1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Radio Uno Kärnten / Kanaltal / Tarvisio

Dieses Thema im Forum "Nostalgieecke" wurde erstellt von Mark4U, 14. Juni 2018 um 11:14 Uhr.

  1. Mark4U

    Mark4U Benutzer

    Ich fang einfach (nochmal) mit dem früheren Radio Uno vom Dreiländereck an, vielleicht kann ich ja - ich denk beispielsweise an Beiträge von Andi Mikula aus Arnoldstein - mit Hilfe von Euch noch etwas Licht ins Dunkel der Sendergeschichte bringen. In meinen Beiträgen zu diesem Thema verzichtet ich zunächst mal auf die Verlinkung von "Beweisbeiträgen" anderer Seiten, sondern Stelle noch zu verifizierende andere Beiträge oder Meinungen einfach mal kursiv geschrieben dar...

    Ich fang einfach mal an: Ich war als Kind und Jugendlichen regelmäßig mit meinen Eltern im Urlaub am Wörthersee und eines Tages in den Sommerferien 1991 oder 1992. (Ich glaube auf FM kompakt gibt es ein Jingles des "Hitradios auf 104,5" von 1991, es handelt sich um ein deutschsprachiges Jingle, was jedoch meiner Meinung nach im Widerspruch zum zu dieser Zeit schon on air beworbenen "Studio Quattro" auf 104,5 stehen würde....). Und als es mein Vater einmal den Sendersuchlauf als alternative zum sonst dort immer gehörten Ö3 liefen ließ, blieb der auf der 99,2 hängen und wir hatten "Radio Uno - Studio 2" entdeckt. Es folgten dann noch einige Winterurlaube bis einschließlich 1994 im Frühjahr am Nassfeld und dann hörte ich Radio Uno erst wieder frisch mit Führerschein ausgestattet in meinem ersten Alleinurlaub im Sommer 1998 wieder im alten Domizil am Wörthersee und war erstmal enttäuscht, als ich nach Durchfahrt durch den Tauerntunnel nur noch "EIN" Radio Uno hören konnte... Der Rest ist dann Recherche... Ganz nebenbei wurde ich im Urlaub 1998 auch wieder rein zufällig Zeuge des Sendestarts von Radio Wörthersee und saß daher zur vorher bei Radio Uno angekündigten Uhrzeit emsig am Kassettenrecorder...

    Aber nun zurück zu meiner Erinnerung an 1991 oder 1992 (ich glaube eigentlich eher an 1991)... Meine Beiträge bis 1994 beziehen sich ausschließlich auf das "Studio 2", da ich damals ausschließlich diese Frequenz hörte:

    Moderatoren waren für mich eigentlich immer nur Christian Brunner und Christian Rauter (Auf irgendeiner Seite wird beschrieben, dass Rauter wohl vorher nur offair-Funktionen oder technische Funktionen wahrnahm und erst "später" als Moderator verwendet wurde, was wohl dann 1991 schon der Fall war). Als deutsches Kind - unwissend über Titel, die in Deutschand nachwievor nicht üblich sind - dachte ich jahrelange, dass der Moderator "Mark Christian Rauter" hieß. Geklärt hab ichs bis heute nicht, ich denke aber einfach, dass er "Magister" war und daher auch onair immer als "Mag. Christian Rauter" bezeichnet wurde. Vielleicht kann da ja jemand was dazu schreiben. Auf jedenfall kenne ich daher keinen der auf der Radio Uno-Gedenkseite aufgeführten Moderatoren, mit Ausnahme Christian Brunner. Ich denke, dass die wohl alle im Hauptprogramm auf 101,1 gearbeitet haben. Wurde dort im Programm nur von "Radio Uno" oder auch von "Studio" gesprochen?

    Das Radio meines Vaters hatte damals noch kein RDS, weswegen ich auch die damals verwendeten PS-Codes gerne erfragen würde. In der Zeitschrift Radio-Journal von 1995 oder 1997 war eine Auflistung drin, in welcher zumindest der Code "UNO 1" und "UNO 2" erwähnt wurde. Laut Andi Mikula hatte UNO 2 allerdings nie RDS und UNO 1 schon immer das auch 1998 verwendete "RadioUNO". Abweichend davon Mikulas Beitrag in seinen eigenen Radionews auf seiner Hompage, wo bei der Umschaltung auf RTL 102,5 nach dem Uno-Verkauf erwähnt wird, dass kurz vor knapp nach "RadioUNO" nochmals der "alte Code" für das Hauptprogramm "UNO 1" aufgeschaltet wurde...

    Was ich noch aus 1991 weiß: Nach den Nachrichten kam auf Uno 2 immer die Programmübersicht, so wie damals auch bei den deutschen öffentlich-rechtilchen Programmen: Und ich hab die Stimme von Christian Rauter noch im Ohr: "Jetzt auf Uno 1... im Studio 2 senden wir, in unserem Studio Klassik gibts.... und in unserem Studio Quattro hören sie...."

    Ich hatte offensichtlich genau die Zeit erlebt, als alle vier Programme on air waren. Wann begann und endeten "Uno Klassik" und "Uno Quattro?" Hatten die auch RDS? Die Zuordnung war ja in der Reihenfolge "Uno 1 / 2 / Klassik / Quattro" die 101,1 / 99,2 / 101,6 / 104,5... Wie schon erwähnt beißt sich das mit dem "Hitradio"-Jingle von FMKompakt, wo angeblich im Mitschnitt von 1991 in deutsch für die italienische Frequenz 104,5 geworben wird...

    Sendungen auf Uno 2, die ich noch in Erinnerung aus 1991 bis 1994 habe: Vormittags die Volksmusikstunde "Musikantengold", dann auch vormittags die Sendung "Jukebox" (mit dem wohl in Deutschand produzierten Titelsong: "Jukebox, die Musik der kleinen Kneipen, Jukebox voll gepackt mit heißen Scheiben, Jukebox und mit einer Mark erfüllst Du Deinen Traum", unterbrochen von der Stimme von Christian Brunner mit "Uno 2 bringt....Jukebox... ein Musikprogramm auf 99,2 Megahertz"). Möglicherweise inspirierte dies den heutigen Plattenkiste-Moderator bei Radio Salzburg - Reinhard Pirnbacher - der ja auch mal bei Uno arbeitete, dazu, auch die Plattenkiste mit dem Drop "Radio Salzburg bring... Pirnis Plattenkiste" zu verwendet....

    So jetzt seid ihr erstmal dran....
     
  2. Mark4U

    Mark4U Benutzer

    Dann schreib ich erstmal weiter... Dann kam eben irgendwann 1998 und bei meiner ersten Urlaubsfahrt nach langer Zeit nach Kärnten erstmal die Enttäuschung: Beim Bandscan gleich nach Verlassen des Tauerntunnels musste ich feststellen, dass es scheinbar nur noch "ein" Radio Uno gab, mal abgesehen von einzelnen Sendungen des Studio 2: RDS nur (noch) auf 101,1: "RadioUNO", die anderen Frequenzen 99,2, 101,6, 104,5 und eben auch die 105,5 sendeten alle das Hauptprogramm, allerdings ohne RDS - wenn ichs richtig in Erinnerung habe.... Das Programm hatte man zwischenzeitlich mit Jingles von den P&P-Studios aus Regensburg ausgestattet - es handelt sich dabei um umgeänderte Charivari-Regensburg Jingles (z.B. "Musik für Sie an jedem Tag - Radio Uuuuno", anstatt " - Charivaaari"), auch das Nachrichtenjingle hatte man aus diesem Jinglepaket entnommen. Gelegentlich schaltete sich das Studio 2 mit mir aus der früheren Zeit nicht geläufigen Sendungen raus: Es liefen beispielsweise die Volkskultursendung "Gsunga und a Liadle dazua" oder so ähnlich und die Musiksendung "Vom Schlager bis zur Volksmusik" (Openertext: "Vom Schlager bis zur Volksmusik, Radio Uno hats zum Glück, vom Schlager bis zur Volksmusik, sei auch Du dabei >(Stationvoice sagt: ...Wenn es heißt: Vom Schlager bis zur Volksmusik<, wieder gesungen: ... auf Uno zwei"). Auffällig war, dass keine der 1998er Uno2-Sondersendungen moderiert war. Was war los? Ich wollte es wissen, bekam dann onair mit, dass man zwischenzeitlich wohl aus Klagenfurt und nicht mehr aus Coccau (knapp nach der ital. Grenze) sendete. Auf jedenfall fuhr ich ins 1998er Studio nach Klagenfurt in die Rosentaler Straße 136 (dort befindet sich zumindest heute ein Eurospar oder Interspar) und in den Obergeschossen des Eckhauses gibts Büroräume: Im Sommer 1998 gleichzeitig die Studios für Radio Uno und den neuen Sender Radio Wörthersee. Ich klingelte, wurde eingelassen und kurz darauf vom ersten Mitarbeiter, der mir über den Weg lief gefragt, wie ich denn hier einfach so reingekommen sei. "Ich hab geklingelt und man hat mir geöffnet...!" Ich traf dann auf Erich-Freudenberger (Uno-Chef Willi Weber ließ später im Interviewe für ein Buch zur Entwicklung des Privatradios in Österrreich übrigens kein gutes Haar an Freudenberger und machte ihn im Buch für die Abwanderung vieler Moderatoren zur ebenfalls neu gestarteten Antenne Kärnten verantwortlich...) und konnte mir das Studio kurz ansehen. Ich hab ehrlich gesagt nur ein Sendestudio in Erinnerung. Meiner Erinnerung nach hat man wohl mit Beginn von Radio Wörthersee die moderierten Sendung auch im Hauptprogramm von RadioUNO sofort eingestellt und auf den reichweitenstarken UNO-Frequenzen für die erste Zeit auch das Radio Wörthersee-Programm aufgeschaltet. Bin mir aber nicht mehr ganz sicher... Vielleicht erinnert sich ja jemand besser daran?!

    Daraus ergibt sich gleich die nächste Frage: Auf der Radio Uno Gedenkseite kann man das "neue" Programmschema "ab" 1995 einsehen und zwar für Uno1 und Uno2. Die offensichtliche Vorabinfo wurde augenscheinlich von Erich Freudenberger an die Mitarbeiter ausgegeben, mit der Bitte sich noch Gedanken über einzelne Sendungen zu machen. Außerdem war Radio Uno wohl mit der gesamtem Mannschaft - bis auf die aufwändige Technik, die in Coccau verblieb, um weiterhin der gesetzlichen Situation Rechnung zu tragen, dass man aus Italien "sendet" - nach Klagenfurt umgezogen. War Erich Freudenberger also im Umkehrschluss auch noch in der echten italienischen Zeit schon im Team von Radio Uno vertreten? Radio Salzburg-Moderator Reinhard Pirnbacher ("Pirnis Plattenkiste") war ja bekanntlich auch mal Moderator bei Radio Uno. In einem online gestellten Interview gibt er an, dass er seinerzeit von seinem Bekannten, dem Uno-Moderator Seemann, an Willi Weber empfohlen worden sei und dann 1995 in das Studio nach Italien gefahren sei. Erfolgte der Umzug von Coccau nach Klagenfurt dann wohl erst Ende 1995, sonst würde Pirnis Aussage im Interview ja wohl nicht zutreffen?! Wurden dann mit dem Umzug nach Klagenfurt alle Moderationen im Studio 2 aufgegeben? War dies gleichzeitig das Ende von Studio Klassik und Studio Quattro oder hat man das dritte und vierte Programm schon früher eingestellt?

    Auf diversen Seiten, ua. bei Andi Mikula, wird immer wieder geschrieben, dass Studio 3/Studio Klassik eine Übernahme von Klassikradio aus Hamburg mit auffälligen Brummton war. Hat man sich dann nach dem zentralen Newsblock von Radio Uno bei Auseinanderschaltungen in die einzelnen Studios im Falle des Studio 3 einfach mit einem Fade-In ins Klassikradio-Programm eingeblendet oder wurde durchgehend das Satellitensignal inklusive Klassikradionachrichten übertragen?

    Ich weiß, ich gehe sehr ins Detail, aber vielleicht können wir ja durch weitere Beiträge die eine oder andere Kleinigkeit klären...
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juni 2018 um 22:29 Uhr

Diese Seite empfehlen