ProSieben - Eure Meinung?


DJ Ricardo W.

Benutzer
Wahnsinn, wie ProSieben mit dem Terroranschlag in Hanau umgeht.. In der Sendung "taff" berichten sie davon, sagen dabei: "Wir zeigen kein Bild von dem Täter und präsentieren auch keine Aussagen von ihm, denn wir wollen dem keine Plattform geben", dann knapp eine Stunde später bei "ProSieben Newstime": Ein Foto des Täters wird zig mal eingeblendet und seine Aussagen wurden veröffentlicht und laut vorgelesen.. Super.. Der Name wurde natürlich auch genannt. :wall:

Naja.. Wie dem auch sei.. Es gibt wichtigeres. Zum Beispiel den Angehörigen ein herzliches Beileid auszusprechen, was ich jetzt hiermit mache und außerdem Gedenke ich den Opfern der schweren Tat.
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Benutzer
Naja ganz ehrlich wer schaut Pro7 weil er dort seriöse und ausführliche Nachrichten erwartet? Wer liest die Bild für Hintergründe und Details? Vielleicht jemand der seine Liebste zu Nordsee oder Pizza Hut einlädt weil er denkt das ist romantisch. Pro7 hat vor Jahren mal die Nachrichtenkulisse und den Sprecher für Eigenwerbung missbraucht, da ging es um irgendeine Mysterieserie. Die Werbung dafür war genau wie die echten Nachrichten gehalten. Sowas macht unglaubwürdig.

Die Bild ist nur eines: Schnell. Aber wer schnell ist macht eben Fehler.
Dann lieber abwarten und dafür gründlich und korrekt!
 
Zuletzt bearbeitet:

Alomaonair

Benutzer
Naja ganz ehrlich wer schaut Pro7 weil er dort seriöse und ausführliche Nachrichten erwartet? Wer liest die Bild für Hintergründe und Details? Vielleicht jemand der seine Liebste zu Nordsee oder Pizza Hut einlädt weil er denkt das ist romantisch. Pro7 hat vor Jahren mal die Nachrichtenkulisse und den Sprecher für Eigenwerbung missbraucht, da ging es um irgendeine Mysterieserie. Die Werbung dafür war genau wie die echten Nachrichten gehalten. Sowas macht unglaubwürdig.

Die Bild ist nur eines: Schnell. Aber wer schnell ist macht eben Fehler.
Dann lieber abwarten und dafür gründlich und korrekt!

Moinsen,
dieser Beitrag gefällt mir - volle Zustimmung vom mir!
Danke s.matze
Ich musste gerade feststellen, das ich zuletzt 1997 das „Prosieben“ Programm gesehen habe.
 

Radiokult

Benutzer
Die Bild ist nur eines: Schnell. Aber wer schnell ist macht eben Fehler.
So einfach kann man das dann aber auch nicht sehen. Gerade bei Ereignissen wie die in Hanau, sollte man mit sehr viel Besonnenheit vorgehen, weil derartige Ereignisse verständlicherweise von großem allgemeinen Interesse sind und dümmliche Panikmache unter Umständen auch Folgen haben kann. Berichtende Journalisten haben da eine nicht unerhebliche Verantwortung! Vorhandene Fakten zu berichten und nicht wildesten Spekulationen auf Gedeih und Verderb freien Lauf lassen, muss da zwingend die Devise sein. Von einem der größten Medienkonzerne der Republik kann und muss man das gerade auch in solchen Situationen erwarten dürfen. Schließlich sind da ja durchaus auch gelernte Journalisten am Werk.
Mittlerweile ist der Mitschnitt der BildTV-Sendung übrigens auf Youtube nur noch von "Eingeweihten" abrufbar, denn Springer hat das betreffende Video in den Privatmodus versetzt. Ist auch besser so.
 

iro

Benutzer
Ist das nicht egal? Jeder (der noch nicht durch TV-Konsum hirntot ist) weiß doch, daß es sich nur um Unterhaltung handelt, nicht um die Realität.
 

DJ Ricardo W.

Benutzer
Klug sein wollen und dann aber den Spaß beim Gucken verderben. Beim nächsten Mal Schnute halten und gut, die haben doch jetzt keinen Mord begangen -.- Blödheit heißt es nun auch noch.
 

Maschi

Benutzer
Damit Joko & Klaas einen Grund hatten auf ihrem eigenen gewonnenen Sendeplatz RTL zu zeigen :p

Eine Hand wäscht die andere ;)
 

Radiokult

Benutzer
Gäähnn... das deutsche Privatfernsehen schafft sich gerade ab. Die einen ballern gerade inflationär nochmal alles raus, was irgendwie nach dem Gespann Heufer-Umlauf/Winterscheidt riecht. Und die anderen verbraten Woche für Woche das inzwischen ohnehin angegraute Gespann Gottschalk/Jauch. Und wenn dann die einen auch noch 15 min des Programms des anderen live kopieren und senden, dann feiert das... ja, wer eigentlich? Ausser dass sich Klo7 und RTL für diese ach so tolle Aktion gegenseitig feiern, hat da irgendwie kaum einer Notiz von genommen. Warum auch? Im Moment gibts nun wahrlich wichtigeres.
Zugegeben, auch für TV-Macher ist die Situation insbesondere im Bereich Unterhaltungsshow alles andere als einfach im Moment. Aber auf eine solche Weise Moderatoren, die ja auf ihre jeweils eigene Weise durchaus was können und in ihrer jeweiligen Zielgruppe noch immer eine beachtliche Fanbase haben, regelrecht bis zum Erbrechen zu verbraten, sagt viel darüber aus, wieviele kreative Köpfe da tatsächlich noch bei RTL bzw. Pro7/Sat1 am werkeln sind. Da sind ja selbst die SchleFaZ-Filme auf Tele5 unterhaltsamer.
 

Mannis Fan

Benutzer
Mit den 15 Minuten für Yoko und Klaas hat Pro7 jedenfalls gestern Abend einen echten Markstein gesetzt. Das ist nicht Verdienst des Senders, aber immerhin. Bemerkenswert jedenfalls, dass es eines 15-minütigen Freischusses bedarf, um ein solches Thema im deutschen Fernsehen auf diese Art und Weise zu zeigen. Irgendwie auch ein Armutszeugnis für die Senderlandschaft (inklusive ÖR), dass es erst eines solchen Formats bedarf, um uns diesen Spiegel vorzuhalten.
Hier das Video dazu:
 
Oben