Relaunch: Wird aus WDR 4 ab 21. März 2011 eine weitere Format-Dudelwelle?


@Radiotroll: Hab ich deswegen auch nie gehört, aber vielen Dank für die Aufklärung. Habe immer das ehemalige SWF3 bevorzugt, die konnten wenigstens Radio, der WDR war dagegen "kalter Kaffee".
 
Zuletzt bearbeitet:
Der Trend geht zweifelsfrei in Richtung "Popschlager". Dass man so so was auf einer Seniorenwelle wie WDR4 einführt halte ich für wenig sinnvoll. Der vom Radioconsulting derzeit noch intensiv gepäppelte, aber schwermütig und sperrig wirkende "Deutsch-Pop" auf allen Kanälen, der als "Schlager-Gegenentwurf" alles darf nur nicht unterhalten, hat kaum eine Chance in der Disco aufgelegt zu werden. Hat so was in einer individualisierten, deregulierten Medienlandschaft ohne Rotation-Vorselektion überhaupt noch eine große Zukunft? Macht also doch der Schlager das Rennen? Wie die neueren Entwicklungstendenzen nahelegen wächst beides wieder zusammen.


 
Zuletzt bearbeitet:
Jetzt hole ich mal wieder anlässlich des 70er-Jahre-Wochenendes bei WDR 4 den einst so beliebten Thread aus der Versenkung.
WDR 4 hat bei diesem im Vergleich zu vorherigen 70er-Wochenenden "recht" viel Schlager und Ausgefallenes gespielt. Alle deutschen und sonstige meines Erachtens interessante Titel habe ich mal in dieser folgenden Playlist gesammelt:
06.09.2019, 08.52 Uhr Ein Lied kann eine Brücke seinJoy Fleming
06.09.2019, 09.20 Uhr Kojak (TV) John Gregory & His Orchestra
06.09.2019, 09.23 Uhr Helden David Bowie
06.09.2019, 09.51 Uhr Tränen lügen nicht Michael Holm
06.09.2019, 10.22 Uhr Über sieben Brücken musst du gehn Karat
06.09.2019, 10.53 Uhr Und es war Sommer Peter Maffay
06.09.2019, 11.18 Uhr Ein Bett im Kornfeld Jürgen Drews
06.09.2019, 12.18 Uhr Er ist ein Kerl (der 30-Tonner Diesel) Gunter Gabriel
06.09.2019, 12.51 Uhr Arizona Man Mary Roos
06.09.2019, 13.15 Uhr Alt wie ein Baum Puhdys
06.09.2019, 13.52 Uhr Am Tag, als Conny Kramer starb Juliane Werding
06.09.2019, 14.16 Uhr Über den Wolken Reinhard Mey
06.09.2019, 14.51 Uhr Ich wünsch' mir ne kleine Miezekatze Wums Gesang
06.09.2019, 15.13 Uhr Im Wagen vor mir Henry Valentino & Uschi
06.09.2019, 15.46 Uhr Fuchs geh' voran Hunters
06.09.2019, 16.20 Uhr Wunder gibt es immer wieder Katja Ebstein
06.09.2019, 16.39 Uhr Le printemps Michel Fugain
06.09.2019, 16.45 Uhr ZDF Hitparade (Titelmelodie) Orchester James Last
06.09.2019, 16.42 Uhr Er gehört zu mirMarianne Rosenberg
06.09.2019, 17.19 Uhr Griechischer Wein Udo Jürgens
06.09.2019, 17.44 Uhr Willst du mit mir geh'n Daliah Lavi
06.09.2019, 18.17 Uhr Alles klar auf der Andrea Doria Udo Lindenberg
06.09.2019, 18.48 Uhr Samstag abend in unserer Straße Peter Maffay
06.09.2019, 19.17 Uhr Schmidtchen Schleicher Nico Haak
06.09.2019, 19.40 Uhr Mit 18 Marius Müller-Westernhagen
06.09.2019, 19.49 Uhr Wer hat an der Uhr gedreht (Single) Chor & Orchester Eric Frantzen
06.09.2019, 22.26 Uhr Ring, ring (dt.) Abba
06.09.2019, 23.25 Uhr Geh' zu ihr Puhdys
07.09.2019, 06.21 Uhr Tür an Tür mit Alice Howard Carpendale
07.09.2019, 06.46 Uhr Cello Udo Lindenberg
07.09.2019, 07.16 Uhr Die Waltons TV Melodie
07.09.2019, 07.21 Uhr So bist du Peter Maffay
07.09.2019, 07.49 Uhr Unten am Fluß, der Ohio heißt Olivia Newton-John
07.09.2019, 08.53 Uhr Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz Marius Müller-Westernhagen
07.09.2019, 09.45 Uhr Derrick (Thema) Les Humphries
07.09.2019, 09.40 Uhr Am Fenster City
07.09.2019, 10.24 Uhr Wie vor Jahr und Tag Reinhard Mey
07.09.2019, 10.51 Uhr Zeit macht nur vor dem Teufel halt Barry Ryan
07.09.2019, 11.24 Uhr Dschinghis KhanDschinghis Khan
07.09.2019, 11.49 Uhr Tric-Trac (Disco TV)Orchester André Popp
07.09.2019, 11.43 Uhr Es fährt ein Zug nach Nirgendwo Christian Anders
07.09.2019, 12.10 Uhr Abraham Wolfgang
07.09.2019, 12.43 Uhr Musst du jetzt gerade gehen, Lucille Michael Holm
07.09.2019, 13.20 Uhr Wenn ich vierundsechzig bin Udo Lindenberg
07.09.2019, 13.50 Uhr Die Biene Maja Karel Gott
07.09.2019, 14.22 Uhr Ur-Ur-Enkel von Frankenstein Frank Zander
07.09.2019, 14.50 Uhr Du Peter Maffay
07.09.2019, 14.49 Uhr Hey, hey, Wickie (TV) Original Cast
07.09.2019, 15.16 Uhr Barfuß durch den Sommer Jürgen Drews
07.09.2019, 15.52 Uhr Hey Boß, ich brauch mehr Geld Gunter Gabriel
07.09.2019, 16.19 Uhr Bongo rock '73 Incredible Bongo Band
07.09.2019, 16.48 Uhr Der Hund von Baskerville Cindy & Bert
07.09.2019, 17.23 Uhr Dalli Dalli (TV)Heinrich Riethmüller
07.09.2019, 17.17 Uhr Ich weiß, was ich will Udo Jürgens
07.09.2019, 17.45 Uhr Wenn ein Mensch lebtPuhdys
07.09.2019, 18.20 Uhr Ich liebte ein Mädchen Insterburg & Co.
07.09.2019, 19.20 Uhr Kreuzberger Nächte Gebrüder Blattschuss
07.09.2019, 19.46 Uhr Wenn du denkst Du denkst, dann denkst Du nur Du denkst Juliane Werding
07.09.2019, 21.50 Uhr WDR 4 ab in die 70er - Stars in Concert (25 Jahre WDR 4, Wuppertal 2009)WDR Funkhausorchester feat. Mary Roos & Michael Holm
08.09.2019, 00.12 Uhr Ich bin wie Du Marianne Rosenberg
08.09.2019, 00.38 Uhr Hier ist das Leben Su Kramer
08.09.2019, 02.15 Uhr Rocky Frank Farian
08.09.2019, 02.30 Uhr Wunder gibt es immer wieder Katja Ebstein
08.09.2019, 02.28 Uhr Ding a dong (Orig) Teach In
08.09.2019, 02.53 Uhr Ich weiß, was ich will Udo Jürgens
08.09.2019, 03.10 Uhr Arizona Man Mary Roos
08.09.2019, 03.45 Uhr Im Wagen vor mir Henry Valentino & Uschi
08.09.2019, 04.15 Uhr Portsmouth Mike Oldfield
08.09.2019, 04.11 Uhr Oh, wann kommst du Daliah Lavi
08.09.2019, 04.21 Uhr Cogli la prima mela Angelo Branduardi
08.09.2019, 04.48 Uhr Heute so, morgen so Roberto Blanco
08.09.2019, 05.22 Uhr Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz Marius Müller-Westernhagen
08.09.2019, 05.46 Uhr Ich liebe das Leben Vicky Leandros
08.09.2019, 05.57 Uhr Guten Morgen, Sonnenschein Nana Mouskouri
08.09.2019, 06.22 Uhr Disco Planet (Wir beamen)Frank Zander
08.09.2019, 06.43 Uhr Über den Wolken Reinhard Mey
08.09.2019, 07.25 Uhr Diese Scheibe ist ein HitInsterburg & Co
08.09.2019, 07.47 Uhr Kara Kara New World
08.09.2019, 07.53 Uhr Ti amo Howard Carpendale
08.09.2019, 08.20 Uhr Schön ist es auf der Welt zu sein Roy Black & Anita
08.09.2019, 08.36 Uhr Skateboard Benny
08.09.2019, 09.16 Uhr Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt Udo Lindenberg
08.09.2019, 09.42 Uhr Kaffeebud Bläck Fööss
08.09.2019, 10.24 Uhr Die Sendung mit der Maus TV Melodie
08.09.2019, 10.41 Uhr Nur die Liebe läßt uns leben Mary Roos
08.09.2019, 11.24 Uhr Du, die Wanne ist voll Dieter Hallervorden /Helga Feddersen
08.09.2019, 11.18 Uhr Equinoxe (Part 5) Jean-Michel Jarre
08.09.2019, 11.53 Uhr Du hast den Farbfilm vergessen Nina Hagen
08.09.2019, 12.26 Uhr Autobahn Kraftwerk
08.09.2019, 12.52 Uhr Ein Lied kann eine Brücke sein Joy Fleming
08.09.2019, 13.22 Uhr Papa Joe Graham Bonney
08.09.2019, 13.47 Uhr Marleen Marianne Rosenberg
08.09.2019, 14.19 UhrHoch im Norden Udo Lindenberg
08.09.2019, 14.53 Uhr Unten am Fluß, der Ohio heißt Olivia Newton-John
08.09.2019, 15.22 Uhr Detektiv Rockford (TV-Serie)Orchester
08.09.2019, 15.18 Uhr Griechischer Wein Udo Jürgens
08.09.2019, 15.44 Uhr Über sieben Brücken musst du gehnKarat
08.09.2019, 16.18 Uhr Das Lied der Schlümpfe Vader Abraham
08.09.2019, 16.40 Uhr Lucifer Alan Parsons Project
08.09.2019, 16.49 Uhr Moskau Dschinghis Khan
08.09.2019, 17.18 Uhr Musst du jetzt gerade gehen, Lucille Michael Holm
08.09.2019, 18.23 Uhr Der Malocher Udo Lindenberg
08.09.2019, 20.08 Uhr Samstag abend in unserer Straße Peter Maffay
08.09.2019, 20.48 Uhr Mein Gott Walter Mike Krüger
08.09.2019, 21.39 Uhr Am Tag, als Conny Kramer starb Juliane Werding
08.09.2019, 21.49 Uhr The pelican dance By the Baronet
08.09.2019, 22.15 Uhr Zeit macht nur vor dem Teufel halt Barry Ryan
08.09.2019, 22.49 Uhr Erst drüben die Dame Volker Lechtenbrink
08.09.2019, 23.38 Uhr Albatros Karat
So hat man einige deutsche Coverversionen von englischen Hits gespielt, wie von Cindy und Bert etc.
Auch italienische Schlager wie Cogli la prima mela oder aber zwar nicht zur Jahreszeit passende aber dennoch schöne lange nicht mehr gehörte französische Titel wie "Le printemps" von Michel Fugain waren dabei.

Den großen Schlagerhass scheint man also überwunden zu haben. So sagte Reinhard Kröhnert, dass seine erste Platte von Heino kam und Katia Frankes von Heintje.
Oder aber man erinnerte an das Norderneyopenair 2015 oder las eine Mail einer Hörerin vor, die sich beschwerte, dass sie so wenig Schlager in dem 70er-Special bisher gehört hätte, wo doch die 70er das Schlagerjahrzehnt gewesen sei. Daraufhin kam dann ein Mitschnitt der Gala zum 25-jährigen WDR 4-Jubiläum mit Michael Holm und Mary Roos.
Nett waren auch die einigen Serienmelodien, die von Egon Hoegens Stimme und den Worten "Hier ist der westdeutsche Rundfunk mit seinem vierten Programm. Wir schalten um" eingeleitet wurden und damit an das Intro der "Schallplattenbar" erinnerten.
Schade war dabei nur, dass diese Serientitel dieses Mal meist nicht komplett und vollgequatscht wurden.

Aber insgesamt schlageresker als die vorherigen Wochenenden. Liegt vermutlich auch daran, dass bei den TOP444 so viele Schlager gewünscht worden sind.
 

Anhänge

So zusammengestaucht sieht die Playlist ja ganz nett aus. De facto aber im Schnitt nur 2 Titel pro Stunde in einem 70er Special. Viel zu wenig und schon gar kein Vergleich zum früheren Tagesprogramm. Ich sehe diese Stücke haben mehr so Alibifunktion, um zu vermeiden, dass die Schlager-/Instrumentalfreunde und die Freunde mediterraner Klänge nicht jammern.
Will lieber nicht wissen, wie der Rest der 70er Dudel-Playlist aussieht (Abba, Boney M, Smokie, Albert Hammond, Tausend Mal gehört ....Gähn & Schnarch ......)
 
Gerade zufällig gesehen: Spezialsendungen wie Go, Götz, Go, Songpoeten, Legenden und Soundtrack kann man jetzt eine Woche lang auf deren jeweiligen Sendungseiten auf wdr4.de komplett nachhören. Scheint wohl jetzt rechtlich möglich zu sein. Nur "Klassik populär" fehlt.
 
Rechtlich möglich dürfte das schon lange sein. Beispielsweise lässt sich die "Oldiebörse" bei Bremen Eins schon lange Zeit über eine gewisse Zeit über die Webseite nachhören. Aber dieser Service als solches ist schon gut.
Nützt mir aber auch nichts, da die einzigen zuletzt von mir noch gehörten Sendungen "Spielplatz" und "Schallplattenbar" schon seit langem eingestellt wurden.
Alle anderen Sendungen brauchen ja auch nicht zum Nachhören eingestellt werden, denn die Musik darin wiederholt sich ja ohnehin mindestens alle 14 Tage.
 
Zuletzt bearbeitet:
Paar Titel, die gestern Abend bei WDR 4 liefen, waren für heutige WDR 4-Verhältnisse doch sehr gewagt. Insbesondere das sehr schnulzige "Ein neuer Morgen" von Udo Jürgens. Da hat sich Herr H. wieder mal was getraut.

01.11.2019,
18.48 Uhr
Wär' ich ein Buch im Leben
Daliah Lavi

01.11.2019,
19.49 Uhr
La maladie d'amour
Michel Sardou

01.11.2019,
20.16 Uhr
Ein neuer Morgen
Udo Jürgens

01.11.2019,
21.13 Uhr
Zu nah am Feuer
Stefan Waggershausen & Alice

01.11.2019,
21.35 Uhr
Sie (war, wie Mädchen wohl sind)
Willem

01.11.2019,
21.48 Uhr
Viens, viens
Marie Laforêt
 
Zuletzt bearbeitet:
Am 11.11. gibt es wie gewohnt "Immer wieder neue Lieder" live aus dem großen Sendesaal des WDR, von 18-22 Uhr live auf WDR 4 mit Wicky Junggeburth, danach gibt's bis Mitternacht noch jecke Musik zum Träumen.

Wem das nicht genug ist, kann schon den ganzen Tag auf WDR Event mitschunkeln, dort gibt's "Karneval hoch 4" von 9 Uhr morgens bis 1 Uhr nachts. Moderierte Strecken sind von 11-15 Uhr (Reinhard Kröhnert und Monika Salchert) und von 15-18 Uhr (Stefan Verhasselt). Von 18-22 Uhr wird die Live-Übertragung von WDR 4 übernommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Heute haben die tatsächlich einen Beitrag gesendet über Howard Carpendales neues Album, in dem er seine Klassiker mit einem Orchester aufgenommen hat.
Im Anschluss wurde auch ein Titel aus dem Album gespielt:
03.11.2019,
14.13 Uhr
Ti amo
Howard Carpendale & The Royal Philharmonic Orchestra
Der Beitrag findet sich sogar auf der Startseite von WDR 4, zudem noch direkt neben Rainhard Fendrich:
Howard Carpendale bei hr4.jpg
Also die alten Titel von Carpendale sind kein Deutschpop...
 
Zuletzt bearbeitet:
Am 11.11. gibt es wie gewohnt "Immer wieder neue Lieder" live aus dem großen Sendesaal des WDR, von 18-22 Uhr live auf WDR 4 mit Wicky Junggeburth, danach gibt's bis Mitternacht noch jecke Musik zum Träumen.
Immerhin bleibt WDR 4 der Tradition noch halbwegs treu und sperrt den Karneval nicht ganz aus. Öhm, "Jecke Musik zum träumen"? Das klingt fast wie "Hardrock zum einschlafen"...;)
 
Gestern war Vorlesetag bei WDR 4 (durchweg übertragen bei WDR Event, Einblendungen wohl bei WDR 4, habs dort nicht gehört) und wer sich nach dem ausgefallenen Videostream ein Bild von den Sprechern des "WDR Stimmwerks" (vormals Sprecherensemble) machen möchte, bekommt dazu nun ausgiebig Gelegenheit:
https://www1.wdr.de/radio/wdr4/aktionen/wdr-vier-vorlesetag-ablauf-100.html
 
Zuletzt bearbeitet:
Hatte mich schon gefreut.
Am 12.12. ist für den "Soundtrack" das Thema "Singe wem Gesang gegeben - Der deutsche Schlagerfilm in den 50ern und 60ern" geplant gewesen.
Dort hätte es Musik von Cornelia Froboess, Freddy Quinn etc. geben sollen.

Nun aber ist das Thema ausgetauscht worden. Das finde ich sehr ärgerlich.
Kann ja verstehen, dass das nicht mehr zum heutigen WDR 4 passt, aber auch sonst kommen immer mal wieder Schlager oder andere deutschsprachige Sachen im Soundtrack vor.
Im November spielte man schon mal eine Stunde lang nur deutsche Musik passend zum Mauerfall, u.a war da auch die Schnulze "Wie ein Stern" von Frank Schöbel dabei.

Da hat wohl ein Oberer dieses Mal besonders gut aufgepasst.
Aber warum geht das Thema erst online, wird dann aber wieder verworfen.
Hätte man sich früher überlegen sollen...
 
Gestern Abend im Autoradio mal wieder WDR 4 gehört, nach langer Zeit. 70er/80er Jahre Show mit Katja Franke. War super, ich habe laut mitgesungen bei vielen Titeln. Mein Sohn (22) sagte, dass er auf der Arbeit fast nur WDR 4 hört, weil die anderen (breitgefächerte Altersgruppe) das so wollen. Ihm gefällt es aber auch gut. Ich selbst kann es deshalb oft nur schwer ertragen, weil ich die meisten Titel aufgrund meines Alters meist in- und auswendig kenne. Aber alles hat Frau Weber sicherlich nicht falsch gemacht.
 
Oben