RDS-Daten - wo wie was?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Eine Frage, die ganz Österreich betrifft:
Mich würde interessieren, was die Sender alles für RDS-Infos senden, sowohl statische, als bewegliche RDS-Infos.

Ö3 sendet ja meines wissens ein Wechselsignal zwischen "Hitradio" "OE3".

Ein Freund war heut in meiner Heimat Oberösterreich und da läßt Kronehit Innviertel alle verfügbaren Kronehit-Frequenzen in OÖ nonstopp durchlaufen.
Aber wie genau... hab i schon wieda vergessen.
 
#2
Was willst du über RDS wissen?

Das PS ist in Österreich nur statisch erlaubt, ob wechselnd oder nicht, ist egal.

Früher wurde dynamisch gesendet (mit Wetterinfos, etc.), das widerspricht aber auch der RDS-Norm.

Für dynamische Sachen eignet sich am besten der RadioText (bis 64 Zeichen pro Zeile), Hitradio Ö3 sendet zB am Liedanfang immer Interpret und Liedtitel.

Weitere Infos: http://www.rds.org.uk/
 
#3
kronehit sendet in nö immer
abwechselnd "KRONEHIT" und je nach aktueller Frequenz beispielsweise ">102.9<"

Energy wechselt zwischen "ENERGY" und "104,2".

was mir noch aufgefallen ist:
wenn man am Radio eingestellt hat, daß die Zeit automatisch aktualisiert wird, geht die uhr wenn man hitfm hört, um 1 stunde voraus...
 
#4
Die RDS-Uhrzeiten gehen selten richtig. :( Zum RDS-Text: Wer kennt den denn schon? Und noch besser: Wer kann ihn abrufen? Ich mit meiner Anlage zuhause schon, ich hab aber noch kein Autoradio gesehen, das den RDS-Text abrufen kann. Auch wird dieser eher von wenigen Sendern genutzt. Ebenso der RDS-Type. Die meisten Sender senden "POP" oder "NO TYPE". Weiß nicht, wie das in Österreich ist. Aber aktiv nutzen den RDS-Type nur Deutschlandfunk, Deutschlandradio und Antenne Bayern.
In meinen Augen bleiben die Möglichkeiten, die RDS bietet, bei weitem nicht ausgeschöpft, was wiederum sehr schade ist. Gerade bei programmbegleitenden Infos möchte ich gern mehr erfahren, als die Senderadresse oder ne Hotline-Nummer. Nur wennige Sender senden den aktuell laufenden Titel usw.
 
#5
Wie Sachsenradio schon richtig festgestellt hat: kaum jemand verwendet Radio-Text bzw. weiss, dass es sowas überhaupt gibt!

Daher ist es wieder eine Kosten/Nutzen Frage - immerhin müsste man für dynamischen Content eine Datenleitung (zusätzlich zur Audioleitung) zum Sender bezahlen!
 
#8
bis dato hab ich einen einzigen autoradio gesehen, der den radiotext anzeigen konnte.

mein neuer jvc kanns nicht.
im südl. nö hab ich bisher nur von partyfm, hitfm, ö3, energy, kronehit und bei einem oder 2 ausländischen sendern pty: "pop m" gesehen,

ö1, ö-regional, fm4 senden diesbez. gar nix mit.

das campus radio 94,4 in st.pölten sendet "alternative m" mit.
 
#9
Ich besitze ein Autoreadio Blaupunkt 127, welches mit RDS Zusatztext ausgestattet ist. Der Zusatztext wird - außer von Ö 3 - fast von keiner Radiostation genutzt. Lediglich Ö 3 zeigt Titel und Interpret an, die jeweils laufende Sendung, Vekehrs- und Servicenummern etc. also sehr gute und abwechslungsreiche Information.
Die Ö Regionalradios haben lediglich 2 Seiten mit Schriften, die immer gleich bleiben, genauso bei FM 4 - wo der Kulturwahnsinn od. so ähnlich auf RDS Zusatztext aufscheint. Bei Ö 1 wird man auch auf einen CD Shop von Ö 1 hingewiesen.
Privatradios haben in Ö noch nie etwas vom RDS Zusatztext gesehen, gehört od. gelesen. Bei Kronehit stehen meist nur Krone Hitradio od. im Mostviertel auf der Kronehit Frequenz auch noch Digi Hit Radio.
In Bayern schaut es schon wieder anders aus: Auf Bayern 3 wird Datum, Uhrzeit, Infos etc. angezeigt, sehr gute Informationen, ebenso verhält es sich bei Antenne Bayern.
Ich finde RDS Text sehr gut, jedoch wird es von den Radiostationen fast od. gar nicht genutzt.
 
#10
Klingt jetzt komisch, aber da fällt mir ein, dass es früher in der Blindenschule in Wien auf der Internatsgruppe wo ich war, einen Stereoturm gegeben hat, wo der Radioteil ein RDS hatte, wo man zwischen staatischem und laufendem RDS hin-herschalten konnte.

Also ob das RDS genutzt wird, ja nein, bei den Blinden dort sicher ned:), aber hauptsache drauf.
 
#11
Becker Autoradios können RadioText (ich hab auch eins). Die haben auch den besten Empfang (weil 2 Tuner).

Schlimm ist es in SLO, wo man die Interpreten und Titel auf PS ausstrahlt (ich glaub auch in der CH so).

Alle RDS-Codes (mit RadioText): http://members.nusurf.at/andimik/bandscan.htm

PTY wird in Kärntner Äther vor allem von den ausländischen Stationen genutzt (Varied, Other M, Culture, etc.).

Aber es stimmt, RDS könnte noch viel mehr (zB ist ein Bit dafür da, zwischen Sprache und Musik umzuschalten).

Fakt: Ö3 benutzt fast alles aus dem RDS: RadioText, ClockTime (77kHz-genau), TMC und sogar (weil eh selbst VF) EON.
 
#14
500 euro?
find i aber doch heftig.

i fand scho die 228,- für den jvc teuer (4x45 watt, Verstärkerausgang Front/Rear, MP3/CD-RW Kompatibel, CD Text, Färbiges Dot-Matrix Display).

normal sind die becker radios doch günstiger als alle anderen, obwohls ned wesentlich weniger könne, oder?
 
#22
RDS-Codes

Hallihallo!

Falls es irgendjemanden interessiert:

Kronehit zeigt auf der nordburgenländischen Frequenz 103,4 im PS abwechselnd KRONEHIT und alle burgenländischen Frequenzen an:

KRONEHIT 103.4 KRONEHIT 104,1 KRONEHIT 103.2

Der Radiotext auf 103,4 zeigt "KRONEHIT" an, auf 105,8 (Wien) steht aber immer noch "* KRONEHIT R@DIO *".


Betreffend PTY kann ich den ungarischen Petofí Rádio empfehlen, der macht das wirklich so wie es sein sollte: LIGHT M, SPORT, EDUCATE, CLASSICS ... je nachdem was gerade läuft!

LG aus Ostösterreich, Harald
 
#25
@ blu:

Schau auf den Atlas.

Das Burgenland grenzt an andere Bundesländer, aus denen Kronehit abstrahlt.

103,2 ist Stradner Kogel in der Steiermark. Ist offiziell eine burgenländische Frequenz.

Ob die dort schon senden, darfst du mich aber nicht fragen.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben