Radio Köln - Keine Ideen?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Hey, der neue Chef ist da...und neue Besen kehren ja gut. Also machte der liebe Dimi vor einigen Wochen erst mal aus dem "Stadtgespräch" die Drivetime. Kommentar vom stellvertretenden Chef Klaus Huber im Radio Köln Forum, auf meine Anfrage, wo da jetzt der Unterschied sei: Sie haben recht, inhaltlich hat sich da nichts geändert. Aha. Zuvor durfte die Lokalnachrichtenredaktion aber den ganzen Tag vermelden, dass der Nachmittag jetzt noch schneller, noch informativer und noch kölscher wird. Aha. Alles klar. Wie man über den Hausfunk hört, hat sich Dimi jetzt ganz teure Medienberater (Fitzek & Kricklau) geholt. Die hat er scheinbar auch dringend nötig. Denn auch den neuen Newsopener "Köln Deutschlang und die Welt - jetzt" habe ich doch irgendwo schon mal gehört...
Der Doc
 
#2
Wenn die erstmal merken, daß Radio Köln noch so was wie ein Forum bzw. Gästebuch hat, dürfte das sofort geschlossen werden. Das ist dann aber wohl noch das Harmloseste. Passiert Folgendes:

- extrem nerviger Claim für Radio Köln?

- immer aber auch immer wieder dieselben Linersprüche?

- aufgesetzt klingende Claimer (Moderatoren)?

- Einführung nervig langer Sendestrecken (mindestens vier bis fünf Stunden)?

- durchgehend eigenes Tagesprogramm (also z.B. keine Übernahme von Infothek oder Peppers aus Oberhausen)?

- Personalaustausch bzw. -wechsel und -abbau?

- extrem enge Musikrotation (220 Titel)?

Ich habe zwar Radio Köln noch nicht gehört, dafür aber ...
 
#3
@Dr.Pepper

Der Opener Koeln, Deutschland und die Welt ist schon abgewandelt anderswo zu hören, und zwar bei Radio 98,5 (Ex Ruhrwelle Bochum). Die haben nach dem Relaunch im ich glaub Mai war es auch diesen Slogan beim Nachrichtenopener. Da heißt es dann allerdings zu vollen Stunde: "NRW, Deutschland und die Welt - jetzt".
 
#5
Moin Pfiffigunde,

zugegeben, habe obiges Posting ziemlich schnell in die Tasten gehackt...

...also: Hast Du in letzter Zeit mal Sender aus Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Sachsen oder Berlin gehört?

...oder: Wenn Du demnächst eine "Mehr Spaß am Morgenshow" mit den "Megahits der 80er und 90er und vom Neuesten das Beste" (oder so ähnlich) - und gaaaanz viel anderes nervige Dummgeschnacke - hören solltest, spätestens dann geh´ mal davon aus, daß Du Radio Köln eingeschaltet haben könntest (wenn denn dann noch Dein Lieblingsmodertor dort senden sollte...).

Alles klar?

Viele Grüße

Adam
 
#8
Also jetzt einigt euch doch bitte mal!

Falls AdamCurry mit seiner Prognose recht hat, kann es dieser Einkauf in Hagen jawohl nicht sein.
Das weißt Du doch genau, mein lieber Gregor!

Der ist für formatgequatsche völlig ungeeignet!
 
#9
Also ganz ehrlich Herr Gysi...das wäre der Untergang! Den Typen würde ich nichtmal die Sonderangebote in meinem Supermarkt sprechen lassen, geschweige denn zutrauen, dass er Köln adäquat wecken kann.

@Adam,
ich habe bislnag noch nicht den Eindruck, dass die so abflachen. Würde auch überhaupt nicht zu Dimi passen. Ich höre aber in Zukunft mal genauer hin.
Habe heute noch so gedacht, dass wenn ich nicht schon einen extrem geilen Job hätte, ich mich gerne bei Dimi oder Kai bewerben würde. Ich kann mir VORSTELLEN, dass das Arbeiten da jetzt richtig Spaß macht.

Deine Einschätzung was die Radiolandschaft in Niedersachsen und Berlin (da sowieso) angeht, teile ich übrigens. Hab eigentlich immer ganz gerne NDR2 gehört...war immer ne nette Abwechslung zum WDR Monopol und der besten Musik...aber jetzt ist das ja nur noch grausam. Brrr...
So richtig Spaß am Radiohören habe ich nur noch selten...sehne mich oft nach dem Zauber zurück, als ich noch klein war und Mutti gaaaanz zaghaft von WDR4/Radio Luxemburg (mit Hugo Egon Balder) zum Lokalradio umgeschaltet hat. An Riff und an die Flippzeit...tja...der Zauber ist wirklich weg...oder was meint Ihr?
 
#17
@Stere-o-Ton,
normal nicht. Ich hab ja auch zugegeben, dass ich ihn bestimmt ... na... zwei Jahre nicht gehört habe und mich für diesen unqualifizierten Quatsch entschuldigt.

Ich könnte das auch alles wegeditieren, wie es einige andere machen. Aber es tut mir leid und wenn das Wetter mal wieder schlecht ist, habe ich hier auch einen besseren Empfang und kann mir Radio Hagen anhören. Aber eigentlich steht es mir auch gar nicht zu darüber zu urteilen, wer jetzt toll ist oder wer nicht.
Liebe Kollegen: ich halte mich jetzt zurück! Sorry!
Aber (aha...jetzt sagt sie doch wieder was) zum Thema zurück: Ich finde nicht, dass Radio Köln keine Ideen hat.
(das war es auch schon von mir...)
LiGrü Pfiffigunde
 
#18
Tja Pfiffigunde,

seit Monaten bin ich nur passiver Zuschauer(-Leser) eurer Mails - nur das hat mich dazu motiviert, mich hier einzuklinken: Herr B. ist einer der beliebtesten Mogen-Moderatoren in Hagen - und bei einer Quote von 37% ist wohl die Kritik von Pfiffigunde absoluter Müll! Was hat sie denn gehört? Vielleicht hat er ja mal einen schlechten Tag gehabt. Vielleicht ist das mit dem Löschen dieser beleidigenden Äußerungen eine gute Idee - wenn ich Herr B. wäre, wäre ich glaube ich total sauer. Bei den Moderatoren die Radio Köln hat, wäre B. ein absoluter Gewinn - vielleicht würde ja dann auch mal die Quote bei Köln etwas mehr ansteigen (die dümpeln ja immer zwischen 18 und 24%)
 
#23
Vielleicht solltet ihr mal sachlich bleiben... wenn ihr euch fetzen wollt, dann im neuen Forum "Schlammschlacht".
Man sollte Herrn B. nicht vorweg verurteilen, ich finde, der sollte zeigen was er kann und wenn Dimi damit einen guten Einkauf getätigt hat, wird sich das auch in den Quoten zeigen. Ich frage mich nur, was mit den beiden bisherigen Moderatoren Knipperz und Höffer passiert? Einer geht noch...oder gibt es da eine 3er Crew?


[Dieser Beitrag wurde von Dr. Pepper am 26.10.2001 editiert.]
 
#24
Sieht man mal von dem unsachlichen Beitrag von P. ab verurteilt ihn doch keiner - im Gegenteil. Die Mehrheit scheint es Herrn B. ja offenbar zuzutrauen, dass er das schafft.
By the way: Woher seid Ihr Euch eigentlich so sicher, dass B. der neue Morning-Man in Köln wird?
 
#25
Also ich finde, wie sagt ihr so schön, herrn B. ziemlich gut. Ich glaub, dass er der richtige Mann für Köln sein könnte. Aber, gute Frage: Woher wollt ihr überhaupt wissen, das er es wird????
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben