Radio Nordseewelle (Norden/Ostfriesland, Inseln)


Gut, Radio Jade schalte ich selten bis garnicht gezielt ein. Es spricht mich einfach nicht an. Ich hab der Nordseewelle vor Tagen, wie schon so oft, Rückmeldung über Whatsapp gegeben. Keine Antwort! So gehen die mit Hörern um die schon lange dabei sind und man mehr und mehr vergrault durch diesen Chartkram. Die konnten mal so gut altes, unbekanntes, seltenes und neues gut mischen. Davon ist seit Wochen nichts mehr zu hören oder zu sehen. Schade um diesen tollen Sender.
 
Wie bei der Nordseewelle üblich, ist die Fluktuation weiterhin sehr hoch.

Dieses Mal hat es die Nachmittagsshow nicht überlebt.
Wo vor ein paar Wochen noch eine Doppelmoderation auf der Webseite vermerkt war (austauschbarer Moderator 1 + austauschbare Moderatorin 2), gibt es ab sofort gar keinen festen Nachmittagsmoderator! :p

André Albers scheint aktuell wieder den Vormittag zu moderieren - wobei auch hier in letzter Zeit ein Lars zu hören war.

Auch die 80er und 90er ab acht / ab neun befinden sich in "Sommerpause". Kann mir das mal jemand erklären? Inwiefern braucht eine unmoderierte austauschbare Playlist eine Sommerpause?

Der Thilo, der neben Jonah mal die Morningshow mit Julia moderierte, scheint nun auch wieder in die Redaktion verfrachtet geworden. Wie viele Morgenteams möchte man eigentlich ausprobieren?

Wie sollen sich die Hörer da eigentlich an irgendwelche Moderatoren(-teams) gewöhnen?
Wahrscheinlich gilt bei der Nordseewelle das Motto: wenn wir schon die Musikauswahl versauen, können wir geich unser gesamtes Programm ruinieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wahrscheinlich gilt bei der Nordseewelle das Motto: wenn wir schon die Musikauswahl versauen, können wir geich unser gesamtes Programm ruinieren.
Ja, das können die wie man sieht am besten. Wenn die so weiter machen, dann sind die irgendwann bankrot. Und bei dem Blödsinn was die da machen sollen die ruhig. Zur Morning show: ich fand Matze und Linda am besten. Da hatten die noch Qualität im Programm. Von da an gings irgendwie im Nachhinein Betrachtet Berg ab mit unserer Nordseewelle.
 
Wahrscheinlich gilt bei der Nordseewelle das Motto: wenn wir schon die Musikauswahl versauen, können wir geich unser gesamtes Programm ruinieren.
:wow: In den aktuellen MA-Zahlen hat in Niedersachsen nur der private Lokalfunk gewonnen. Man muss also kein Prophet sein um zu erkennen dass auch der Sender wieder Hörer gewonnen haben muss.
Der Thilo, der neben Jonah mal die Morningshow mit Julia moderierte, scheint nun auch wieder in die Redaktion verfrachtet geworden.
Also Johna war noch nie in einem Morningshow Team bei denen und das wüsstest du wenn du den Sender wirklich hören würdest. Tilo habe ich schon mehrfach am Wochenende gehört. Und so wie die Sendungen da klingen kann ich mir vorstellen warum er jetzt dort sendet
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn die so weiter machen, dann sind die irgendwann bankrot. Und bei dem Blödsinn was die da machen sollen die ruhig. Zur Morning show: ich fand Matze und Linda am besten. Da hatten die noch Qualität im Programm. Von da an gings irgendwie im Nachhinein Betrachtet Berg ab mit unserer Nordseewelle.
Da teile ich zu 100% deine Meinung.

Also Johna war noch nie in einem Morningshow Team
Oh, da war ich mir eigentlich sehr sicher. Möglicherweise auch in einer Kombination mit Linda. Aber so austauschbar die Moderatoren sind, wundert es mich auch nicht mehr, wenn man die Moderatoren nicht mehr zuordnen kann. :wow:

Gibt es eigentlich irgendwo konkrete Zahlen zu lesen, wie sich die Nordseewellehörerzahlen entwickelt haben?
 
Hat jemand noch die alten Jingles? Also die von vor den jetzt verwendeten? Hatte schonmal gefragt hier im Forum aber irgendwie ist die Frage untergegangen. Ich würde sie zu gerne noch mal hören! Kann mir da wer Behilflich sein?
 
Wer hat die aktuelle Verpackung produziert? Immer wenn ich in MV bin und die Ostseewelle höre, habe ich ein Deja Vu (was jetzt nicht so schlimm ist).

Inhaltlich ist die NSW relativ leer (geworden). Belanglose Themen auf das Sendegebiet runtergebrochen sind generell okay, hauen mich aber nicht vom Hocker. Musiktechnisch bilden sie den aktuellen Sound ab und das ist (leider) entweder Gangsterrap mit Autotune oder Lovefool & Co.. Die Marktbegleiter spielen es nicht/wenig, insofern hat die NSW ein Alleinstellungsmerkmal. Wenn die Hörer es entsprechend quittieren, sollen sie es einfach spielen.

Unterschiede zwischen Moderatoren sind immer eine Gradwanderung. Der Hörer wartet am Donnerstag um 10.40 auf Streamingtipps. Ob die nun von André, Thilo, Julia oder Kevin-Jaqueline vorgetragen werden ist dabei egal. Eine gewisse Rotation unter den Moderatoren schärft übrigens den Blick für den Aufgabenbereich des Anderen. Wenn der Mittagsmensch mal die Morgensendung fährt, weiß er vielleicht warum das Morgenteam so ist wie es ist.
 
Leider, leider ist die Nordseewelle den Weg vom interessanten "Neueinsteiger" im Radiomarkt zum jetzt leider komplett beliebigen Dudelradio gegangen. Sehr schade, dass man den Sender innerhalb weniger Jahre so totformatiert hat.

Vermutlich passt man sich aber vom Niveau her nur der Topographie Ostfrieslands an. ;)

Jetzt kann man den Sender zwar technisch von Emden bis vor die Tore Hamburgs hören, aber will man nun nicht mehr. Vielleicht ist das einfach die dunkle Seite der Expansion. Wäre man doch lieber ein kleines Lokalradio geblieben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Gefällt mir: dnS
Jetzt kann man den Sender zwar technisch von Emden bis vor die Tore Hamburgs hören, aber will man nun nicht mehr. Vielleicht ist das einfach die dunkle Seite der Expansion. Wäre man doch lieber ein kleines Lokalradio geblieben.
Ähnlich war es auch mit Radio 21. Anfangs mit wenigen Frequenzen lediglich im südlichen Niedersachsen zu hören war der Sender tatsächlich ein kleiner Farbtupfer in Niedersachsen.
Jetzt wo auch Bremen, Oldenburg, Osnabrück und weitere Gebiete mit dem Sender versorgt sind ist das Programm auch nur noch belanglos.
 
Oben