Radio Essen bekommt neue Frequenz


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Ab den 1.04.02 sendet Radio Essen auf der 105.0 mit einer Sendeleitung von 500 Watt


Die alte 102.2 Frequenz mit 320 Watt bekommt der Deutschlanfunk


Quelle: www.sender-tabelle.de

Wäre es nicht besser wenn Power Radio die Frequenz bekommen würde ???

Was meint Ihr dazu ?
 
#2
Bin auch dafür, daß Power Radio ein paar UKW Stützfrequenzen (zumindest für die Ballungsraüme) bekommt.
Ist im Auto besonders praktisch, wenn keine CDs an Bord sind. Nachrichten & Verkehr könnten die sich eigentlich sparen. Wenn schon Non-Stop, dann auch richtig!

Ohne Power & VERA wäre mein DAB Modul schon bei einer Internet Auktion erhältlich.
 
#3
Bleibt also nur Power-Radio übrig. VERA kann flächendeckend in ganz NRW bestens auf 720 zu den entsprechenden Stoßzeiten gehört werden. Zudem konnte ich schon Verkehrsstaus beobachten , die bei VERA eben nicht liefen, wohl aber im normalen WDR2-Programm.
 
#5
NRW - vergeßt es!!! Power Radio wird keine einzige UKW-Frequenz bekommen, und Viva Radio wird erst gar nicht starten. Einziger Lichtblick: BFBS 1 und die Uni-Radios. Da hilft nur eines: Auswandern oder Sat-Schüssel auf den Balkon!
 
#6
Hallo Keula,
Muss hier grad was richtig stellen. Radio Essen hat mir kurz vor Neujahr gemailt:
"Ab dem 1.4. bekommen wir unsere neue Frequenz 105.0. Die Alte bleibt aber erhalten."

Dass die 102.2 an den DLF geht, war der ursprüngliche Plan, scheinbar geht es aber nicht ohne die 102.2. Standort der 105.0 wird Holsterhausen, von wo aus auf 88.3 schon das DLR sendet.

Andreas
www.sender-tabelle.de
www.ukwtv.de
 
#7
@shaun

Seit März 2000 heisst Ruhrwelle Bochum RADIO 98,5 - die 98,5 hat mehr Leistung bekommen und 105,0 ist ausgeknipst.

Soweit ich weiss sind 0,65 KW vorgesehen (lt. sender-tabelle.de).
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben