eine Wiederholung nach der Nächsten. Der ganze Tag besteht doch nur aus Wiederholungen. Ich weiß nicht was daran toll sein soll. Wer will denn zum 100. Mal wieder The Big Bang Theory anschauen. The Voice Of Germany wirfst du hier zu Sat 1 aber das Format kommt von Pro 7 und läuft dort noch immer - sie teilen sich den Sendeplatz nur aber das macht es nicht besser, dass Pro 7 immer noch auf dieses Auslaufmodell setzt. Es macht es auch nicht besser wenn man Vergleiche zu RTL zieht mit "schlimmer geht es immer". Beide Sender sind auf Dauer zum Scheitern verurteilt. Ich sehe im Fernsehen allgemein kaum noch Innovationen. Es wird zu sehr auf alte Pferde gesetzt.
 

Tweety

Benutzer
Ich habe mir grad angeguckt was da läuft und es laufen doch eine Wiederholung nach der Nächsten. Der ganze Tag besteht doch nur aus Wiederholungen. Ich weiß nicht was daran toll sein soll. Wer will denn zum 100. Mal wieder The Big Bang Theory anschauen.

Da gebe ich dir sogar Recht. Trotzdem hat man mit den von mir genannten Shows neue Akzente gesetzt. Während RTL nur auf die bewährten Showformate setzt und in der ARD fast nur noch gequizt wird, probiert Pro7 wenigstens mal was aus. Das find ich deutlich innovativer als immer nur "Lets Dance", "DSDS" oder "Supertalent". Klar, Joko und Klass nehmen bei Pro 7 sehr viel Sendezeit ein, aber die haben nunmal auch einen hohen Unterhaltungswert und sind nunmal sowas wie die Aushängeschilder von Pro7. Woanders sieht man auch immer nur Bohlen, Darnell, Barth oder die Allzweckwaffe Oliver Geissen. Das das noch Luft nach oben ist, ist mir auch klar. Trotzdem finde ich den eingeschlagenen Weg von Pro7 richtig, sich auch mal was zu trauen, auch wenn es mal schiefgeht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben