radioeins vs. RadioEINS


Yachtboy

Benutzer
Ist eigentlich bekannt, warum Radio eins vom rbb keinen EPG mehr anbietet? (Über DVB-C Vodafone [a.k.a. Kabel Deutschland])
 

RoyaalFM

Benutzer
Find ich nicht kurios. Nur weil seine 1. Welle vom 1945-1949 mal Radio München hieß? Also vor der Gründung des ÖR in der heutigen Form. Ab 49 hieß er "Bayerischer Rundfunk" und verwendet dann bei seinen Wellen "Bayern" und nicht "Müncher Rundfunk" ;) Wo soll da heute die Verwechslungsgefahr bestehen?, die Leute die mit dem Namen Radio München damit dem BR noch verbinden dürften, dürfen so gut wie nicht mehr Leben. Kurios hätte ich es empfunden wenn er dagegen vorgegangen wäre bei Radio München und dann noch Recht bekommen hätte. Man darf auch nicht vergessen das damals auch die andern aller ersten Rundfunkprogramme sich nach der Stadt benannten. Dann dürfte es auch kein Privates Radio Hamburg geben, dieser Name hatte das Hamburger Funkhaus an der Rothenbaumchaussee auch eins, bevor es dann NWDR hieß ;). Bei "Radio Bayern" kann man schon eher verstehen, da seine 3 Wellen der BR halt "Bayern" getauft hat. Bei Radio Bayern könnte man ja in der Tat annehmen das es ein Programm des BRs handeln würde.
Ich kann mich noch daran erinnern, daß Bayern 3 im Verkehrs-Jingle den Claim "Bayern 3, die Servicewelle von Radio München" verwendet hat, wahrscheinlich bis Ende der 70er. Klang damals schon etwas aus der Zeit gefallen...
 

lg74

Benutzer
Ist eigentlich bekannt, warum Radio eins vom rbb keinen EPG mehr anbietet? (Über DVB-C Vodafone [a.k.a. Kabel Deutschland])

Kommt gar nichts mehr? Ich kann nur via Sat (1:1 durchleitendes Kabelnetz) schauen, da steht momentan nur "radioeins" oder so. Später kommt dann aber wieder eine Sendung mit ner Zusatzinformation drunter.
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Benutzer
Es fehlt eine ganze Woche, siehe hier:


Müssen sie eben damit leben, dass sie während dieser Zeit nicht gehört werden.
Wenn ich nicht weiß, was wann läuft, kann ich auch nicht einschalten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bei Volkswagen sind die Logo doch im Radio gespeichert, blöd dann nur, wenn entweder:
a.) Sender ihren Namen ändern oder
b.) das Radio das falsche Logo wegen Namens-gleichheit oder -ähnlichkeit zuordnet!
 
Soweit mir bekannt ist nicht, und wenn ich es richtig in Erinnerung habe gibts nichtmal die Möglichkeit das upzudaten! Ich habe jedoch keine praktische Alltagserfahrung da ich die Fahrzeuge jenes Konzernes meide wie der Teufel das Weihwasser - obwohl deren Empfangsteile durchaus zu gebrauchen sein sollen.
 

Fan Gab Radio

Benutzer
Die machen das nichtmal via PI-Code / DAB-SID? Aua...
Das wäre allerdings auch nicht besser und zwar aus dem Grund, dass sämtliche PI Codes, teilweise auch schon innerhalb Deutschlands von mehreren Programmen verwendet werden. Zum Beispiel ist der PI Code der ROCK ANTENNE HH identisch mit dem eines NRW Lokalradios. In Bayern gibt's manche PI Codes auch mehrmals und man kann nicht ausschließen, dass die PI Codes unserer Öffis im weit entfernten Ausland ebenfalls nochmal zum Einsatz kommen. Die Norweger nutzen zum Beispiel überwiegend französische Codes für ihre Programme, und in der Sender Tabelle für Serbien hab ich den Code von NDR 90,3 ebenfalls wieder gefunden.
Das wäre also auch nicht wirklich zielführend, da die Autos ja auch international verkauft werden. Was sollen die Hersteller denn da hinterlegen, wenn ein PI Code in Europa vielleicht 5 mal bei völlig verschiedenen Sendern zum Einsatz kommt?
 
Zuletzt bearbeitet:

Olf Reden

Benutzer
@s.matze Diesen Verdacht hatte ich damals schon, dem Auto gegenüber. Dann war das Auto vermutlich früher bereits in der Gegend und hatte diesen Sender empfangen und sich das Logo "gemerkt".
 
Zuletzt bearbeitet:

Border Blaster

Benutzer
Ein Beispiel aus Österreich/Deutschland: In Österreich gab es bis Februar 2021 einen Ausbildungssender namens njoy radio. Aufgrund der Ähnlichkeit erfolgte - nach 10 Jahren (!?) - mehr oder weniger auf Nachdruck des NDR mit seinem N-JOY die Umbenennung in den für mich unentschuldbaren;) Namen Radio Radieschen.

 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Benutzer
Aufgrund der Ähnlichkeit erfolgte - nach 10 Jahren (!?) - mehr oder weniger auf Nachdruck des NDR mit seinem N-JOY die Umbenennung

Moment mal! Bitte bei den Fakten bleiben! Gibt es für diese Aussage einen Beleg aus Hamburg oder Österreich?
Von Seiten des Senders ist das so nie kommuniziert worden! Das steht auch so überhaupt nicht in dem Artikel, der das angeblich belegen soll.
Es war lediglich eine dort geäußerte Vermutung, aus der nun hier durch deine Aussage eine Tatsachenbehauptung gemacht wird!

Wenn der NDR hier interveniert hat, warum dann nur im Falle des Wiener Ausbildungskanals, und der ebenfalls "N-JOY" sich nennende Sender in der Steiermark, wenige 100 km südlich, darf seinen Namen auch weiterhin behalten?


In dem Artikel wird (was völlig in Ordnung ist) spekuliert und gemutmaßt. Konkret heißt es da:

"Möglicherweise hat der Norddeutsche Rundfunk dem Studentenradio eine Namensänderung nahegelegt, um Verwechslungen zu N-JOY vom NDR zu vermeiden. Erstaunlich wäre, dass er sich erst jetzt – 10 Jahre nach Sendestart – meldet."

Du machst daraus nun einen Fakt ("Aufgrund der Ähnlichkeit" - "mehr oder weniger auf Nachdruck des NDR").
Hat es diesen Nachdruck gegeben? Wusste der NDR überhaupt um die Existenz dieses Senders?

Im Standard liest sich das ganz anders:

Der neue Name Radio Radieschen treffe die Linie des Senders, nämlich "junge, bunte, knackige Kost für anspruchsvolle Ohren", auf den Punkt, heißt es in einer Aussendung. Dieser Linie wollen man "mit neuem Namen & neuem Logo – augenzwinkernd – Nachdruck verleihen"


Hier die offizielle Verlautbarung des Senders:


Hier weiß man noch mehr:

Dort steht es übrigens auch korrekt als Vermutung:

Die Radioszene spekuliert, dass sich der Norddeutsche Rundfunk vielleicht am Namen gestoßen haben könnte, denn dessen Hamburger Jugendwelle heißt seit den 1990er Jahren N-JOY. Da die Sendegebiete sehr weit voneinander entfernt sind und sich auch der Name in der Schreibweise unterscheidet, dürfte die Umbenennung aber wohl eher nicht am NDR gelegen haben.

Gegen "M-JOY" von Milka hat sich schließlich auch niemand gewehrt.
Und - Überraschung - schau mal hier:


Den gibt es auch noch.

Wenn es also irgendeinen Beweis dafür gibt, dass die Namensänderung auf Hinwirken des NDR entstanden ist, dann immer her damit. Ansonsten gilt: Es bleibt eine Vermutung! Mehr nicht.
Und ich wette, dass niemand hier einen Beleg dafür liefern kann, dass der NDR der Auslöser war.
 
Zuletzt bearbeitet:

CosmicKaizer

Benutzer
Ich frage mich eher, wie man sich im deutschen Sprachraum freiwillig den gleichen Namen geben kann, den auch das Senio... äh Jugendprogramm des Norddeutschen Rundfunks trägt.
 
Oben