Radio F Nürnberg: alle 12 Stunden geht die Musik von vorne los?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Ich habe kürzlich eine - zumindest für mich - interessante Entdeckung gemacht:

Neulich hörte ich nachts, so zwischen 2 und 3 Uhr morgens, auf der Heimfahrt Radio F. Am Tag saß ich dann zwischen 14 und 15 Uhr erneut im Auto und hatte Radio F eingeschaltet. Und siehe da: Es kamen genau die gleichen Songs in genau der gleichen Abfolge wie ca. 12 Stunden vorher in der Nacht. Einziger Unterschied: Am Tag kamen Moderation und Beiträge dazwischen, nachts lief als automatisiert.

Einige Zeit später machte ich die gleiche Beobachtung.

Frage an die Radio-Experten: Ist das üblich so oder nur ein Spezifikum von Radio F? Und wenn es üblich ist, warum macht man es?

Gehen die Programm-Macher davon aus, dass es keinen Hörer gibt der tags und nachts ihren Sender hört? Oder meint man gar, wir Hörer wären zu dämlich, als dass wir sowas abchecken würden?
 
#2
Nacht-Recycling: Dies ist eine Option, die man in den gängigen Musikplanungssystemen (Selector/Musicmaster) einstellen kann.

Dann nimmt sich das Programm Titel, die zwischen Uhrzeit x und y gespielt wurden und wiederholt sie zwischen Uhrzeit a und b.

Wenn man im Wiederholungszeitraum keine anderen Planungsregeln anwendet, wird der Titelablauf in der Wiederholung sich kaum vom ersten Titelablauf unterscheiden (wie in dem von Dir genannten Fall - was schlecht ist).

Tatsächlich geht man davon aus, dass nur recht wenige Hörer einen längeren Abschnitt des Tagprogramms noch einmal in der Nacht hören.
Zumindest nimmt man dies lieber in Kauf als "wertvolle" Titel nachts zu "verschleudern", die dann aufgrund der "Minimum-Rest-Zeit" wieder fürs Tagesprogramm gesperrt sind.

Gruß
Reglerwärmer
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben