Radiomitschnitt von 1989 oder 1990 identifizieren (Grusel, Horror, Dracula, Vampire)


#1
Hallo zusammen!

Ich habe hier einen Radiomitschnitt von Kassette digitalisiert:

https://www.dropbox.com/s/in13l6ikk7wvub5/Cass-09c-Transparent-Cassette-Side01-1989-1990.mp3?dl=0

Könnt Ihr es vielleicht identifizieren? Das wäre großartig, wenn ich diese Aufnahme endlich identifizieren und zuordnen könnte, und eventuell hat jemand die komplette Aufnahme? Auch die nächste Ausgabe davon (die im MP3 angekündigt wird) würde mich sehr interessieren.

Das muss ich 1989 oder 1990 als 11/12 Jähriger mit meinem kleinen Ghettoblaster/Boombox aufgenommen haben. Es könnte vom Hessischen Rundfunk sein,, möchte mich aber nicht festlegen. Wenn nicht HR dann eventuell WDR? Leider ist die Aufnahme nicht komplett, und ich habe sie so geschnitten, dass andere Störaufnahmen (z.B. habe ich mit meiner Stimme drüber aufgenommen , usw) entfernt wurden, daher etwas abgehackt.

Die Sendung heisst wohl: "Der Schrecken in der Bücherwand" (vergleiche 9:45min im MP3 Dropbox Link). Es geht um Horror und Gruselgeschichten rund um Dracula, Frankenstein, Vampire usw. Der Mitschnitt beginnt mit einem Dracula Hörspiel. Das fand ich schon als 12 Jähriger Bub total spannend! Nun würde ich aber gerne mal wissen, was es damit auf sich hat, und jemand die Sendung oder Sendereihe von damals kennt.

Sogar die komplette Besetzung ist in der Aufnahme vorhanden, vielleicht hilft das weiter:

Sprecher: Susanne Bart(h), Käte Jaenicke, Werner Eichhorn, Peter Heusch, Karl Friedrich, Hans-Martin Köttenich(?), Alwin-Michael Rueffer, Heinz Stöwer, Heinz Pielbusch, Erwin Scherscherl, Hermann Treusch, Heinz Timmerding(?), und Charles Wirtz.
Manuscript: Uwe Nielsen
Regie: Volker Kühn

10:31 auch diese sehr lässige jazzige bluesig angehauchte Musik würde mich interessieren... sagt Euch das was?
10:48 sowie diese schöne orchestrale Musik, irgend eine Idee?

Auch wenn es nicht vollständig ist, ist diese Aufnahme ein wahrer Schatz, aus den noch tollen Radiozeiten der 80er bzw 90er!

Ich dachte, ich stelle ich das mal bei radioforen.de rein und frage dort mal herum, ob das jemand kennt.

Ich freue mich auf Eure Antworten!

Gruß,
Rapture
 
#2
Zunächst zum Hörspiel:
Es könnte sich um "Einmal Transsylvanien und zurück", einer Produktion des SWF von 1987, handeln. Bitte den Titel mal ins entsprechende Suchfeld bei http://www.hördat.de eingeben (das Suchergebnis lässt sich leider nicht direkt verlinken). Auch wenn der Regisseur in dem Fall nicht übereinstimmt, so tun es doch immerhin der Autor und die Reihenfolge der Folgen, von denen es dann immerhin 13(!) gäbe.

Bei Amazon findet sich auch ein nach dieser Hörspielreihe entstandenes eBook. Vielleicht hilft auch die dortige Leseprobe weiter.
 
#3
Danke Grasdackel! Das wirft schon mal ein bisschen Licht in die Mitschnittsache! Uwe Nielsen, Tatsächlich, großartig! Es könnte also eventuell eine SWF-Produktion sein und das Hörspiel wurde in dem Zusammenhang vorgestellt. In der Leseprobe kommt leider die Szene mit dem Besuch von Graf Dracula in Van Helsings Praxis nicht vor...

Vielleicht lassen sich auch einige der anderen vorgestellten Hörspiele/Schnippsel identifizieren? Das wäre toll! :)
 
Oben