Radio7 - Tosca Maria Felle?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#14
AW: Radio7 - Tosca Maria Felle?

Zitat von basicz:
Schau doch einfach mal beim DSF! Du findest die gute zwischen Hot-Button und dem Fehler im rechten Bild.
tosca hatte schon eine ganze weile parallel deim dsf und bei radio7 gearbeitet. beim dsf sind die quiz-auftritte allerdings unter sehr vielen "moderatorinnen" aufgeteilt - so sind die einsätze beim dsf begrenzt .....aber vielleicht hat sich ja für tosca etwas neues beim dsf aufgetan?

das eigentlich interessante ist, dass bei radio7 in den vergangenen jahren eine ungewöhnlich starke fluktuation am mikro eingesetzt hat, wie es sie in den ersten zehn jahren des senders nicht gab. die moderatoren der achtziger und neunziger jahre sind bis auf michael rot in alle winde zerstreut(wessely, brendel, stottrop, paternoster.....).ach ja...auch die wackere nicki feuerstein ist noch eisern dabei, moderiert an wochenenden - die frau hat einfach eine gute stimme und ist weiterhin ein highlight bei radio7.

elke ruthenkolk darf statt der prime nur noch auf nebenstrecken moderieren (was sie auch wesentlich besser macht, als als pseudo-gute-laune-verbreiterin), der schwäbelnde not-moderator marc herrmann darf nur noch ein paar kinotipps machen und verkauft sich ansonsten wie gehabt bei off-air-veranstaltungen in der ulmer ecke bei nichtwissenden als radiostar. der geniale jack krispin (wahrscheinlich der beste moderator, den radio7 je hatte) darf immerhin noch die comedy-schiene bei r7 bedienen. ex-morning-show-topact johannes riedel hat nach einer schöpferischen radiopause beim kleinen radio7-nachbarn donau3fm angeheuert....und, und, und....


ansonsten: viele junge moderatoren in der gaisenbergstraße in ulm - der richtige kracher vom kaliber und witz eines johannes ott ("grüß gott") fehlt allerdings meiner meinung nach. :(
 
#15
AW: Radio7 - Tosca Maria Felle?

Zitat von moralapostel:
aber vielleicht hat sich ja für tosca etwas neues beim dsf aufgetan?
viele möglichkeiten sehe ich beim dsf aber nicht. dass sie künftig die bundesliga-sendung moderiert glaube ich nicht... :D

Zitat von moralapostel:
das eigentlich interessante ist, dass bei radio7 in den vergangenen jahren eine ungewöhnlich starke fluktuation am mikro eingesetzt hat, wie es sie in den ersten zehn jahren des senders nicht gab. die moderatoren der achtziger und neunziger jahre sind bis auf michael rot in alle winde zerstreut(wessely, brendel, stottrop, paternoster.....)
marion wessely ist doch nur im mutterschutz, vielleicht kommt sie danach wieder?
andrea brendel hatte ein gastspiel bei rt.1, wo ist sie jetzt abgeblieben?
tommy stottrop bei bayern 3.
was macht ingo paternoster eigentlich?

von den "alten" ist eigentlich nur matze ihring und jack krispin übrig. michael roth kam m.w. doch etwas später. bei der momentanen besetzung wünscht man sich manchmal wieder einen mike ascot vor das mikro. aber der beschränkt sich wohl mittlerweile auf die hypnose.
 
#16
AW: Radio7 - Tosca Maria Felle?

ist eigentlich schade, bzw seltsam was sich dort so abspielt:

an die stelle von scheiter (worüber man sich streiten kann ob er oder elke besser sind) hätte definitiv johannes ott gehört. vielleicht hätten sie ihn ja dann halten können, denn bei antenne ist er ja nicht wirklich oft on-air. daniel torka ist nicht schlecht. hoff mer, dass sie ihn halten. den rest der jungfüchse, naja. wie schon gesagt, sollte man sich als management fragen, wie man leute wie krispin so zurückschrauben, bzw. einen jojo riedel zur direkten konkurrenz gehen lassen kann. marc herrmann gehört in meinen augen auch wieder öfter ans mikro

wenn radio7 seine selbst beworbene marktführerschaft zwischen würzburg und zürich halten will, müssen sie was tun.
 
#17
AW: Radio7 - Tosca Maria Felle?

Zitat von Tobi2105:
den rest der jungfüchse, naja. wie schon gesagt, sollte man sich als management fragen, wie man leute wie krispin so zurückschrauben, bzw. einen jojo riedel zur direkten konkurrenz gehen lassen kann. marc herrmann gehört in meinen augen auch wieder öfter ans mikro
jack krispin war dem früheren pd "zu alt" - kurioserweise ist es allerdings nach wie vor so, dass krispin und der legendäre nachtmoderator mike ascot immer noch "draußen" die populärsten radio7-moderatoren aller zeiten sind. zum thema jojo riedel: er mußte noch zu einer zeit die frühsendung machen, als in diese schiene praktisch nichts investiert wurde...er war quasi über jahre hinweg alleinunterhalter. nicht mal dialoge mit dem (einzigen) frühredakteur waren damals erlaubt.

marc herrmann hatte bei radio7 immer das problem, dass er vor dem mikro total verkrampfte - somit kam kaum ein satz ohne stocken oder äh etc. über den äther. dazu gelangt es ihm nicht, sein schwäbisch in den griff zu bekommen - bei einem sendegebiet, dass zu fast 50 prozent in baden und bayern liegt, ist das untragbar. marc herrmanns moderationskunst ist daher eher für off-air-kampagnen (bierzelte, hörerfeste) geeignet.

insgesamt gesehen findet mir bei radio7 zur zeit zu viel uhrzeitansagerei und nervende "wunderschönen-guten-morgen-wünscherei" statt - das kreative element (das der sender mal unbestritten hatte) fehlt etwas.
 
#18
AW: Radio7 - Tosca Maria Felle?

du sagst dem früheren programmdirektor, dann würde es an der zeit liegen, dass die neue führungsetage einem jack krisin ein comeback möglich macht und zwar nicht nur als telefon-jack.

das mit marc herrmann und schwäbisch stimmt, aber als schwob hat man da keine probleme ;)
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben