RADIO CITY FM oder ist ein neuer (Anti-"Dudelfunk")-Sender in NRW legal realisierbar?


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Hinztriller

Benutzer
AW: RADIO CITY FM oder ist ein neuer (Anti-"Dudelfunk")-Sender in NRW legal realisier

855 kHz? Sender und Frequenz by MediaBroadcast. Für günstige x-Tausend Euro pro Monat zu haben (hatten wir hier schonmal irgendwo diskutiert), Zuführung nicht mit eingerechnet.
 
AW: RADIO CITY FM oder ist ein neuer (Anti-"Dudelfunk")-Sender in NRW legal realisier

Es ist ja löblich, dass Frequenzen von euch gesucht werden. Das Domradio wird sich sehr darüber freuen.
 

Hinztriller

Benutzer
AW: RADIO CITY FM oder ist ein neuer (Anti-"Dudelfunk")-Sender in NRW legal realisier

U.a. auch aus diesem Grund werden wir a) aktiv selbst Frequenzlücken finden und (wenn es soweit ist...) vorschlagen (nichts anderes ist damals bei den eben erwähnten Beispielen auch passiert- und ging durch) und b) diese nicht mit einem Veranstaltungsfunk belegen (damit sie nicht jemand anderes "belegt"). Sondern demo im web.

Und wenn das mit City FM nichts wird, hat der DLF nicht eine vakante Stelle für DET's Nachfolger?
 

Hinztriller

Benutzer
AW: RADIO CITY FM oder ist ein neuer (Anti-"Dudelfunk")-Sender in NRW legal realisier

Toll, die alten Bilder aus Schleiden-Broich von mir sind auch noch da. Das war vor der DAB Zeit, wie die Zeit vergeht, muss so 1999/2000 gewesen sein. Und das Auto hab ich immer noch :)
 

centralfm

Benutzer
AW: RADIO CITY FM oder ist ein neuer (Anti-"Dudelfunk")-Sender in NRW legal realisier

diese nicht mit einem Veranstaltungsfunk belegen (damit sie hinterher nicht gleich jemand anderes "belegt").

Das macht ja mal überhaupt keinen Sinn. Wenn die Frequenzlücke da ist und Bedarf besteht, wird die Staatskanzlei für das Land Bedarf melden, egal ob ihr darauf gesendet habt oder nicht. Veranstaltungsrundfunk ist immer ein vereinfachtes Zulassungsverfahren (und damit nicht schützenswert gemäß LMG und TKG) und am Besten sucht man dort eine Frequenz, wo schon alle Bedarfsträger in der Luft sind. Damit könntet ihr quasi im Testbetrieb temporär nachweisen, dass die Frequenz im bestehenden Sendernetz nutzbar ist. Kleine Anmerkung: Ohne medienrechtliche Lizenz wird es schwer bzw. ist es unmöglich als Bedarfsträger überhaupt Resonanz zu finden. Und in NRW hilft meistens nur eine professionelle Messung vor Ort, denn es wird vorher immer auf das enge Band III verwiesen. Da kann das Demo im Netz noch so überzeugend sein.
 

Hinztriller

Benutzer
AW: RADIO CITY FM oder ist ein neuer (Anti-"Dudelfunk")-Sender in NRW legal realisier

Übrigens, der Medienführerschein hat in Deutschland Kleinwagenpreise. Bis zu 20.000 Euro. Good Luck.

Übrigens, keiner Tippfehler: Es ist Band II, nicht Band III. Aber bei mir prellt's auch gelegentlich.
 

centralfm

Benutzer
AW: RADIO CITY FM oder ist ein neuer (Anti-"Dudelfunk")-Sender in NRW legal realisier

Klar Hinztriller, es ist das Band II von 87,5 bis 108,0. Und egal bei welcher Medienanstalt der Medienführerschein ohne Anspruch auf Must-Carry-Frequenzen beantragt wird, inzwischen wird nach ZAK tarifiert: 2.000 bis 20.000 Euro. No way out...
 
AW: RADIO CITY FM oder ist ein neuer (Anti-"Dudelfunk")-Sender in NRW legal realisier

Nun, nicht alles durcheinander bringen.... Daß VA-Funk vereinfachtes Zulassungsverfahren ist, ist mir bekannt, da schon selbst gemacht. Aber im Vergleich zu einer demo im Web ein unverhältnismässig hoher Aufwand.

Die Frequenz(en) wird/werden letztendlich -nach dem Vorschlag- dann nochmal offiziell "errechnet" ...also hoheitlich. Selbst da, wo angeblich für niemanden mehr Bedarf ist, kann es plötzlich doch andere Bewerber geben. Auch deswegen: demo per web.

city.fm ist und soll ein kommerzieller Sender werden, was wollten wir also mit einem "Medienführerschein"?
 

Hinztriller

Benutzer
AW: RADIO CITY FM oder ist ein neuer (Anti-"Dudelfunk")-Sender in NRW legal realisier

Roger, das ist aber jetzt "6, setzen". Das sind wirklich die Basics. Meine Güte, mit geht gleich der Stent ab.

Wann hast Du dich das letzte mal ernsthaft mit der Materie beschäftigt? Die Kopplung von Lizenz und Frequenz gibt's seit knapp 10 Jahren nicht mehr.
 
AW: RADIO CITY FM oder ist ein neuer (Anti-"Dudelfunk")-Sender in NRW legal realisier

Wenn Du die bundesweite Zulassung meinst: die ist berücksichtigt und in der Kalkulation drin. Aber alles nach und nach, bitteschön.
 

centralfm

Benutzer
AW: RADIO CITY FM oder ist ein neuer (Anti-"Dudelfunk")-Sender in NRW legal realisier

Wie wollt ihr ohne medienrechtliche Zulassung vorab einen Bedarf anstossen? Dafür muss man ein Bedarfsträger sein. Da ihr mehrere Targets im Sinn habt, bleibt wohl eigentlich nur eine bundesweite Zulassung (Medienführerschein) übrig. Das machen auch viele kommerzielle Sender so, z.B. sunshine live oder die neue 107,7. Die beiden Ausschreibungen in NRW waren Zuweisungen und keine Zulassungen. Sprich, ohne Lizenz erfüllt ihr noch nicht einmal die Teilnahmekriterien. Ausserdem wird jede Frequenz im Amtsblatt der BNetzA veröffentlicht. Selbst nach erfolgreicher Koordinierung kann die Staatskanzlei die Nutzung noch anderweitig festlegen. Das lässt sich nicht geheimhalten. Da die Landesmedienanstalten nach ZAK mehrere Monate brauchen, würde ich damit mal anfangen, denn vorher scheitert ohnehin jede Frequenzbemühung in der Poststelle der Staatskanzlei.
 
AW: RADIO CITY FM oder ist ein neuer (Anti-"Dudelfunk")-Sender in NRW legal realisier

Wie wollt ihr ohne medienrechtliche Zulassung vorab einen Bedarf anstossen?
Also nochmal kurz.... ist ja nett, wie ihr Euch alle Gedanken macht. Aber wir gehen hier schrittweise vor. Erst muß Phase 1 abgeschlossen sein, um dann an GmbH-Gründung, Gesellschafter und bundesweite Zulassung zu gehen.
Der Rest aus Deinem posting, centralfm, ist mir bekannt. Nur was oder wen meinst Du mit
Die beiden Ausschreibungen in NRW waren Zuweisungen und keine Zulassungen.
?
 

centralfm

Benutzer
AW: RADIO CITY FM oder ist ein neuer (Anti-"Dudelfunk")-Sender in NRW legal realisier

Damit wollte ich nur sagen, dass die Frequenzen zugewiesen worden sind. Teilnehmen kann demnach nur, wer bereits als Hörfunkveranstalter zugelassen ist. Theoretisch ist es zwar möglich, parallel die Zulassung zu beantragen. Das ist aber ein unnötig hohes Risiko, denn so könntet ihr bereits im Vorfeld ausgeschlossen werden, weil die UKW-Frequenzzuweisung an einen Veranstalter erfolgen könnte, bevor ihr medienrechtlich durch seid. Und eine Frequenz könnt ihr nur dann anstossen, wenn ihr selbst Bedarfsträger (Lizenzinhaber) seid.
 

Hinztriller

Benutzer
AW: RADIO CITY FM oder ist ein neuer (Anti-"Dudelfunk")-Sender in NRW legal realisier

Derweil ein paar ASCII Malereien (um Herrn Charpi zu kopieren) ☻☻♥♦♣♠•◘○
 

regie 510

Benutzer
AW: RADIO CITY FM oder ist ein neuer (Anti-"Dudelfunk")-Sender in NRW legal realisier

Enthusiasmus und positives Denken sind bei solch einem Projekt sicher wichtig. Wenn man aber sieht, wie viel Steine da aus dem Weg geräumt werden müssen (und im voraus viel Geld kosten, ohne auch nur eine Sekunde on air gewesen zu sein), ist absolute Vorsicht angesagt. Wie schnell endeten solche Projekte schon in einem wirtschaftlichen Totalcrash mit den entsprechenden Folgen für alle Beteiligten.

Ich will keinem der beteiligten Leute den Mut nehmen, nur zum Nachdenken anregen.
 
AW: RADIO CITY FM oder ist ein neuer (Anti-"Dudelfunk")-Sender in NRW legal realisier

wirtschaftlichen Totalcrash mit den entsprechenden Folgen für alle Beteiligten.
Ich kenne da einige Beispiele....
Aber zu dem wird es nicht kommen, keine Sorge... deswegen bauen wir ja hier Phase und Phase auf, die eine (erfolgreich abgeschlossen) ergibt dann die folgende... mehr möchte ich das im Moment nicht ausführlicher erläutern. Phase 1 ist auf jeden Fall die Vorstellung und Demo, mit der wir etwas bestimmtes erreichen wollen. Trifft dies zu, geht es an Phase 2.
Danke ansonsten für die gedankliche Unterstützung.
 

Roger Blue

Benutzer
AW: RADIO CITY FM oder ist ein neuer (Anti-"Dudelfunk")-Sender in NRW legal realisier

Hallo Dirk! Hallo Roger!

Ich hoffe und wünsche mir sehr das Eure Idee und Euer Weg erfolgreich wird. Neue Impulse in diesem ÄtherEinheitsgedudel wären wirklich wichtig und erklären auch die Massenflucht zum Eigen-MP3-Player. Aber gerade was NRW betrifft bin ich da sehr skeptisch:

1. Ich sehe wie der NRZ/WAZ-Medienkonzern seine Pfründe verteidigt und selbst bei kleinsten lokalen Anzeigenblättern mit Rasierklingen bestückten Ellbogen agiert. Im Kreis Kleve, Kreis Wesel, Kreis Recklinghausen gibt es seit Februar im Kabelnetz das Regionalfernsehen wmtv (www.wmtv-online.de), das es auch schon vorher, aber nur für den Kreis Borken, gab. Sehr Wenige im Zielgebiet wissen davon, da es hier von den EinheitsPrintMedien absichtlich totgeschwiegen wird.

2. Ich habe mitbekommen wie (unter Rot/Grün übrigens!) aus kultureller Vielfalt (wie sie vom Gesetzgeber gewünscht und gefordert wurde) kommerzieller ShoppingKanalMatsch in den NRW-Kabelnetzen wurde.

3. Ich habe mitbekommen wie der "Bürgerfunk" von einer annehmbaren Nische ins abendliche Abseits katapultiert wurde (dies geschah unter Gelb/Schwarz) weil es nicht ins Durchgedudel-WerbeGesamtkonzept passte.

So spannend das hier auch für Radio-Insider ist.. Ihr solltet, wenn Ihr weiterhin von eurer Idee überzeugt seit mehr Geheimhaltung üben, denn es wäre in der Radiogeschichte nicht das erste Mal, das Nachahmer und Trittbrettfahrer nachher die grossen Kartoffeln einfahren.. ich erinnere nur an die Schweiz (Radio Atlantis/Radio 24) und die Geschichten , die sich am Brenner abgespielt haben ... ich glaube Roger, Du kennst die Geschichte von dem "Musikproduzenten Ralph Siegel und der Idee von Italien senden" und was dann wirklich draus wurde.

In diesem Sinne,

fight for free & good radio!!!!
 

mork

Benutzer
AW: RADIO CITY FM oder ist ein neuer (Anti-"Dudelfunk")-Sender in NRW legal realisier

Ich konnte schonmal in das nächtliche Musikformat von Radio City FM reinhören und -zumindest für meinen Geschmack- ist das Ganze affengeil.....es gibt nichts Vergleichbares im deutschsprachigen Radiomarkt. Lasst Euch wirklich überraschen ! Das was ich bisher gehört habe, klingt in jedem Fall nach verdammt viel MEHR !!!
 
AW: RADIO CITY FM oder ist ein neuer (Anti-"Dudelfunk")-Sender in NRW legal realisier

Ich konnte schonmal in das nächtliche Musikformat von Radio City FM reinhören und -zumindest für meinen Geschmack- ist das Ganze affengeil.....es gibt nichts Vergleichbares im deutschsprachigen Radiomarkt. Lasst Euch wirklich überraschen ! Das was ich bisher gehört habe, klingt in jedem Fall nach verdammt viel MEHR !!!

und was für eine musikfarbe wird nachts gespielt ?
 

mork

Benutzer
AW: RADIO CITY FM oder ist ein neuer (Anti-"Dudelfunk")-Sender in NRW legal realisier

@c04x: Polka ist knapp daneben. Würds mal eher so formulieren:
Das, was ich bisher hören konnte, nannte sich "late night lounge" und soll die ergänzende Musikfarbe nachts sein. Laut Roger ohne Moderation, aber mit voiceover-Identifikationen und -Jingles. Musikalische Bandbreite von chill, ambient, groove, smooth über trance, dreamwave bis zu softpop und softrock und soul, wobei die Musik möglichst nahtlos ineinander übergeht.
 

LuLu

Benutzer
AW: RADIO CITY FM oder ist ein neuer (Anti-"Dudelfunk")-Sender in NRW legal realisier

Keine Moderation?
Gibt es denn überhaupt Wort?
 

chapri

Benutzer
AW: RADIO CITY FM oder ist ein neuer (Anti-"Dudelfunk")-Sender in NRW legal realisier

Sehe ich das richtig: nachts werden die RadioDimensions uebernmmen???
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben