radioeins-Kampagne "Wir begrüßen 1000 neue Hörer"


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#2
AW: radioeins-Kampagne "Wir begrüßen 1000 neue Hörer"

Mir geht es auf die Nerven. Vor allem das Laienspiel, das der Reporter allmorgendlich mit den "überraschten neuen" Hörern aufführt. Der Mann ist schon als Mod eine Prüfung, aber als Live-Reporter...:(
 
#3
AW: radioeins-Kampagne "Wir begrüßen 1000 neue Hörer"

Es handelt sich um plumpestes :D Productplacement. Ich hatte dort:
http://www.radioforen.de/showthread.php?t=20183
vermutet, dass es evtl. einen BMW zu gewinnen gibt o. ä.
Ganz so nobel ist das unterstützende Autohaus leider nicht, dafür wurden die "Neuhörer" in den ersten Tagen im „radioeins-Neuhörer-BMW“ abgeholt!
Sven Oswald überrascht unseren mit dem „radioeins-Neuhörer-BMW“ von Riller & Schnauck „angelieferten“ Neuzugang früh morgens in der Tauchschule DownUnder. Für Patrick geht es hier im tiefen Pool der Schule sofort los mit den ersten Stunden seines Scuba Diver Kurses. Dieser beinhaltet neben drei Pool- und Theoriemodulen auch zwei Freiwassertauchgänge. Die werden zwar kalt, aber juut!
In der Zwischenzeit heißt das gute Stück nur noch „radioeins-Neuhörer-Limousine" :wow:
 
#4
AW: radioeins-Kampagne "Wir begrüßen 1000 neue Hörer"

Was mich an dieser Aktion am meisten stört, ist das Backselling, das bis in die Abendstunden immer wieder betrieben wird. Das Nichtvorhandensein solcher Aktionen und vor allem die Tatsache, dass nicht den ganzen Tag darauf hingewiesen wird, war für mich einst einer der Gründe radioeins zu hören. Bislang wird das alles zwar noch ziemlich dezent ins Programm eingestreut, aber wer weiß, was die sich noch alles einfallen lassen werden.
 
#5
AW: radioeins-Kampagne "Wir begrüßen 1000 neue Hörer"

Also sagen wir mal so, den "Hörerplatz" (was ansich schon eine total bekloppte Bezeichnung ist) den sie mit der Aktion "besetzen", wird an anderer Stelle frei. Nämlich mindestens meiner, da ich unverzüglich nach dem Einspieler zum DLF wechsle. Nicht auszuhalten.

Dieses infantile Gesülze und diesen "Spitzen-Aussenmoderator" muss ich mir nun wirklich nicht antun.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben