Radio Neckarburg wird 14!


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Alle Jahre wieder... am 1. Dezember feiert Radio Neckarburg Geburtstag.

Der etwas andere Radiosender aus dem Schwarzwald ist laut MA die Nr.2 in den Landkreisen Rottweil und Schwarzwald-Baar, gleich hinter Radio Regenbogen. Im Verhältnis zur technischen Reichweite ist Radio Neckarburg laut LfK sogar führend in BW! Seit 14 Jahren zieht der Sender sein Ding durch - ohne marktschreierische Selbstbeweihräucherung, ohne Mega-Gewinnspiele, und......OHNE MUSIKFORMAT! 18 000 Titel (!) sind in der Rotation, dazu hat der Sender noch Tausende von CD's für die manuelle Einspielung! Und der Wortanteil ist auch beachtlich (> 50% im Magazin um 18 Uhr).
Für das Jahr 2005 nimmt sich RNB vor, sich musikalisch etwas zu verjüngen und mehr moderierte Sendestrecken anzubieten.

Happy Birthay Radio Neckarburg! :)
 
#2
AW: Radio Neckarburg wird 14!

Verjüngen wollen sie sich? Das ist interessant. Soll das junge Programm auch formatlos bleiben, geht das überhaupt?
Bevos ich es vergesse: Alles Gute!
 
#3
AW: Radio Neckarburg wird 14!

Hab mich grade mal genaeur über Radio Neckarbrug informirt, hier. - SCHÖN, freut mich, das es tasächlich noch ganz nüchterne, kurz und knappe aber trotzdem hilfreiche aufgebaute Radio-Websites gibt! Sehr angenehm. Da sollten sich die Öffentlihcrechtlichen mal eine Scheibe abschneiden.:rolleyes:

Glückwunsch auch von mir an Rnb und weiter so! Verjüngen hört sich ebenfalls gut an :)
 
#5
AW: Radio Neckarburg wird 14!

Zitat von Radious:
freut mich, das es tasächlich noch ganz nüchterne, kurz und knappe aber trotzdem hilfreiche aufgebaute Radio-Websites gibt!
Was findest Du an dieser spartanischen Website so toll? Ein Hit-Radio käme mit einem Satz aus: „Täglich rund um die Uhr die Superhits auf 94,2 und 97,6 MHz.“ Und ich Depp dachte, das Internet sei ein Informationsmedium.
 
#6
AW: Radio Neckarburg wird 14!

Also die Website ist in der Tat ein Schwachpunkt. Die ist nicht aktuell. Weder die MA-Zahlen (2001), noch das Programmschema, noch das Sendegebiet (die Oberndorfer Frequenz fehlt).

In Teilen der Landkreise Tübingen und Esslingen ist RNB tatsächlich zu hören, am ehesten über die 104,6. Manchmal schafft's auch die 102,0 weit in den Norden.

Thema Verjüngung: Musik wie bei Das Ding ist nicht gemeint. Bisher bewegt sich RNB musikalisch zwischen SWR4 und SWR1. In Zukunft soll sich das Musikprogramm mehr bei der SWR1-Musikfarbe bewegen. Aber Spezialsendungen von Teenagern für Teenager gibt's ja auch noch....
 
#8
AW: Radio Neckarburg wird 14!

Zitat von MichaNRW:
Was findest Du an dieser spartanischen Website so toll? Ein Hit-Radio käme mit einem Satz aus: „Täglich rund um die Uhr die Superhits auf 94,2 und 97,6 MHz.“ Und ich Depp dachte, das Internet sei ein Informationsmedium.
Ists doch. man muss nur die richtigen Infomationen finden,zwischen all dem diversem Unsinn der sich da im www herumtreibt.
Weil Letzterer bei der RNB-HP ausbleibt, findet man die Infos über den Sneder ganz schnell und einfach.
Gegenbeispiel da zu: es gibt Sender die ihre HP regelrehct zumülen, weil bzw. und damit sich dan so sehr auf ihre Website stüzen, durch ständig wiederholte Anmerkungen im radioprogramm, da ists manchmal echt nich mehr schön!! Will aer kein Beispiele nennen an dieser Stelle. Ich hoffw du verstest was ich meine...
 
#9
AW: Radio Neckarburg wird 14!

Zitat von Radious:
Weil Letzterer bei der RNB-HP ausbleibt, findet man die Infos über den Sneder ganz schnell und einfach.
Aha und was interessiert den Hörer auf welcher Frequenz die Radiostation sendet und welches ihr Sendegebiet ist? Wenn ich das Programm höre, dann halte ich mich im Sendegebiet auf und der Tuner ist auf die richtige Frequenz eingestellt. Ist ja auch logisch, sonst würde ich das Programm nicht hören. :D

Dann mal zurück zum eigentlichen Thema: Wo sind sie denn nun, die Informationen auf der Website? :confused: Ich erwarte programmbegleitende Informationen, Zusatznutzen und nicht - wie in diesem Fall veraltete - Angaben, die mir als Hörer bereits bekannt sind.

„Über marketingorientierte Internetauftritte beraten wir Sie gerne“ heißt es auf der Website der Webdesigner. Schade, dass sie das Medium Internet nicht begriffen haben.
 
#10
AW: Radio Neckarburg wird 14!

Zitat von MichaNRW:
Und ich Depp dachte, das Internet sei ein Informationsmedium
Stimmt und stimmt auch nicht. Das Internet kann wie jedes andere Medium (Radio allen voran) Information, Service, Unterhaltung bieten und was weiß ich nicht was noch alles.

Jeder, der eine Homepage betreibt, muss sich überlegen, was er anbieten will.
Natürlich kann man das gut oder schlecht umsetzen, und man kann durchaus auch Kriterien aufstellen, welche Ansprüche man an die HP eines bestimmten Unternehmens stellt. Ich würde z.B. sagen, die HP eines Radioprogramms sollte die Basic-Infos (Frequenzen, Programmschema) schnell auffindbar haben. Aber was dann noch mit dabei ist (die Kür sozusagen) muss sich jedes Programm gründlich überlegen.

Klar ist, dass für den Surfer die HP auch das Programm wiederspiegelt und evtl. den ersten Eindruck bietet. Da muss ich auch gestehen, dass mich die HP von RNB nicht dazu verleiten würde, mein Radio einzuschalten.

Gute Unterhaltung: swr3.de
sehr verwirrend: dasding.de (vielleicht bin ich für die Seite auch einfach schon zu alt?)
 
#11
AW: Radio Neckarburg wird 14!

Zitat von MichaNRW:
Dann mal zurück zum eigentlichen Thema: Wo sind sie denn nun, die Informationen auf der Website? :confused: Ich erwarte programmbegleitende Informationen, Zusatznutzen und nicht - wie in diesem Fall veraltete - Angaben, die mir als Hörer bereits bekannt sind.
Stimmt schon so. Aber man will den Sender doch HÖREN, nicht im Internet lesen. Und wenn man das wirklich will, dann interressieren einen die grundsätzlichen Infos, wie man sie zB eben auf der RNB-HP findet.
An die Programminfos, irgendwelche Gewinnspile oder eben
Zitat von patohobbes:
Gute Unterhaltung: swr3.de
gelangt man doch bei einem guten Sender schon allein durchs hören jenes Senders.
Früher, als es noch kein Internet gab, hat das dochauch immer problemmlos gklappt. RNB ist ein gutes Bsp dafür, dass es im Internet auch noch mit den wesentlichen infos klapt.
Alles andere dagegen wirkt meist
Zitat von patohobbes:
- und genau das wird bei rnb guterweise vermieden.
 
#12
AW: Radio Neckarburg wird 14!

Zitat von Radious:
Stimmt schon so. Aber man will den Sender doch HÖREN, nicht im Internet lesen.
Ein Live-Stream gehört einfach zum Service ebenso wie die Möglichkeit, etwas zum Programm nachlesen zu können und sei es lediglich der aktuell gespielte Titel. Deine Argumentation ist etwas schwach, meine ich. Demnach würden reine Visitenkarten mit vereinzelten Zusatzangaben im Word Wide Web genügen. Malermeister Müller, Telefon: 08 15 / 47 11. Streiche Wände in weiß und grün.

An die Programminfos, irgendwelche Gewinnspile oder eben
gelangt man doch bei einem guten Sender schon allein durchs hören jenes Senders.
Wie viele Stunden muss ich das Programm denn hören, bevor ein „Special Event“ als Vorankündigung gespielt wird? Im Internet genügt ein Klick. Die gewünschte Information steht auf Abruf zur Verfügung.

Die Website lädt die Besucher nicht zum erneuten Besuch ein. Weshalb auch sollten sie die Seiten wieder besuchen? Es wird sich an den „grundsätzlichen“ Informationen so bald nichts ändern. Es wird der „Vorsicht Kunde! Schnell weg!“-Eindruck vermittelt, Distanz geschaffen.

Früher, als es noch kein Internet gab, hat das dochauch immer problemmlos gklappt.
Früher … wir leben heute! Wenn Du ein Nostalgiker bist, dann schickst Du sicherlich noch eine Postkarte mit Deinem Hörerwunsch an die Radiostation?

Alles andere dagegen wirkt meist - und genau das wird bei rnb guterweise vermieden.
Mit der Aussage allerdings triffst Du (ungewollt) ins Schwarze. Alles andere wirkt, hinterlässt einen (positiven) Eindruck. Aber ob exakt dies bei rnb vermieden werden soll?
 
#13
AW: Radio Neckarburg wird 14!

Zitat von MichaNRW:
Früher … wir leben heute! Wenn Du ein Nostalgiker bist, dann schickst Du sicherlich noch eine Postkarte mit Deinem Hörerwunsch an die Radiostation?
Postkarte? Was sit das? Mal Ehrlich - ich habe schon seit ewigkeiten keine Postkarte oder dergleichen (zu solchen zwecken) verschickt.
Aber ich muss zugeben, deine Argumente sind einfach die schlagkräfftigeren...
Bevor ich hier also noch weiter dagegenargumentiere und wir zu keinem Ergebnis finden, einigen wir uns eben (für heute:D:D) erstmal darauf. ;)
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben