Radio Bremen Hansawelle / Radio Bremen Melodie


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Lord Helmchen

Benutzer
Genau sagen kann ich das nicht mehr, aber der Song ist auf jeden Fall ein Song der guten, alten Hansawelle.
Wie @T.FROST würde mich auch mal ein Auszug aus der damaligen Playlist interessieren. Ich denke, dass die Rotation damals größer war.
 

T.FROST

Benutzer
Redakteur & Lord Helmchen

Der Song lief nicht nur im Frühprogramm.;)
Einige Titel haben sich aber auch bei der Hansawelle öfter wiederholt. "Joe le taxi" von Vanessa Paradis oder "Überdosis Glück" von Fux wären solche Beispiele.
 

T.FROST

Benutzer
... klingt wie die Verballhornung des Namens einer skandinavischen Band, die so schon oft genug auf bremen eins zu hören ist. :D

Was Du schon wieder hörst.. Gönne Dir mal bitte eine bremen eins Auszeit.. :D:D

Ein Vorschlag meinerseits. Vielleicht könnte man den Titel dieses Fadens ein wenig umändern, denn mit Bremen 3 hat er ja nur noch wenig zu tun. Der Threadstarter @FTI war ja damals einverstanden, dass es hier auch um die Hansawelle gehen kann. Mein Vorschlag wäre:

Radio Bremen 1 Hansawelle / Radio Bremen Melodie

Eventuell könnte es @Guess who I am einmal prüfen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nedron

Benutzer
Hier mal was zu Radio Bremen im Dezember 1984. Das Intro von Buten un Binnen aus 2004 ist mittlerweile auch schon historisch...
Interessant dürfte für dieses Thema insbesondere der zweite Teil sein, in dem auf die auch im ersten Beitrag erwähnte Rundfunkreform 1985 eingegangen wird:

Teil 1
Teil 2

Hat jemand noch das in 1984 gültige Programmschema der Hansawelle?
Hat sich von 1984 zu 1985 auch das Musikprogramm der Hansawelle geändert und sich NDR 2 angepasst?

Das offene Radio war wohl ziemlich erfolgreich (oder das Lieblingskind der Frau Sommerey - später übrigens beim MDR). In einem Programmschema aus dem Februar 1991 war die Sendung nicht mehr 30 (#34), sondern bereits 100 Minuten lang (Bremen 3, Sa, 16.20-18.00).

Interessant auch, dass das Journal seit 1985 bei Bremen 2 sendete.

Schöne Feiertage!
 

T.FROST

Benutzer
Die Hörerzahlen aus dieser Zeit würden mich mal sehr interessieren und auch die späteren Veränderungen, als die Privaten starteten. Hier insbesondere die von Antenne und wie viel Hörer der Sender der Hansawelle abgeluchst hat. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

haubra

Benutzer
Ich glaube das ganze lief damals unter dem Motto "Radio Bremen - eins, zwei,drei". Ich hatte damals mal einen Flyer - leider nicht mehr vorhanden - in dem das neue Programmschema dargestellt wurde. Interessant auch die Sendung Pausenlos, quasi der Vorläufer des vierten Programms. Hier durften sich die späteren bremen-vier-Moderatoren austoben (u. a. Andreas Schamayan - damals noch Carstens).
 

haubra

Benutzer
Lief auf der Hansawelle von 16.00-17.00 Uhr, später auf Bremen vier dann drei Stunden lang - ich glaube ab 14.00 Uhr und wurde später in Cool Cat umbenannt. Das ganze nannte sich zunächst "Schülermagazin" und war eben typisch fürs damalige Radio Bremen etwas frischer und frecher gestrickt.
 

Lord Helmchen

Benutzer
@haubra:
"Cool Cat" sagt mir natürlich was. Das habe ich früher natürlich auch gehört. ;)
Auf bremen vier gab es dann wochentags ab 16 Uhr (glaube ich) die "Newsbox".
 

Anhänge

  • Cool Cat.MP3
    357,5 KB · Aufrufe: 55

Bend It

Benutzer
Zur Erinnerung an die Sendung: Hitline International mit Christian Günther.
Ich habe den Opener der Sendung nachgebaut, so wie er sich im Original angehört hat.

Instrumental: Jimmy Smith - Meal Time
Hitline International - Jingle aus der CD-Serie: eastandion productions
 

Anhänge

  • Hansawelle_Hitline-International_Opener.mp3
    237,2 KB · Aufrufe: 64
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben