Radio Arabella: Echtes Tullner Radio


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Niederösterreichische Nachrichten vom 03.09.2003:

TULLN / Die Vergabe der Sendefrequenz von 99,4 liegt nun schon einige Monate zurück. Nach intensiven Vorbereitungsarbeiten soll im Oktober - der genaue Termin steht noch nicht fest - der Sendestart für Radio Arabella aus Tulln erfolgen.

Mit 1. September wurde das Büro am Hauptplatz (über der Zielpunkt-Filiale) übernommen. Die Sendeantenne mit der bis zu 51.000 Hörer erreicht werden können, ist bereits am Raiffeisen-Lagerhaus in Judenau montiert.

"Wir werden natürlich das Mantelprogramm vom Stammsender in Wien übernehmen. Aber zu den Hauptsendezeiten, also morgens, mittags und zur ,drivetime‘ von 15 bis 18 Uhr, werden wir extremes Lokalkolorit in die Sendungen bringen", verspricht Programmleiterin Ilse Krotmayer. Von 5.30 bis 18.30 Uhr sollen jeweils zur halben Stunde Lokalinformationen aus dem Tullnerfeld gesendet werden. "Dafür werden voraussichtlich sechs bis sieben Radio-Arabella-Mitarbeiter vor Ort unterwegs sein", ergänzt Prokurist Wolfgang Struber. Im Rahmen der Sendungen werden verschiedene Schwerpunkte, von Rechtsberatung bis zu Reisetipps, gesetzt.

Das Musikprogramm von Radio Arabella lässt sich laut Krotmayer am einfachsten mit "Jedes Lied zum mitsingen!" umschreiben, oder anders gesagt "Super Oldies und Mega Schlager", keine volkstümliche Musik. Das wichtigste Kriterium bei der Auswahl: Die Musik darf nicht stressen.

In Wien sendet Radio Arabella seit Dezember 2001 aus dem Alten AKH auf der Frequenz 92,9. Laut Radiotest für das erste Halbjahr 2003 ist man die Nummer 1 auf dem Wiener Privatradiomarkt.
 
#6
Nein, der Empfang des Tullner Senders in Wien bzw. des Wiener Senders im Tullner Raum ist -wie auf der ADXB-Liste immer so schön zu lesen- "nur mit erhöhtem Antennen-/Empfänger-Aufwand" möglich, d.h. zwar nicht unbedingt ausgeschlossen, aber eben nur unter besonderen Bedingungen, z.B. sehr gute Antenne oder Überreichweite.
Zudem wirst Du/wird man in Wien wahrscheinlich mit dem Problem konfrontiert sein, daß hier auf 99,3 ein slowakischer (SRO Devin) und auf 99,5 ein ungarischer Sender (Radio Petöfi) relativ stark "hereinstrahlen".

Gruß,
Tuner-Tom :)
 
#7
Empfang von Tulln 99,4 in Wien

Muß mich nun ein klein wenig selber korrigieren ;)

Habe am Wochenende von meinem DX-Freund den Hinweis erhalten (und am Sonntag nachmittag mit ihm gemeinsam überprüft), daß stellenweise der Empfang des Senders Tulln 99,4 auch noch am Rand von Wien, in der Nähe des Exelberges, d.h. "mitten im Wald", möglich ist (auch mit Autoradio).

Lieben Gruß an alle hier,
Tuner-Tom
 
#8
Ja läuft denn schon die Testschleife?

Wenn ja, hat wer lust, sie aufzunehmen und als MP3-File mir zu geben, möcht nicht extra nach Tulln fahren, aber interessieren, wie Arabella Tulln angekündigt wird, tut´s mich schon
 
#9
Testschleife

Ja, Testschleife läuft und läuft und läuft...

Aufnahme ist mir leider noch nicht möglich (habe im Moment keinen mobilen Aufnahmerecorder), folgt aber hoffentlich demnächst.

Die derzeitige Testschleife besteht im wesentlichen aus einer Ankündigung des Sendestarts (Beginn: "Hören Sie's? Das Rauschen im Tullnerfeld hat ein Ende...", gesprochen von Stationvoice Christian Brunner), dann Details zum Starttermin, sowie einem zusätzlichen Hinweis auf die Oldie-Night in Wien, und schließlich einer angespielten Version des Titels "Everyone's A Winner" von Hot Chocolate.

Gruß,
Tuner-Tom
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben