radioforen.de radioforen.de mit eigenem Webradio?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#51
Ein interessanter Beitrag hier, der mich ein wenig Neugierig gemacht hat. Mich würden vor allem die technischen Vorraussetzungen interessieren. Titel selber hochladen geht wohl (noch) nicht. Playlist erstellen und dann als PN zu JB ? Oder wie soll das laufen? Einheitliche Jingles und eine Stundenuhr für das Radioszene Webradio wären wünschenswert und sauber übergeblendete Titel. Bislang gab es wohl häufig Pausen zwischen den Tracks.
 
#56
Nun, man kann 15 Stunden pro Woche auf "laut.fm" live senden, wie man hier im Forum nachlesen kann. Wir brauchen maximal eine Stunde pro Woche.

Und daher steht jetzt die Frage "Wer würde denn dabei überhaupt mitmachen?" von @JB im Raum.

Vorschläge hätte ich schon... Und auch ich würde mich bei bestimmten Themen als "Gast" einklinken. Das ist allemal besser, schneller und einfacher, als wenn man sich erst irgendwelche Texte aus dem Ärmel schütteln muß.

Grundregel Nummer 1: Radio ist das schnellste Medium der Welt!

Machen wir was draus!
 
#58
Soweit ich es weiß kann man bei laut.fm auch Dateien von 15-20 Min. Länge hochladen. Als EINE mp3 Datei. Somit kann man zbs. eine 60 Minuten Radio Show produzieren, mit Moderation, Jingles und Überblendungen.
Mit 3-4 Unterbrechungen je Sendestunde.
 
Zuletzt bearbeitet:
#59
Stellt euer Licht bitte nicht unter den Scheffel! Live is Life! Ich komme praktisch gerade aus einer völlig unvorbereiteten Dreierkonferenz über Skype, die viel zu lang wurde... Ich sage es mal so: Mit einer etwas besseren Vorbereitung auf einzelne Themen und einer etwas früheren "Sendezeit", hätten wir den "Internationalen Frühschoppen" locker durchgestanden. Hier rennen jede Menge "Alphatiere" rum, die jederzeit das Wort ergreifen können. Es gab also kaum Pausen - im Gegenteil. Funkdisziplin, wie bei den Funkrunden der Amateurfunker, ist praktisch ein Fremdwort. ;) Daran muß man evt. noch arbeiten, damit der Frühshoppen "sendefähig" wird. Ansonsten hat das viel Spaß gemacht - man lernt nebenbei sogar Literatur für Jauch und die Millionen-Frage! Und mit einem ordentlichen Mikrofon klingen 64kBit auch nicht schlechter "als wie" mit MusikTaxi. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
#60
Habt doch einfach etwas Mut! Wir sind hier doch nicht Quotengeil!

Ich kann euch absolut versichern, daß ein "Radioforen - Frühschoppen" durchaus sehr ernsthaft, aber auch spontan witzig ist! Noch etwas Tratsch... "Mehr" ist nicht gewollt oder verlangt!

Ich bin mir sicher, daß DIESER "Frühschoppen" ein Erfolg wird! Da muß ich nicht einmal dabei sein! Warum auch? Mich braucht dort niemand.

Ich würde einschalten! ;)
 
#61
Wie wär's mit heute 13 Uhr? Und es werden noch Teilnehmer gesucht.

Themen sind sicherlich

Ukraine
Griechenland

Ich weiß, diese Themen ziehen euch runter, aber es gibt sicher auch etwas zu Lachen! Natürlich völlig spontan - das ist hier schließlich keine Morningshow!

Mir ist auch völlig klar, daß ihr damit euren Skype-Account allen Teilnehmern der Konferenz bekanntgebt. Na und? Kontakte können nie schaden. Seid doch froh, daß sowas heute überhaupt technisch möglich ist!

Euch ruft doch auch sonst kein Schwein an! ;)

 
#63
@Bend It: Warum nur als Hörer? Grundsätzlich werden weitere aktive Teilnehmer an der Skypekonferenz gesucht, denn mit nur drei Teilnehmern läuft sich das schnell tot, zumal man keine Meinungen "umbiegen" kann. Das ist auch nicht die Aufgabe.

Dafür weiß ich jetzt beispielsweise, wie Defibrillatoren funktionieren (und diese Dinger den Bediener im Ernstfall möglicherweise überfordern, da sie den Bediener mit der Bedienungsanleitung gnadenlos "zutexten"). Weiterhin weiß ich jetzt auch (in groben Zügen) wie Twitter funktioniert und sich die Tweets überhaupt so schnell und massenwirksam ausbreiten können.

Weiterhin hat sich gezeigt, daß man unbedingt eine stabile Internetverbindung braucht, damit die Konfernz nicht mehrfach restlos zusammenbricht. Kleinere Aussetzer sind aber auch bei einer dicken Leitung nicht völlig auszuschließen. Das betrifft dann besonders den Teilnehmer, der das Audiosignal zu laut.fm feeden müßte. Ich hatte mit meinem Surfstick (okay - "Zonenrandgebiet" im Dreiländereck D, F, CH) mehrere Totalausfälle, die sich über Minuten hinzogen. Das macht dann keinen Spaß und ist nervig für alle.
 
#64
Nur weil hier im Thread in den letzten zwei Wochen nichts berichtet wurde - und ich seitdem auch an keinem "Frühschoppen " teilnahm, es ist trotzdem etwas passiert...


Ich persönlich sage: Zuerst müssen wir die technische Seite abklären und testen, dann kümmern wir uns um die Inhalte. Daß bei den Test-Konferenzen praktisch nur oberflächliches "Gelaber" rauskommt ist doch logisch. Insofern bin ich auch bei der Meinung von "Studio Rebstock". Ich habe immer gesagt, daß ich nicht der Moderator des "Frühschoppens" bin - ich will nur testen, ob man mit der zur Verfügung stehenden Software eine "anständige" "Live-Konferenz-Sendung" hinbekommt.

Erst wenn die Technik einigermaßen sicher "steht", kann man weiterdenken!

Und daher muß man möglichst viele Leute hier aus dem Forum aktivieren. Viele haben Skype - könnten also an einer Konferenz teilnehmen. Keine Angst - das ist durchaus lustig! Die Frage ist doch nur, ob Skype eine Konferenz mit meinetwegen 10 Leuten "verkraftet".

Das muß getestet werden.

Und es gibt ja auch Alternativen, die aber auch erstmal (mit vielen Leuten) getestet werden müssen!

"ooVoo" beispielsweise. Aber neuerdings auch "Hello" im Firefox-Browser, den ja viele Leute hier benutzen.

https://blog.telefonica.de/2014/12/...eo-chat-aufruf-zum-testen-an-alle-betanutzer/


Macht doch einfach mal mit! Lacher und kleine Gags kommen immer ganz spontan und sind gratis. Kein Quotendruck! ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben