Radio Hamburg - was ist nur passiert?


Bei Radio HH empfängt man die NRJ/NJOY-Hörer mit offenen Armen.
Heute nacht lief da "Gravelpit" vom Wutang-Clan, sogar in der Originalversion mit "jump of my niggers" und "motherfuckers don't hold me".:cool:
Die meisten Sender spielen sogar das harmlose "Superlonely" nur in einer Fassung wo das "fucked up" weggemacht wurde.

Da können sich die Schnarchnasen beim so genannten NDR-"Jugendradio" mal eine Scheibe von abschneiden.:thumbsup:
Danke für diesen Moment mit einem echten Hiphop-Klassiker wo man sich mal was getraut hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dafür darf Dua Lipa bei Radio Hamburg immer nur I don’t giv a … Statt I don’t give a fuck singen. Und der Song wird genau so an und ab moderiert. Aber das ist ja auch kein Hip-Hop und es läuft im normalen Tagesprogramm.
 
Bei Radio HH empfängt man die NRJ/NJOY-Hörer mit offenen Armen.
Heute nacht lief da "Gravelpit" vom Wutang-Clan, sogar in der Originalversion mit "jump of my niggers" und "motherfuckers don't hold me".:cool:
Die meisten Sender spielen sogar das harmlose "Superlonely" nur in einer Fassung wo das "fucked up" weggemacht wurde.

Da können sich die Schnarchnasen beim so genannten NDR-"Jugendradio" mal eine Scheibe von abschneiden.:thumbsup:
Danke für diesen Moment mit einem echten Hiphop-Klassiker wo man sich mal was getraut hat.
Wenn man nun auch noch Geld in gute Moderatoren (abgesehen von Stübi und Onni Schlebusch) investieren würde, dazu kein billiges Jinglepaket und eine neue Stationvoice, tja, dann könnte es doch noch mal was werden...
 
Die meisten Sender spielen sogar das harmlose "Superlonely" nur in einer Fassung wo das "fucked up" weggemacht wurde
Am besten wäre es ja, wenn die Künstler solche sogenannten Clean Versions gar nicht erst produzieren, dann können die Sender sie gar nicht erst spielen (Tove Lo macht das zum Beispiel so). Und was am dem Wort Chick anstelle von Bitch so viel harmloser sein soll erschließt sich mir auch nicht.
 
Am besten wäre es ja, wenn die Künstler solche sogenannten Clean Versions gar nicht erst produzieren, dann können die Sender sie gar nicht erst spielen (Tove Lo macht das zum Beispiel so). Und was am dem Wort Chick anstelle von Bitch so viel harmloser sein soll erschließt sich mir auch nicht.
Dann wird es halt vom Sender raus geschnitten. Kürzen können ja viele Sender gut.
 
Ohne Clean Version muss man in den USA gar nicht erst ankommen. Und die ist i.d.R. die erste Fassung, die überall bemustert wird. Einmal ins System eingepflegt wird daran auch nichts mehr geändert, da können noch so viele supercoole, wichtige Fuck-Versionen kommen wie wollen. Die gehen dann in die Streams.
 
RHH ist Offiziell kein Jugendradio. Aber recht hast du trotzdem, das Jinglepaket ist echt Lahm, das wahr mal deutlich besser
Ich will, dass RHH wieder 80er und 90er spielt, ich will nicht geduzt werden (wo ist das 'Sie' hin? Apropo Jugendradio..), ich will Sprach-Qualität und keine Praktikanten/-innen im Radio, aber was ich so alles will... es scheint ja gut zu laufen, die Bosse (einer von denen war mal genialer Moderator bei RHH) stopfen sich die Scheine in die Tasche, also machen sie wohl irgendwas richtig...wie eigentlich auch seit über 25 Jahren schon, bloß war es damals noch echtes Radio, heute ist es nur noch billig..
 
….Ja, ja. Früher war alles besser. Gähn. Wenn du 80er willst, dann wechsle die Station und höre irgendeinen Oldiesender. Davon gibt es genügend in Deutschland.
Du scheinst hier einer der wenigen zu sein, der das Medium Radio von heute gut zu finden scheint..interessant, denn ansonsten liest man hier ja (zu Recht), was für n Schrott alle Radiostationen spielen. Vermutlich hast du noch nie qualitativ hochwertiges Radio gehört, denn in diesem Fall war früher wirklich (fast) alles besser. Tut mir echt leid für dich...
 
Zuletzt bearbeitet:
Was ich toll oder schlecht finde, spielt hier überhaupt keine Rolle. Fakt ist, dass Radio HH schon immer aktuelle Musik und Hits der letzten 20 Jahre gespielt hat. Ja, in den 90ern waren also auch noch 80er dabei. Jetzt haben wir aber 2020. Wenn du nicht mitgehen willst, ist das deine Sache. Dann hilft halt nur den Sender zu wechseln.

Und jetzt wünsche ich dir weiterhin viel Spaß über das schlechte Radio von heute zu diskutieren. Schön, dass du dich hier registriert hast.
 
Zuletzt bearbeitet:
Und ganz ehrlich wer hat ein Problem damit, dass in nem einfachen Lied solche Wörter fallen?
Eingendlich keiner, bis auf das schlechte Gewissen von den verantwotlichen Musikredakteuren.
Es könnten ja Kinder zuhören... Führer oder später, werden auch diese "Kinder" auf dem Schulhof mit solchen wörtern konfrontiert werden, egal ob es sie es morgens bei Mami im Autoradio, gehört haben oder nicht. In den 00er Jahren, wo zum ersten mal Eminem und co. in die Rotationen der ARD-Jugendradio aufgenommen wurde, war der aufschrei auch erstmal groß, später wurden dann aber auch die "unzensierten" Versionen gespielt, und keiner hat ich beschwert.
 
Der Abschied von Birgit Hahn heute Morgen war aber ziemlich bescheiden. Sie durfte ja nur sagen, wohin sie wechselt und den super Mega Hammer Hit Ankündigen.
Nach 22 Jahren hätte man sie ruhig etwas mehr Sagen lassen können. Horst Hoof und Jan Bastick hatten deutlich größere Abschiede.
 
Oben