Radio Hannover 87,6 oder: Wie lange dauert es, bis Energy Hannover startet?


Hört man Radio Hannover über Livestream, muss man sich erstmal eine Werbung von Volvo anhören, bis dann ins laufende Programm geschaltet wird.
Das ist schon ein wenig lästig.
Ich höre zwar nur Mittwochabend zu, aber ich habe mir beim Einschalten bislang noch nie eine Werbung anhören müssen. Ich höre den Livestream dann per Webradioplayer unter Verwendung der direkten Streamadresse. [Ich bin mir aber grad nicht ganz sicher, ob das gestern abend auch so war..., leider habe ich den Part des Mitschnitts schon gelöscht...]
Hörst Du den Livestream über die Webseite?
 
Bei verschiedenen Privaten habe ich das auch schon erlebt und dann entschieden, das Programm doch nicht über Livestream zu hören.
Aber bei den öffentlich-rechtlichen ist mir das bisher noch nie untergekommen.

Grüße
 
Bei der 99.3 aus Hameln handelt es sich um die ehemalige BFBS-Frequenz, oder?
Das sind ja wunderbare Nachrichten. Es ist die alte BFBS Frequenz.
Die 100,00 konnte leider nicht den Ost-Kreis-Hameln-Pyrmont versorgen. Mit der 99.3 geht das. Und Radio Hannover kann auf der 100.00 ordentlich Leistung geben. Besser geht es nicht.
Achja, doch. Wenn der beiden per DAB+ senden würden ;)
 
Endlich reagiert Radio Hannover. So ein tolles Programm was man nicht oft hört, weil der Empfang einfach unter aller Kanone ist. Ich hoffe das Radio Hannover mit den geplanten 300 Watt auf der 100,0 vom Telemax kommt und nicht von dem Turm, von dem man früher die 100,0 für Schützenfestradio genutzt hat. Dann dürfte Radio Hannover in etwa gleich guter Qualität wie Leinehertz in Hildesheim ankommen und zum Glück ist auf der 100,0 hier kein Kabelsender. Somit kann ich in Hildesheim ohne Probleme Radio Hannover dann hören und nicht wie bei Leinehertz, welcher von MDR Kultur auf 106,45 aus dem Kabel weggedrückt wird an vielen Stellen in der Stadt.
 
Radio Hannover ist auf 100,0 momentan nicht zu empfangen. Wollte eben mal reinschalten aber nur Rauschen und Reste der 99,9 von NDR Info aus Göttingen sind momentan zu hören.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich würde sagen ein Jahr, dann haben wir Energy Hannover.
Das Jahr ist um. Und noch eines. Und ein weiteres. Und noch 7 Wochen oben drauf. Immer noch keine Spur von Energy Hannover... Funktioniert wohl alles besser als vom Radiator erwartet.
Statt dessen bekommen die landesweiten Platzhirsche kalte Füsse...

Vielleicht könnte mal jemand den Titel dieses Threads entsprechend anpassen?!?
 
Zuletzt bearbeitet:
Also der Empfang von Radio Hannover hat sich vor einer Woche plötzlich verschlechtert und ich kann den Sender in Hildesheim nicht mehr sauber empfangen. Also der Frequenzwechsel war ein Griff ins Klo. Ich hab das Gefühl die 87,6 ging besser als die 100,0 jedenfalls hab das Gefühl seit Dienstag so weil ich seitdem kein Radio Hannover mehr bei mir zuhause empfangen kann und Leinehertz kommt wie immer ganz gut an. Die müssen wohl die Leistung runtergedreht haben aber warum?
 
Zuletzt bearbeitet:
Vielleicht wurde ja auch nur etwas an der Antenne geschraubt, so daß jetzt mehr Signal in Hannover City ankommt (man nicht mehr quasi drüber weg sendet), dafür aber weniger im sowieso nicht zum Sendegebiet gehördenden Hildesheim.
 
Ich hab vergangene Woche eine Mail an Radio Hannover bzgl. des schlechten Empfangs geschrieben und die halten es noch nicht mal für nötig, mir zu antworten. Eigentlich können die auch abschalten, wenn denen die Hörer egal sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
Was denkst Du wieviele Leute bei einem Lokalradio wie RH arbeiten? Erwartest Du ernsthaft, daß auf eine email(!) eine Antwort kommt?
Mal abgesehen davon, das RH der schlechte Empfang bereits seit Monaten bekannt ist.
Du bist nicht Kunde des Radiosenders, Du bist die Ware, mit der der Sender handelt.

Wenn Du ganz großes Glück hast, antwortet Dir ein Lokalsender vielleicht mal auf einen Facebook-Kommentar. Das ist bei anderen Lokalsendern nicht anders, auch Radio Nordseewelle antwortet nicht auf emails oder bestätigt gar nur deren Eingang. Auf Facebook interagiert man aber durchaus mit den Hörern - sofern dafür Zeit übrig ist. Und das sogar auch mal um Mitternacht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Erwartest Du ernsthaft, daß auf eine email(!) eine Antwort kommt?
auch Radio Nordseewelle antwortet nicht auf emails .
Ja das sollte man durchaus erwarten können! Das ist der Sinn von Fragen dass sie beantwortet werden. Sowas nennt sich Hörerservice.
Emails (oder früher Briefe) dienen dem Austausch von Kommunikation. So was ist nicht einseitig.
Das wurde entwickelt damit sich Menschen /Firmen gegenseitig fragen und antworten können.
(Ausnahme natürlich irgendwelche Junkmails oder Beschimpfungen, nicht ernst gemeinte Fragen usw.)

Wenn Emails nicht beantwortet werden oder gleich ungelesen im Müll landen ist das ganz schlechter Stil.
Traurig und erschreckend, dass so etwas bei einem Unternehmen (ganz gleich welche Branche) in der heutigen Zeit als selbstverständlich hingenommen wird.

Immerhin könnte sich ja in einer Mail mit dem Betreff "Anfrage" auch mal ein Werbeauftrag oder eine Praktikumsanfrage befinden?

Ich schlage vor Sender die so reagieren, dass man dann auch beim eventl. Anruf zur Mediennutzung einfach auflegt und nicht antwortet.
Man hat ja sicher besseres zu tun. Wenn man be einem Unternehmen der Meinung ist man muss nicht auf die Hörerfragen / Wünsche eingehen.
Gerade bei so kleinen Stationen, die im harten Wettbewerb mit den großen um jeden Hörer (=Werbe Anteil) kämpfen müssen.
Wir reden hier ja nicht von NDR 2 die am Tag um die 1000 Mails und 300 Anrufe bekommen.

Ein Sender dem die Hörer völlig egal sind und den es noch nicht mal stört wenn Leute darauf hinweisen dass der Empfang schlecht ist kann man auch ausschalten. Dann lieber etwas anderes hören wenn man als "Ware" (!) nicht gewünscht ist. Allein die Bezechnung Ware für Hörer spricht schon Bände.

Und noch was: Wenn man als Firma (egal welche Branche) keine Lust hat auf Emails oder Facebook zu antworten, dann soll man diese Möglichkeit doch gleich gar nicht erst anbieten und diese Funktionen ABSCHALTEN und das dämliche Facebook Profil LÖSCHEN!

Klar ist es ein privatwirtschaftliches Unternehmen wie Dr. Oetker oder Becks, und in erster Linie zählt das liebe Geld.
Aber die Selbstverständlichkeit das man Emails (egal welcher Inhalt) einfach ignoriert und das schulterzuckend hinnimmt
zeigt mal wieder auf welchem Weg unsere "Dienstleistungsgesellschaft" ist nämlich hin zur Arroganz und Gleichgültigkeit.
 
Zuletzt bearbeitet:
Also meiner Meinung nach gleich abschalten. Wenn denen die Hörer egal sind und wenn man auch noch auf den schlechten Empfang hinweisen tut, dass dann keine Antwort auf die Email kommt ist einfach nur dreist. Damit zeigt Radio Hannover deutlich, das denen ihre Hörer egal sind trotz des Frequenzwechsels Ende März. Also die 87,6 ging deutlich besser als die 100,0 aber davon wollen die ja nichts wissen.
 
Kritik am RH-E-Mail-Management? - Ja, wichtig und richtig, aber eher Nebensache; konstruktive Kritik sollte eher das Programm kommentieren.
Bei Programmstart von RH hatte ich gehofft, die zeigtem dem abgeschlafften, ausgebrannten NDR was eine Harke ist. - "Pustekuchen!"
Den Anspruch: "Einfach gute Musik!" erfüllt RH. Anders als NDR 1 NDS die sich in der NDR-Arroganz mit "Einfach die beste Musik!" blamieren.

Wer 'nur' Musik hören will, sich eher berieseln lassen will, eingeblendete Werbespots erträgt, im Wortanteil keinen Content erwartet, ... der kann RH gut durchhören. Enttäuscht wird, wer RH hier in Hannover als "Stimme der Stadt!" einschaltet: Im Wortbereich vermisse ich 'Content'. - Welche aktuellen Themen gibt es in der Stadt? - NICHTS dazu! - Oder höre ich zu falschen Zeiten rein??? - Netter Versuch mit Wetter und Verkehrsfunk zu punkten. DA profiliert sich NDR 1 NDS besser. ...
 
lso meiner Meinung nach gleich abschalten. Wenn denen die Hörer egal sind und wenn man auch noch auf den schlechten Empfang hinweisen tut,
Oder noch besser : Tu mal die Nato rufen, wenn an der Supermarktkasse die Schlange zu lang werden tut.....

Mannnnn, die Gesichter in solch einer Lokal-Bude können ja nun gar nichts am Empfang ändern..... Das schreibt der Themen-Starter auch komplett den Falschen an.

Ihr habt Sorgen.......
 
Gefällt mir: iro
Also die 87,6 ging deutlich besser als die 100,0 aber davon wollen die ja nichts wissen.
Da liegt der Hase im Pfeffer. Sie wissen das längst. Seit Monaten. Seit 3 1/2 Monaten um genau zu sein. Wenn dann die 1736ste Email darauf hinweist, wird es langsam auch langweilig - zumal man als Emailbeantworter auch überhaupt keinen Einfluss darauf hat, was die Technik gedenkt, dagegen zu tun. Wenn sie denn überhaupt was tun kann. Und falls sie was tun kann, muss die Technik dieses einem Nichttechniker in der Redaktion auch noch verständlich kommunizieren können - eine Fähigkeit, die so gut wie keinem Techniker gegeben ist...

...und gesetzt den Fall, daß man überhaupt Techniker hat! Um eine Klangverbesserung bei den Grenzwellen im webstream (mit Auswirkung auch auf die Nicht-Grenzwellen-Zeiten) hat sich z.B. ein engagierter Grenzwellen-Hörer gekümmert, da im Sender solche Kompetenzen offenbar überhaupt nicht vorhanden sind.

Jetzt aber bitte nicht Ecki Stieg deswegen anschreiben, dessen Hörern sind die 87.6/100.0 zum allergrößten Teil vollkommen egal - Hauptsache der Stream läuft und klingt gut!

Und mal ganz davon abgesehen: wenn sich jemand erst nach 3 1/2 Monaten über schlechten Empfang beschwert, würde ich mal ganz stark bezweifeln, das es sich dabei tatsächlich um einen echten "Hörer" handelt, der damit wirklich ein Problem hat. Vermutlich ist es doch eher einer dieser lästigen "DXer", die nur herumnerven. Auslandsdienste nehmen die zwar gerne für ihre Statistik mit, da sie gar keine anderen Hörer haben. Aber für einen lokalen Privatsender sind die einfach nur lästig.
 
Zuletzt bearbeitet:
Was denkst Du wieviele Leute bei einem Lokalradio wie RH arbeiten? Erwartest Du ernsthaft, daß auf eine email(!) eine Antwort kommt?
Mal abgesehen davon, das RH der schlechte Empfang bereits seit Monaten bekannt ist.
Du bist nicht Kunde des Radiosenders, Du bist die Ware, mit der der Sender handelt.

Wenn Du ganz großes Glück hast, antwortet Dir ein Lokalsender vielleicht mal auf einen Facebook-Kommentar. Das ist bei anderen Lokalsendern nicht anders, auch Radio Nordseewelle antwortet nicht auf emails oder bestätigt gar nur deren Eingang. Auf Facebook interagiert man aber durchaus mit den Hörern - sofern dafür Zeit übrig ist. Und das sogar auch mal um Mitternacht.
Kann ich so nicht bestätigen! Habe die lokalen Sender in Niedersachsen (und besonders die beiden hier benannten) als sehr kontaktfreudig erlebt und auf jede Nachfrage auch eine Antwort erhalten. Das RH nicht jedem Hörer erklärt welche Masnahmen jetzt ergriffen werden ist auch klar. Die wissen schon selbst genau wie der aktuelle Empfang ist.
 
Oben