Radio Regenbogen - "Die Vier von hier"


Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Tobias Gebhard wurde von der Radio Regenbogen Internetseite entfernt und ist auch seit Wochen nicht mehr zu hören. Stattdessen wird im Studio morgens so getan, als ob alle Moderatoren anwesend sind und immer gesagt, wir sind die 4 von hier, aber man verzichtet offensichtlich bewusst auf die Namensnennung der Anwesenden. Auch die Nachrichtenpräsentation erfolgt aktuell nicht von Frederik Heymann. Weiss jemand, ob Tobi freiwillig oder unfreiwillig ging? Die Facebook-Seite besteht jedoch noch, aber die hatte er damals auch von der Antenne mitgebracht.
 

Radio89

Benutzer
Vielleicht nur Urlaubszeit? Egal, im Falle von Regenbogen sind die alle so farblos und austauschbar - da ist wirklich keiner mit annähernd persönlicher Erkennbarkeit. Wird von Schunk auch nicht gewünscht. Der neuen Welle in Karlsruhe kommt auch grad der Morning Mann abhanden. Penz hört wohl auf.
 

Kornblume

Benutzer
Die ehemalige Wetterfee von Radio Regenbogen, Susan 'Wetter' Weckauf ist nun auch nicht mehr auf der Teamseite zu sehen.
 
80er-Tag, die 10.000.

Heute ist Radio Regenbogen dran, vermutlich noch bis Mitternacht. Habe mir die Playlist noch nicht angesehen, aber auch hier scheinen nur die üblichen Verdächtigen zu laufen...
 

Radiofreak 2012

Gesperrter Benutzer
Tobias Gebhard wurde von der Radio Regenbogen Internetseite entfernt und ist auch seit Wochen nicht mehr zu hören. Stattdessen wird im Studio morgens so getan, als ob alle Moderatoren anwesend sind und immer gesagt, wir sind die 4 von hier, aber man verzichtet offensichtlich bewusst auf die Namensnennung der Anwesenden. Auch die Nachrichtenpräsentation erfolgt aktuell nicht von Frederik Heymann. Weiss jemand, ob Tobi freiwillig oder unfreiwillig ging? Die Facebook-Seite besteht jedoch noch, aber die hatte er damals auch von der Antenne mitgebracht.
Der ist jetzt bei RPR1. Moderiert meistens Samstags.
 

Fan Gab Radio

Benutzer
Also bei der Ludwigshagener Konkurrenz. Klar das man das dann verschweigt. Man will ja gerade in der Metropolregion Rhein-Neckar, der Hauptregion im Sendegebiet des Regenbogens keine Hörer an RPR 1 verlieren welcher ja ebenfalls die Region gleichermaßenen in sein Sendegebiet mit einbezieht wie Radio Regenbogen. Und schon gar nicht an FFH.
 
Zuletzt bearbeitet:

Funker

Benutzer
Regenbogen und RPR sind auf der Gesellschafterebene, über die Vermarktungs-Unit Radiocom SW und das gemeinsame Jugendprogramm bigFM aufs Engste verbunden. Gewissermaßen bleibt Gebhard also im Hause.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben