Radiosoftware zur Lokalisierung


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Hi Leute,

welche Art von Software gibt es (nutzt Ihr) zur Steuerung der Lokalisierung (Werbung, Jingles, News etc.)? Wir sind noch am Planen und Überlegen - doch haben bisher keine Idee.

Was für Erfahrungen habt Ihr mit welchem Programm und was kostet der Spass?


Danke für die Beiträge!!
 
#2
Hallo Radiofan,

pauschal gesagt kann man mit sehr vielen Automationen lokalisieren...

Es stellt sich nur die Frage wie es technisch gelöst wird und wie weit man es "treiben" will mit den Regionalanteilen.

Wird gesendet über SAT (aufwendiger...) oder besteht eine Leitungsanbindung zu den Sendern???


Gruß

Radiofuchs
 
#4
Gute Lokalisierung möglich

Hallo zusammen,

auf Deine Frage gibt es mehrere Antworten (weil etwas unpräzise gestellt...):

1. Lokalisierung von Werbestrecken machen wir über DigiMedia. Die Software hat ein Modul, dass die regionale Werbestrecke automatisch in der Länge an die Haupt-Strecke anpasst. War sehr preiswert und klappt völlig problemlos.

2. Es könnte aber auch sein, dass Ihr möglicherweise Musik regionalisieren wollt? Anders ausgedrückt: den Sender für mehr als nur für die Werbung auseinanderschaltet? Dafür benötigt Ihr dann auch eine Musikplanungs-Intelligenz, die das unterstützt. Seit dem wir mit REPERTOIRE arbeiten, können wir das auch. Die Software plant für bestimmte Stunden mehrere parallele Strecken und gleicht die dann später automatisch mit DigiMedia wieder ab.

War das eine Antwort, die Du erwartet hast?

Grüße vom Musikchef
 
#5
Hallo zusammen,

erstmal danke für die Antworten!


Folgendes ist Geplant.

Überregional (also in allen Stationen das selbe Signal): Musik

Lokal: Werbung, später auch Jingles, Drops, Rampdrops und einzelne Wortbreaks


Das bedeutet, auf die Musik oder auch dazwischen wird am Ende fast alles lokalisiert. (Das ist das Ziel) Während in Station 1 läuft "Radio xy auf 107,1", läuft über den 2ten Sender "Radio xy auf 93,2".


@ Musikchef
Digimedia klingt ja schonmal im Grundaufbau cool. Du sagst billig. Wie billig denn? Nenn mal einen Richtwert.

@ Alle
Hat jemand noch ne Idee?


Danke an Alle! Für jeden Tipp oder Hinweis sind wir dankbar!
 
#6
Hallo Radiofanfanfanfanfan

Ich weiß nicht, was wir letztlich für die Software gezahlt haben. Das ist selbstverständlich vom Unfang der Module abhängig. Lass Dir doch Infos von der Ebh Radio Software schicken. Ich glaube: www.ebh.com (oder .de?) - habs lange nicht mehr probiert.

Grüße vom Musikchef.
 
#7
Original geschrieben von radiofanfan
Hallo zusammen,

erstmal danke für die Antworten!


Folgendes ist Geplant.

Überregional (also in allen Stationen das selbe Signal): Musik

Lokal: Werbung, später auch Jingles, Drops, Rampdrops und einzelne Wortbreaks


Das bedeutet, auf die Musik oder auch dazwischen wird am Ende fast alles lokalisiert. (Das ist das Ziel) Während in Station 1 läuft "Radio xy auf 107,1", läuft über den 2ten Sender "Radio xy auf 93,2".
Mit Zenon soll das angeblich gut zu lösen sein, Radio Ton in Heilbronn macht das meines Wissens damit und genauso, wie Du Dir das vorstellst...

Gruß

Radiofuchs
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben