RADIO AUSTRIA - Zweites bundesweites Privatradio


Radiocat

Benutzer
Man will sich natürlich auf einer Internetseite möglichst positiv präsentieren. Dazu gehört auch, dass man gegenüber den Kunden sein Sendegebiet im Zweifelsfall sehr optimistisch darstellt. Aber es gibt ja neutrale Informtationsquellen im Netz bezüglich der Frequenzaustattung und der technischen Reichweite. Dass man also „vergessen“ hat, die Frequenzen. von der Seite zu nehmen, die seit mehreren Monaten „aus technischen“ (real aus finanziellen) Gründen off air sind, passt irgendwie.
 

Radiofan1

Benutzer
Man will sich natürlich auf einer Internetseite möglichst positiv präsentieren. Dazu gehört auch, dass man gegenüber den Kunden sein Sendegebiet im Zweifelsfall sehr optimistisch darstellt. Aber es gibt ja neutrale Informtationsquellen im Netz bezüglich der Frequenzaustattung und der technischen Reichweite. Dass man also „vergessen“ hat, die Frequenzen. von der Seite zu nehmen, die seit mehreren Monaten „aus technischen“ (real aus finanziellen) Gründen off air sind, passt irgendwie.

Das Problem bei Radio Austria ist, dass man nie wirklich weis, welche Frequenzen noch auf Sendung sind, und welche man mitlw. abgedreht hat? Besonders im Alpenraum ist das ein Problem wenn da ein Sender auf einmal fehlt oder gar nie auf Sendung geht, obwohl er genehmigt ist und auch zugeteilt ist. Offenbar geht es denen bei Radio Austria so schlecht, dass man aus finanziellen Gründen "off air" ist, in der Hoffnung, der Hörer merkt es nicht. Ja, der Hörer merkt es deswegen nicht, weil er Radio Austria ohnehin nicht hört.
 

Radiofan1

Benutzer
Das Problem bei Radio Austria ist eher, dass kaum jemand diesen Sender kennt und noch weniger ihn hören.
Ich denke nicht, dass Radio Austria komplett unbekannt ist. Ich denke aber dass man dieses Programm nur negativ kennt. Kaum brauchbare Nachrichten, wenig brauchbare Service-Themen, wie gute Verkehrsnachrichten und detailierte Wetterberichte fehlen, aber an Stelle dessen nutzloses Promi-Gerede, das keinen wirklich interessiert. Und der Gipfel ist halt immer die Abschalterei von Frequenzen wobei man ohnehin schlechtere Frequenzen hat, als die Anderen. Wahrscheinlich ist es bei den Hörerzahlen besser, man schaltet alle UKW Frequenzen ab, und sendet nur via Internet.
 

Fliegenpilz

Benutzer
Ein abgehalfteter Edi Finger junior, halblustige Gags, fast-sympathisches Wienerisch und die größten Hits der 80er, der 90er und das beste von Heute gemixt mir seelenlosem Austropopo....nuff said...
 

Fliegenpilz

Benutzer
@RadioMatti :)
Georg Danzer, Ambros und Fendrich sind zwar mal nett - aber bitte nicht ständig! Es gäbe auch andere Ö-Musik, aber wahrscheinlich wird gespielt was dem "Alten" gefällt... und für was Neues ist ma halt zu bequem... der sensationelle Erfolg von Antenne Wien (hust) gibt ihm sicherlich recht...
 

Jonny P

Benutzer
Heute steht seit 17 Uhr kein Moderator auf der Homepage welcher den Abend moderiert und auch im heutigen Programm erscheint keiner.
Es wird allerdings trotzdem moderiert von Vina.
In letzter Zeit ist das am Wochenende schon öfters passiert das ab 20 Uhr keiner eingetragen war und aber trotzdem moderiert wurde normal bis 22 Uhr.
 
Oben