Raabs Song-Contest und die Radiosender


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Stefan Raab stellt doch derzeit die Interpreten der einzelnen Bundesländer für seinen Bundesvision Song Contest vor. Jeder Künstler wird dabei von einem Radiosender unterstützt. Welche Sender sind das? Laut der Pressemitteilungen sind das big FM für Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz, FFH für Hessen und Delta Radio für Schleswig-Holstein.
Welche Sender unterstützen die anderen Bundesländer?
 

Uschi Glas

Gesperrter Benutzer
#5
AW: Raabs Song Contest und die Radiosender

wie muss ich mir denn bei tv total bzw. dem songcontest die anmoderation für die lokalradios in nrw vorstellen ? sagt herr raab oder mr. elton oder wer auch immer : "für radio nrw für euch jetzt auf der bühne......." oder nennt man alle lokalsender oder sagt man allgemein für die nrw lokalradios auf der bühne xy an. dann müssten ja eigentlich 46 künstler für nrw auflaufen. in jedem bundesland präsentiert doch nur ein sender einen künstler. und seit wann ist radio nrw ein sender? das ist doch ein mantelprogrammanbieter.
wieso hat man denn eigentlich nicht ein zum song passenden sender wählen können. hat herr raab vielleicht damals mit eins live gebrochen (raabio). der song passt doch irgendwie gar nicht zur konservativen radio nrw playlist.
 
#7
AW: Raabs Song Contest und die Radiosender

Zitat von Uschi Glas:
wie muss ich mir denn bei tv total bzw. dem songcontest die anmoderation für die lokalradios in nrw vorstellen ?
Du musst es dir nicht vorstellen - schau doch einfach mal TV Total, dann weißt du es!
 
#9
AW: Raabs Song Contest und die Radiosender

Liebe Uschi,
der Begriff "Die NRW-Lokalradios" ist von den Oberhausenern bereits so in die Hirne gehämmert worden, da merkt kein Hörer mehr, dass er nicht SEIN Radio hört.
"Gentleman feat. schlagmichtot präsentiert von den NRW-Lokalradios" ist also kein Problem.
Zu Einslive: Die spielen den NRW-Titel nicht, dafür den Beitrag für Sachsen-Anhalt, Hessen und Berlin.
Hoffe, geholfen zu haben... ;)
 
#10
AW: Raabs Song Contest und die Radiosender

Interessant, dass Berlins Kandidat "Sido" von KISS FM supported wird und Brandenburgs "Virginia Jetzt!" von 94.3 rs2....
Wie verkauft denn Berlins Marktführer, dass man Brandenburgs Kandidaten unterstützt?!? Schon klar, dass Teile Brandenburgs auch im Sendegebiet liegen, aber Kernsendegebiet ist nun mal Berlin und so definiert sich doch auch rs2 ?!?

Auch bemerkenswert, dass Hamburgs "Samy Deluxe" von einem nichtkommerziellen Bürgerkanal gepowert wird. Hat sich da nichts prominenteres (Energy?!?) finden lassen?
 
#11
AW: Raabs Song Contest und die Radiosender

Ich finde es wirklich gut, dass es in Hamburg TIDE 96.0 getroffen hat. Freut mich als Mitmacher doch sehr, dass es mal keine Abnudel-Dauerdudel-Station geschafft hat.
 
#13
AW: Raabs Song Contest und die Radiosender

Leider alles nur POP musik!

wo sind die echte wettbewerbe geblieben so wie ich die kenne?

in New York in 1983 Habe ich mit unser Band "Nasty Habits" für WAPP 103,5 eine Wetteil genommen für das "New York Rocks" LP(Vinyl). Von 4,500 einsendungen aus der Tri-State area(New York, New Jersey und Conneticut), waren 12 teilnehmer gewählt worden.

da war Jon Bon Jovi mit "Shes my Little Runaway" dabei! das war aber vor er seine mitstreiter gehabt hat!

er hat natürlich gewonnen! und das weil Aldo Nova die Guitar Trax gelegt hat! aber immer hin wir haben zweiter platz belegt mit unser titel "Shake me Down!" :rolleyes:

und so mit haben wir auf der Orange County Fair(Größte Harley Treffen des East Coast) 1984 als vor-gruppe für die Stray Cats gespielt.

anyway für der jenige dem es interesieret, am 4. Feb. im Faust in Hannover machen wir unser debut(Animalhouse), und ich glaube das es für ware Rockmusik liebehaber einen Ohren schmauss seien wird! :D
 
#16
AW: Raabs Song Contest und die Radiosender

@suley........tipp fehler kann jeder passieren! und das auch um 5 Uhr Morgens!

aber wenigstens habe ich nicht es noch mal geändert wie du, es richtig zu schreiben! :rolleyes:

Tammam??

chok güsel! :cool:
 
#17
AW: Raabs Song Contest und die Radiosender

@Johnny

Immerhin ist laut der Hamburger Morgenpost Tide der bei den Lesern beliebteste Sender... <IRONIE>wer da wohl bestochen hat ;)))</IRONIE>

Christoph (auch Tide-Sendungsmacher)
 
#20
AW: Raabs Song Contest und die Radiosender

Momentchen mal, jetzt komme ich ins stutzen... ich habe letztens auf Bremen4 eine Ankündigung gehört. Und nu steht auf der Raab Seite, das in Bremen das ganze von NRJ promotet wird... ja was denn nu?
 
#21
AW: Raabs Song Contest und die Radiosender

Ich war gerade auch auf der TV Total-Seite und damit für alle Verwirrten die Auflösung: Energy Bremen ist der Bremer Patensender. Das einzig erstaunliche ist doch wer sich für die Randfichten gefunden hat. :eek:
Zitat:
De Randfichten
Sie kommen aus dem Erzgebirge und haben uns mächtig in Staunen versetzt: Die Single "Lebt denn dr alte Holzmichl noch?" stürmte bis auf Platz 1 der Charts! "Beim Bundesvision Song Contest unser Heimatland Sachsen zu vertreten, ist uns eine große Ehre. Zudem sind wir sicher, dass es uns einen Riesenspaß machen wird, mit einem Titel im Randfichten-Stil zu überzeugen, und wir hoffen, den Pokal in unsere Heimat holen zu können!" De Randfichten singen für ihr Land "Jetzt geht die Party richtig los".
De Randfichten werden unterstützt von Radio PSR http://www.psr.de/
 
#22
AW: Raabs Song Contest und die Radiosender

Zitat von Maschi:
Das einzig erstaunliche ist doch wer sich für die Randfichten gefunden hat. ... De Randfichten werden unterstützt von Radio PSR
Was mich ja auch gewundert hat, dass Deichkind für MV von Antenne MV unterstützt werden. Werden die dort tatsächlich gespielt?
Die Playlistabfrage ist jedenfalls negativ.
 
#24
AW: Raabs Song Contest und die Radiosender

Vielleicht wie schon angesprochen nur kurios, dass keiner den Holzmichel spielen wollte (außer den Schlagersendern) aber jetzt PSR daherkommt und die unterstützt...
 
#25
AW: Raabs Song Contest und die Radiosender

Kommen eigentlich die Interpreten WIRKLICH aus den Bundesländern? Für das Saarland wird ja Klee antreten, die wahrlich keine Saarländer sind. Das hat bei unserern Hörern schon durchaus für böse mails gesorgt (obwohl wir s nicht präsentieren)... Das Saarland als Einzelfall oder?
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben