Radio Salzburg "Reisequiz"


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Gaisberg

Benutzer
Hallo,
wie findet ihr das Radio Salzburg "Reisequiz"? Warum ist denn der Karl Moik nicht mehr zu hören?

Ich finde, die Sendung ist immer sehr gut gestaltet und klingt auch gut vorbereitet. Allerdings wird in letzter Zeit bei den Fragen zu sehr geholfen.
 

gemma

Benutzer
AW: Radio Salzburg "Reisequiz"

@Gaisberg:

Karl Moik wurde von Radio Salzburg-Programmchef Peter Dollak für diese Sendung gewonnen. Stimmt, er war schon längere Zeit nicht mehr zu hören. Ich kann mich nur erinnern, dass, immer wenn er das Reisequiz moderiert hat, er am DJ-Platz ziemlich überfordert gewirkt hat. Da sind öfters Fehler passiert mit den Einspielungen etc. Er ist wahrscheinlich noch die alte Radio-Zeit gewohnt gewesen, wo mehr oder weniger der Tonmeister alles für den Moderator gemacht hat.
Ich kann mich noch gut auf seine Radiosendung "Plattenstadl" erinnern, die vor Jahren auf Ö-Regional am Samstagvormittag österreichweit zu hören war. In dieser Sendung spielte Moik immer eine gute Musikmischung (nicht nur Musikantenstadl-Klänge!) - sowas gibts heute ja leider kaum noch!

Ansonsten finde ich das "Radio Salzburg-Reisequiz" auch nicht so schlecht, wie sich überhaupt das Programm von Radio Salzburg in vielen Dingen positiv von manchen anderen ORF-Regionalradios abhebt, z.B. auch von der Musik (aber das wurde ja schon in einem anderen Thema hier diskutiert ...).
 

ricochet

Benutzer
AW: Radio Salzburg "Reisequiz"

Ich kann mich noch gut auf seine Radiosendung "Plattenstadl" erinnern, die vor Jahren auf Ö-Regional am Samstagvormittag österreichweit zu hören war. In dieser Sendung spielte Moik immer eine gute Musikmischung (nicht nur Musikantenstadl-Klänge!) - sowas gibts heute ja leider kaum noch!

Doch sowas gibt's heute noch, z.B. WDR4 Matinée, hr4 Bunt gemischt, SWR4 Notenexpress...
 

gemma

Benutzer
AW: Radio Salzburg "Reisequiz"

@ricochet:

Ja, aber auf den ORF-Regionalradios findet man so etwas heute kaum bis gar nicht!

Radio Salzburg ist auch in dieser Hinsicht noch eines der besseren Regionalradios: Hier gibt es täglich im Abendprogramm speziellere Musikprogrammierungen, z.B. in der Sendung "Alte Liebe" von 21 bis 22 Uhr mit Oldies und Evergreens (nicht nur die 08/15-Titel), oder "Musik zum Träumen" von 22 bis 24 Uhr. Und auch die "normale" Rotation ist in Radio Salzburg noch mit unbekannteren und aktuellen Titeln gespeist - nicht nur das abgedroschene Oldie- und 08/15-Titel-Niveau wie in manch anderen Bundesländern.
 

arox

Benutzer
AW: Radio Salzburg "Reisequiz"

Das Reisequiz moderieren jetzt immer im Wechsel Conny Deutsch und Sven Jansel. Karl Moik hat man dort schon lange nicht mehr gehört.
Seit wann läuft die Sendung jetzt eigentlich schon?
 

gemma

Benutzer
AW: Radio Salzburg "Reisequiz"

@arox:

Das Reisequiz auf Radio Salzburg am Samstag von 10 bis 12 Uhr gibts jetzt ziemlich genau ein Jahr. Ich glaub, mit Anfang Juni 2006 wurde es begonnen, gemeinsam mit einigen anderen Reformen im Wochenendprogramm, wie z.B. "Pirnis Plattenkiste" wöchentlich am Sonntag von 18 bis 20 Uhr, der Verlegung der "Volkstümlichen Hitparade" auf Samstag von 18 bis 20 Uhr und die Verschiebung von "Guten Morgen Salzburg" am Samstag um eine Stunde von 6 bis 10 Uhr.

Stimmt, Karl Moik hat man eigentlich überhaupt nur in der Anfangszeit ein paar Mal gehört. Damals wurde im Wechsel Conny Deutsch/Karl Moik moderiert.
Das soll jetzt nichts Böses gegen Karl Moik sein, aber ich glaube, dass er mit dem DJ-Platz, wo er - im Gegensatz zu früher - fast alles selbst regeln muss, wohl ziemlich überfordert gewesen ist. Die paar Mal, wo er moderiert hat, hat sich das nämlich genau so angehört (Pannen bei Einspielungen usw.).
 

ricochet

Benutzer
AW: Radio Salzburg "Reisequiz"

Das ist schon richtig. Der Regionalisierungswahn in Österreich ist ja bald nicht mehr zu toppen. Es würde vollauf genügen, wenn die Landesstudios täglich an die 6-7 Stunden eigenes Programm veranstalten, Musik- und unterhaltungsorientierte Sendungen aber im Rahmen von Ö2 wieder abwechselnd überregional ausstrahlen würden - dann müsste man die finanziellen Mittel nicht mehr über Gebühr strecken. Statt dessen könnte man wieder richtige Radiopersönlichkeiten aufbauen, Spartensendungen mit gründlicher Musikrecherche einführen und eventuell über ein zusätzliches Radioprogramm mit alternativer Musikfarbe nachdenken.

Noch mal zum Thema Karl Moik: Es ist Moik nicht zu verdenken, dass er mit den Anforderungen des heutigen Moderatorenjobs nicht so ohne weiteres zurecht kommt. Man kann von einem Fernsehmoderatoren, der jahrelang durch die Lande tingelte nicht erwarten, dass er ohne längere Anlaufzeit mit moderner Radiosoftware klar kommt. Die Leute von Radio Salzburg können einen alten Hasen nicht einfach allein auf Sendung gehen lassen (Karli, erst klickste da, dann da und dann gehst' in Ordner No. 7). Bei einem prominenten Gastmoderator wie Moik kann man doch erwarten, dass ein zweiter Mann vor Ort ist. Aber dafür ist wohl keine Kohle da.
 

gemma

Benutzer
AW: Radio Salzburg "Reisequiz"

@ricochet:

Den Umstand, dass alle neun ORF-Regionalradios wirklich lauter eigenständige 24-stündige Vollprogramme sind, gibt es erst - wie hier schon einmal bei einem anderen Thema erwähnt - seit einer dahingehenden Änderung des ORF-Gesetzes im Jahr 2002/03.

Es wäre ja gut und schön, wenn dann auch die finanziellen Ressourcen für ein durchgehendes ansprechendes Programm da wären - aber die sind eben nicht da. Einige Landesstudios haben zwar Spezialsendungen im Abendprogramm, aber die sind wirklich nicht überall als gelungen zu bezeichnen - da merkt man deutlich, wo man sparen muss. - Kein Vergleich mit Spezialsendungen auf Sendern dieser Zielgruppe so mancher deutscher Landesrundfunkanstalten.

Einige Landesstudios haben wenigstens noch ganz gute Musikzusammenstellungen in ihrem Abend- und Nachtprogramm, aber in manchen Landesstudios kann man nicht einmal davon sprechen ...
 

Gaisberg

Benutzer
AW: Radio Salzburg "Reisequiz"

Vielen Dank für eure Antworten.
Und was meint ihr, wird in letzter Zeit nicht zu sehr geholfen bei den Fragen?
 

freeradio

Benutzer
AW: Radio Salzburg "Reisequiz"

Gibt es eigentlich noch Sendungen, die von einem Techniker gefahren werden? Also wo der Moderator, wie man es aus alten Zeiten kennt, durch eine Trennscheibe vom Techniker getrennt ist, sich rein nur aufs Reden konzentriert und den Rest eben seinem Gegenüber überläßt?
 

gemma

Benutzer
AW: Radio Salzburg "Reisequiz"

Heute ist mir aufgefallen, dass es eine neue Sendung "Hits und Hobbys - Radio Salzburg am Samstagvormittag" von 10 bis 12 Uhr gibt. Moderiert wird die Sendung von Reinhard Pirnbacher.

Ist das "Radio Salzburg Reisequiz" auf Sommerpause? Oder ist das überhaupt eine neue Sendung?
 

littlejoe

Benutzer
AW: Radio Salzburg "Reisequiz"

Reinhard Pirnbacher hat nur heute moderiert.

In dieser Sendung werden wöchentlich die Radio Salzburg Moderatoren näher vorgestellt. Läuft in der Reisequiz-Sommerpause bis einschließlich 8. September.
Folgende Moderatoren lernt man näher kennen:

14. Juli: Lisa Santner
21. Juli: Manfred Baumann und Walter Höller
28. Juli: Sven Jansel
4. August: Edina Gaisecker und Manuel Horeth
11. August: Elfi Geiblinger
18. August: Philipp Meikl
25. August: Burkhard Kratzer
8. September: Iris Köck und Franz Ruedl

http://salzburg.orf.at/magazin/studio/stories/204790/
 

gemma

Benutzer
AW: Radio Salzburg "Reisequiz"

@littlejoe:

Danke für die Information. Hab nur heute kurz reingehört und da ists mir aufgefallen, ohne dass ich selber nähere Informationen eingeholt hätte (wie z.B. von der ORF-Salzburg-Homepage).
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben