Radio Rockland Pfalz auf DAB+ im SWR-Mux Rheinland-Pfalz


#27
Ich bin der Meinung, dass man für ein paar Stunden / Tage im Jahr dem "Maimarktradio" und auch "New-Pop-Festival-Radio" einen Platz im SWR Aktuell-Kanal geben kann, aber für solche kurzen Aufschaltungen im Jahr nicht Extra Cu' s frei halten muss. :rolleyes:
 
#28
Sendesart für Rockland RLP war soeben (11:35 Uhr) auf DAB+ K 11A - Ich gehe mal davon aus, dass es die Zweifeler nunmehr glauben (sind 72 kbps, genauso wie RPR1) / K.
 
Zuletzt bearbeitet:
#31
SWR2 wurde dafür von 120 auf 96 kbit/s und die SWR4 -Programme in RLP von 96 auf 88 kbit/s geändert.
Das verstehe ich nicht so ganz. Jetzt hat der nächste ARD Kultursender eine Kratzbitrate bekommen. Besser hätte ich es gefunden wenn man diese paar CUs statt SWR2 lieber SWR Aktuell genommen hätte. Also SWR Aktuell meinetwegen in 48 oder 56 kbps aber dafür SWR2 bei 120kbps und LC AAC belassen.
Denn der Unterschied nach Baden Württemberg ist ja jetzt super krass. BW 128kbps und RP 96kbps. Das muss man doch hören. Zumal es ja möglich ist die CUs so zu legen, dass mindestens 3 Programme die gleiche Qualität haben können wie in Baden Württemberg.
 
Zuletzt bearbeitet:
#33
Dann ist außer der Radiogroup und Metropol (gut, die zwei Funzeln...) jetzt die UKW-Landschaft von RP auf DAB+ abgebildet. Für Rockland ist es immerhin jetzt schon eine Reichweitensteigerung. Trotzdem sollte 11A jetzt mal zügig ausgebaut werden. Der SWR hat da RP bislang recht stiefmütterlich behandelt gg. BaWü.
 
#34
Als ich heute Morgen zur Arbeit gefahren bin, hatte ich gegen 10:35 Uhr mal geschaut und Rockland war auf Sendung :) Wahrscheinlich war ich dann einer der ersten Rockland DAB+ Hörer, wenn die Aufschaltung gegen 10:30 Uhr erfolgt ist. Aber ob Rockland nun echt eine Bereicherung für die Radiolandschaft in Rheinland-Pfalz ist, zumindest ob ich selber den Sender öfter hören werde, wage ich mal noch zu bezweifeln. :oops:

Das man gerade auf den SWR4 Wellen die kbps von 96 auf 88 gesenkt hat, finde ich auch keine tolle Idee :eek: SWR4 RP ist neben SWR1 RP nun mal ein wichtiger Landessender in Rheinland-Pfalz und der einzige der echte Regionalnachrichten aus den einzelnen Studios bringt. Musikmäßig fand ich den Sender in den vergangenen Monaten auch auf einem guten Weg. Man hört immer öfter die ein oder anderen Poptitel die zwischen dem eher auf Schlager ausgelegten Musikformat zu hören sind und durchaus für eine gewisse Abwechslung sorgen. :thumbsup: Schade dass es nun ausgerechnet SWR4 RP treffen muss, der unter der gesenkten Datenrate zu leiden hat. :cry:

Tja und zurück zum Rockland - Radio ? Kaum aufgeschaltet, herrscht schon wieder Stille ? Nach 20:00 Uhr habe ich das Rockland noch im Autoradio gehört, dann nach ein bisschen Fernsehen am Abend, und nachdem ich dann nach 22:00 Uhr nochmal Rockland hören wollte, schweigt der Sender plötzlich wieder...:confused:
 
#36
Das man gerade auf den SWR4 Wellen die kbps von 96 auf 88 gesenkt hat, finde ich auch keine tolle Idee :eek: SWR4 RP ist neben SWR1 RP nun mal ein wichtiger Landessender in Rheinland-Pfalz und der einzige der echte Regionalnachrichten aus den einzelnen Studios bringt.
Den Frust kann ich nachvollziehen, aber das ist doch genau die Folge dessen, dass Du die Entscheidung des SWR, alle SWR4-Varianten mit der gleichen Bitrate auszustrahlen, so verteidigt hast.

Mal kurz gerechnet. Im SWR-RP-Mux senden insgesamt 1152 kbps, davon 896 kbps für die Audiostreams der SWR-Programme. Diese könnte man so beispielsweise so umverteilen:

SWR1: 96 --> 120 kbps
SWR2: 96 --> 144 kbps
SWR3: 96 --> 120 kbps
SWR4 MZ: 96 --> 120 kbps
SWR4 KL: 96 --> 48 kbps
SWR4 KO: 96 --> 48 kbps
SWR4 LU: 96 --> 48 kbps
SWR4 TR: 96 --> 48 kbps
Dasding: 96 --> 120 kbps
SWR Aktuell: 72 --> 80 kbps

so dass die Gesamtbitrate genau gleich bleibt. Alle Programme wären somit in deutlich höherer Qualität verfügbar, lediglich die Regionalfenster innerhalb von SWR4, die sich ja nur in den Wortmeldungen unterscheiden, wären in geringerer Qualität verfügbar.

Eleganter wäre natürlich die 90elf-Variante. Aber es wird ja sicherlich Gründe haben (die ich nicht kenne), warum diese Variante nirgends mehr angewandt wird.
 
#37
Das man gerade auf den SWR4 Wellen die kbps von 96 auf 88 gesenkt hat, finde ich auch keine tolle Idee :eek: SWR4 RP ist neben SWR1 RP nun mal ein wichtiger Landessender in Rheinland-Pfalz und der einzige der echte Regionalnachrichten aus den euinzelnen Studios bringt.
Jetzt reg dich mal nicht auf. Beim MDR ist diese Bitrate schon seit Jahren Standard (kann man von halten was man will). 88kbps sogar beim Kulturprogramm.
Muss man nicht gut finden ist aber so. Immerhin hören sich diese 88kbps beim SWR etwas besser an als beim MDR, soviel muss man ihnen lassen. Beim MDR merkt man halt deutlich, dass deren Soundprocessing nicht an die niedrigen Bitraten angepasst ist ausser bei MDR Tweens.
 
Zuletzt bearbeitet:
Gefällt mir: drod
Oben