Radio Power 4


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Hallo in die Runde. In meinen Ohren liegt ein Gerücht, dass Radio Power 4 in Brandenburg den Sendebetrieb eingestellt hat - Pleite. Kann jemand das Gerücht bestätigen oder entkräften? Weiter gesponnen: Was meint Ihr, wer wird die eventuell frei gewordenen Frequenzen zugeschlagen bekommen?
 
#2
Zu lesen war bislang, daß die UKW-Sender seitens der T-Systems in der Nacht zum 20.06. um 0.00 Uhr abgeschaltet wurden. Telefonische Anfragen sollen mit Auskünften wie "durchgeschmortes Teil" oder der Aussage, man könne sich die Abschaltung nicht erklären, beantwortet worden sein. Eine Anfrage an die MABB soll hingegen die Nennung des Abschaltzeitpunktes und den Hinweis, nach einer Zurückgabe der Lizenz würden die Frequenzen neu ausgeschrieben, erbracht haben.

Man denke sich seinen Teil dabei oder recherchiere den Fall einmal...
 
#5
das mit megaradio ist ja echt eine interessante sache. Megaradio wollte also rausch und co rauskaufen und haben dann power radio mit dicht gemacht.
das ansinnen dieses radioprojektes war an sich kein schlechtes, allerdings muss man ehrlich sagen: Sie sind alle selber schuld. Beratende Hilfe, die wenigstens die standards des rundfunks betrafen, haben sie nicht angenommen. Die Frauen-Clique da hat sich wirklich abgekapselt und so gibt's natürlich auch keine Hörerbindung, obwohl... Für dieses Wort muss Gabi wohl erstmal das radio-handbuch zur hand nehmen und nachlesen... Viel spaß gabi, wenn Du DAS hier liest und bis zum nächsten versuch... In der Prignitz?
 
#6
also ich habe gehört das Radio Power 4 noch weiter auf Investorensuche ist.
Aber bis jetzt noch niemand gefunden hat.
Ich denke es ist auch ganz schön schwierig ist in Brandenburg solvete Partner zu finden.
Ich glaub nicht mehr dran das sie jemand finden.
 
#9
Radio Barnim-Uckermark

Ausnahmsweise gemeinsame Sache machen die beiden Berlin-Brandenburger Rivalen BB Radio und 94,3 r.s.2: Sie bewerben sich um die ausgeschriebenen Frequenzen im strukturschwachen Nord-Ost-Brandenburg. Geplant ist ein Mantelprogramm mit regionalen bzw. lokalen Nachrichtenfenstern. Mit einem Oldie-lastigen Programm wollen die beiden die Kernzielgruppe der 40- bis 59-Jährigen ansprechen. Der Vorgänger-Sender auf den Frequenzen, Radio Power 4, hatte aufgeben müssen, weil in der dünn besiedelten Region zu wenig Werbeeinnahmen zusammenkommen. Die Power Nord-Brandenburg GmbH, an der zu 60% die Radio Hundert,6 Medien GmbH und zu 40% die bisherige Veranstalterin beteiligt sind, will das Programm in modifizierter Form fortführen. Die Bewerbungsfrist für die Frequenzen lief am Mittwoch, 20. August, um 12 Uhr ab. (em)

Quelle: kress.de
 
#10
die angermünder funker sind mittlerweile wieder abgeschaltet - der "relaunch" vor ein paar wochen war im Ergebnis noch schlimmer als das, was vorher lief. völlig sinnfreie moderationen und ach... wers schon mal gehört hat, weiß schon.
 
#11
Ich bin mal gespannt, was da als nächstes auf uns zukommt. Sollten Neitzel und Helmschrott wirklich den Zuschlag für ihre Koop rs2 und BBradio bekommen, dann gehört der Sendeturm gesprengt.
 
#12
mal ne andere Sache zu Radio Power4. Die hatten hier in der Stadt so stark gesendet, daß der Empfang vieler Berliner Sender unterdrückt wurde, dafür hab ich sie oft gehasst.
Zusätzliche Kanalsperren waren nötig.
 
#13
egal, wer es bekommt - wann fällt eigentlich die entscheidung??? -, die alten leute aus dem anger-zentrum werden nicht mehr dabei sein und das allein ist schon ein garant dafür, dass die Hörer hier oben, was ansprechenderes serviert bekommen werden.
deswegen glaube ich zum beispiel nicht, dass die beiden Privatleute aus angermünde den zuschlag bekommen. wäre ja die selbe sache noch mal in grün. Und unsere geliebte mabb geniest noch ein Rest-vertrauen bei mir.
 
#14
Wenn sich rs2 und BB bewerben, wird die mabb auch hier den Zuschlag erteilen. Die Frage ist, warum gerade rs2 und BB gemeinsame Sache machen? Habt Ihr ne Ahnung ???????

Ich habe ja eine etwas verschrobene Idee.
Beide Sender können auf Ihre Kernzielgruppe nicht verzichten. Aber beide Vermarktungsgesellschaften möchten gern etwas im Angebot haben, um in Summe näher an Antenne BRB zu kommen oder Antenne zu überholen. Ich könnte mir da die TOPRADIO-MEGA-PLUS-SUPER-KOMBI (rs2, KISS, BRF, Uckermark-Sender) vorstellen. Und bei BB-Radio dann die Brandenburg-Plus-Komi.

Die potentiellen Hörer dürften derzeit wohl Antenne BRB hören. Also ein Doppelschlag gegen Antenne BRB.

Was haltet Ihr davon????
 
#15
Ich höre schon die eindringlichen Jingles schon kommen. Womit haben wir das verdient. ...
Noch ein Ableger von diesen formatierten, seelenlosen Dudelsendern.
 
#16
Ein voicegetrackter Jochen Trus für die Uckermark und BB radio und rs2 zusammen. Das wird ein Spaß...
Im Ernst, wenn die beiden wirklich den Zuschlag bekommen, bin ich auf die Moderatoren gespannt. Wer wird dann wohl nach Angermünde "befördert". Kermit für Kerkow ? Trus für Tantow oder Schiefelbein für Schwedt ?
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben