Radio Arabella baut um


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Wem ist´s schon aufgefallen, Radio Arabella ändert seine Jingles ein wenig ab.

Außer bei den Lokalnachrichten um Halb kommt man zusehends vom "Superoldys / Megaschlager für Wien" weg, und beläßt siene Jingles nur bei den Superoldys / Megaschlager.

Also bin schon gespannt, wieviel da regional in Tulln produziert wird.

Mir persönlich gefällt Radio Arabella recht gut, und mittlerweile läuft er auch des öfteren in der Massagepraxis, wo ich grad tätig bin.
 
#5
Ich selbst lebe in Stuttgart, kenne mich aber in Oesterreich auch etwas aus:

Arabella auf 99,4 duerfte nun On Air sein. Hat jemand schon Erfahrungen mit der Sendereichweite?

Kommt die 99,4 bis Wien? Oder bis St. Poelten? Oder Stockerau?
 
#6
Schlagerschlacht?

Also, ich würde doch sagen, daß es deutliche Unterschiede zwischen Arabella und den Regionalsendern gibt - abgesehen davon, daß Arabella auch in Wien immer schon gegen Radio NÖ und Burgenland angetreten ist (und teilweise auch gegen Radio Wien), die ja hier auch empfangbar sind.
Von der Musikprogrammierung her würde ich sagen, Arabella spielt mehr bekannte Musik als Radio NÖ / Burgenland. Die Regionalsender spielen dagegen so ziemlich alles, was sich Schlager nennt, auch wenn es kein Schwein kennt (natürlich sind aber auch bekanntere Nummern darunter). Ich habe einmal einen Test gemacht und etliche Nummern, die auf Arabella und NÖ gespielt wurden, auf Kazaa gesucht... für die auf Arabella kamen bedeutend mehr Treffer als für die auf Radio NÖ, von denen auch manche überhaupt nicht gefunden wurden.
Insofern würde ich doch sagen, daß die Zielgruppe wahrscheinlich etwas anders ist - Radio NÖ spricht eher die Schlagerfreunde an, die Abwechslung suchen und auch gerne mal noch unbekannte Titel dieser Muskrichtung hören. Arabella dagegen ist eher für die Leute, die am liebsten das hören, was sie schon kennen, aber doch auf Schlager und Oldies stehen.
 
#7
Lieber Kurt;

Du nimmst mir die Worte aus dem Mund! Genau dasselbe hab´ich mir auch gedacht!
Man kann Radio NÖ überhaupt nicht mit Arabella vergleichen, dass sind 2 verschiedene Paar Schuhe.

Auch die Zielgruppen sind etwas unterschiedlich, dass sehe ich selbst bei mir in der Familie! Meine Großeltern hören sehr gerne Radio Burgenland (Existenzberechtigung auf 94,7!!!) und Radio NÖ; können mit Arabella aber recht wenig anfangen. Radio Arabella ist für diese Generation (60+) schon zu modern, der Anteil englischsprachiger Oldies zu hoch! Meiner Mutter (naturgemäß etwas jünger) gefällt zwar auch die Musik von Radio Arabella; aber inhaltlich hat Radio NÖ die Nase vorn. Sie bieten einfach mehr, deswegen auch ihre Wahl fürs ORF-Radio.

Radio NÖ ist inhaltlich kein durchformatiertes Radio, sondern bietet verschiedenartigste Sendungen (Quiz am Wochenende, tägliche[!] einstündige phone-in Sendung zu aktuellen Themen: "Im Gespräch" um 15 Uhr, eine Unmenge an Reportagen, viele Studiogäste etc.)

Eines steht mit Sicherheit fest: Radio Arabella ist zwar eine Bereicherung für NÖ´s Radiolandschaft und Vielfalt, stellt aber sicherlich keine allzustarke Konkurrenz für Radio NÖ dar!

Liebe Grüße vom

*mikromann*
 
#8
Original geschrieben von Radiofan1
Kommt die 99,4 bis Wien? Oder bis St. Poelten? Oder Stockerau?
In St. Pölten kann man die 99,4 erahnen, vernünftiger Empfang ist aber nicht möglich. Lustigerweise gibts hier aber Arabella ausgerechnet ebenfalls auf der 99,4 im Kabel! (allerdings die Wiener Version).
 
#11
gibt es eigentlich ähnlichkeiten bei den gesellschaftern von arabella wien/tulln und arabella tirol bzw. vorarlberg.
kooperiert wird meines wissens nach bei jingles/on-air design. sonst noch wo?

kann man im internet die einzelnen gesellschafter der österreichischen privatradios nachlesen?
 
#12
Leider listener_no4, da kannich dir nicht weiterhelfen.
war vergangenen Samstag in Tulln und das einzige, was ich festgestellt hab ist, dass der Klang von Arabella 99,4 extrem schlecht ist.

Der Bass fehlt, und somit klingt das wie ein kaputter Kopfhörer, wo ein blindes Huhn draufgestiegen ist "spreche aus Erfahrung".

Hab am vergangenen Montag bei Arabella "Wien" angerufen da ich die nummer von Tulln nicht hatte, doch die lachten mich nur aus.

Schaad!!
Auf gscheiten Klang pfeifen anscheinend alle Radiosender, hauptsache die Gage für die Angestellten stimmt, dass es auch hörer gibt/geben sollt???
 
#13
Ich lach mich tot über dein Posting!!!!
Recht viel Ahnung vom Radio scheinst du nicht zu haben-meines Wissens nach ist die Arabella Tulln und Arabella Wien Hörertelefnnummer die selbe,weil alles über 1 Hörerservice läuft.Natürlich gibt´s in Tull´n für Reporter und Co eigene Telefonnummer- aber ohne Hörerservice und somit für 08-15 Hörer nicht recht praktisch.
 
#14
Ich finde schon, dass man die acht Mitarbeiter - die Radio Arabella ja in Tulln beschäftigt, so Arabella nicht gegen seine Lizenzauflagen verstösst - telefonisch erreichen können sollte. Schließlich gibt es ja auch eine eigene Morningshow und eine eigene Drivetime in Tulln, gelle?
 
#15
Wie du glaubst duundich, auf jeden Fall danke für deine kreative Hilfe.
Besorg mir bitte die Nummer von Tulln und schick sie mir als private Nachricht.
Den Link findest du unter meinem Posting.

Achja, du bist übrigens der Erste, dem man keine Privaten Nachrichten schicken kann, hast angst??
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben