Radio-Filz in Rheinland-Pfalz


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Hallo
Mich würde eure Meinung zur Radioszene in Rheinland-Pfalz interessieren.
Meiner Meinung nach ist da eine Mafia am Werk.
Alle Sender in einer Hand (Private. RPR 1. RPR 2. und Rockland oder besser RPR 3.
Der neue Jugend-Lokalsender in Trier ist ja da nur ein Witz.
Die können gerade mal 180.000 Hörer erreichen. Und das im Wirtschaftsschwachen Trier, wo ein Krankenhaus mit 1600 Mitarbeiter der größte Arbeitgeber ist.
Meine Hoffnung ist das der Europäische Gerichtshof in Ludwigshafen mal aufräumt.
Ein Verfahren von Radio Energy läuft ja. Diese sendeten bis 97 in RL.PF. und wurden dann platt gemacht.
 
#2
Die Geschichte mit ENERGY in Rheinland-Pfalz ist schon ein trauriges Kapitel deutscher Radiogeschichte.

Allerdings waren die Frequenzen damals für Starsat-Radio nur als "Stützfrequenzen" für die Satellitenabstrahlung gedacht und zeitlich begrenzt.

NRJ hätte heutzutage dort sicherlich mehr Erfolg als Rockland, hätte man es damals nicht platt gemacht. Kennt einer den Stand des Verfahrens?
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben