Rock Antenne oder Radio BOB? Was ist das bessere Rock-Radio im Land?


StabsstelleIV

Benutzer
Zum Glück haben sie diese hingeradebrechten Soundschnipsel von dem Typ unter der Woche wenigstens von 3 auf 1h gekürzt. Ein guter Schritt in die Richtung, ihn hoffentlich bald ganz verschwinden zu lassen.
 
Heute Vormittag auf Rock Antenne u.a.:

Bon Jovi - Raise your Hands
Led Zeppelin - Black Dog
Bruce Sprinteen - Cover Me
Deep Purple - What the what (aus dem neuen Album)
Blur - Girls and Boys
Paul McCartney - Band on the Run

Meiner Meinung nach richtig guter und abwechslungsreicher Rock.
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Benutzer
Off topic:

Wie hörst du die, wenn die nur im eigenen Land hörbar sind?
Ganz normal über das Webportal https://radioplay.dk/myrock/afspiller/ und https://ilikeradio.se/banditrock/

IP-Sperren bei Streams aus Nordeuropa? Davon höre ich das erste Mal! Das kenne ich sonst nur aus USA und Kanada. Bei mir starten die Streams automatisch wenn ich auf die Seite gehe (ansonsten Play drücken) und ich hatte da auch noch NIE Probleme mit dem Abspielen.
Die Streams laufen mit diesen Webplayern auch noch sehr zuverlässig unter Windows XP und älteren Firefox-Versionen.

Die Streams sind auch in den gängigen Internetradiogeräten (sog. Wlanradios) vorgespeichert und laufen auch da ohne Probleme (zumindest unter Frontier Silikon / Vtuner).
Direktadressen: https://lyssnarservice.ilikeradio.se/hc/sv/articles/115000307412-Direktadresser-till-våra-strömmar
(sollten aber schon voreingestellt sein unter "Sortieren nach Region -> Europa -> Dänemark bzw. Schweden")

Da brauche ich keinen VPN oder Proxi.
Ansonsten gibt es ja auch noch DAB bei guten Wetter. Da hast du dann auch noch "Bandit Rock - Classic" zusätzlich. (Aufnahmen habe ich vor ein paar Tagen bei "Radioszene Weltweit" reingestellt).

sorry für das Abschweifen.
 

Anhänge

  • MYROCK-WEBSTREAM-1.MP3
    1 MB · Aufrufe: 3
  • MYROCK-WEBSTREAM-2.MP3
    1 MB · Aufrufe: 3
  • BANDITR-WEBSTREAM-1.MP3
    1,6 MB · Aufrufe: 4
  • BANDITR-WEBSTREAM-2.MP3
    1,2 MB · Aufrufe: 3
Zuletzt bearbeitet:

RadioHead

Benutzer
Heute nacht habe ich noch easy über die Direktadressen im externen VLC-Media Player gehört und alle ausgelacht, weil da ja steht, dass das eigentlich garnicht geht. Ein paar Stunden später ging es plötzlich tatsächlich nicht mehr (bis heute) und auch alle anderen Links (radio.de, phonostar.de oder sowas) gehen nicht. Dank eines Add-ons für Firefox war ich kurze Zeit später zwar wieder am Start, jetzt aber nur noch über den Webbrowser und nicht mehr so schön extern. Ich habe mich nur gewundert, dass das erst ging und plötzlich nicht mehr. Norwegen ging noch nie, Dänemark geht aktuell noch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tweety

Benutzer
Ich würde mich jetzt nicht als typischen Rockradio Hörer bezeichnen, muss aber sagen, dass Bob die Sache wirklich ganz gut macht. Da traut man sich auch im Tagesprogramm mal einen rauszuhauen. Die Station Voice finde ich sogar deutlich besser als bei der Rockantenne. Passt irgendwie ganz gut zum Programm. Bei der Rockantenne ist das Programm leider oftmals zu soft und ich frage mich immer, wen man eigentlich als Zielgruppe hat. Hört sich für mich immer so an, wie der Mittvierziger der nachmittags auf dem Weg ins Reihenhaus und zu Kind und Familie mal einen auf "Rocker" macht. Beide Programme haben aber noch Luft nach oben. Vermutlich ist es im Herbst mit den gemütlichen Zeiten auch eher vorbei, wenn dann die Rockantenne auch deutschlandweit sendet und mit dem Heimwerkerradio und Drivers Classics zwei neue Anbieter den Markt nochmal aufmischen werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

RadioHead

Benutzer
Ach wie schön. Dann bleibe ich ja in der Familie, wenn ich von Planet Rock UK zu Bandit Rock Swe wechsele, während ich die letzte Ausgabe von Q oder das Neil Young-Sonderheft lese. Planet Rock, ein Sender, bei dem man das Geoblocking mit der einfachen Eingabe einer Postleitzahl umgehen kann. :)
 

Tatanael

Benutzer
Ach wie schön. Dann bleibe ich ja in der Familie, wenn ich von Planet Rock UK zu Bandit Rock Swe wechsele, während ich die letzte Ausgabe von Q oder das Neil Young-Sonderheft lese.

Ich habe mich geirrt. Bandit Rock gehört zu NENT (RIX FM und in Norwegen der größten Privatsender P4). Bauer betreibt den Sender Rockklassiker.

NENT ist mir eigentlich noch nicht als IP-Sperrer aufgefallen.
 

radiobino

Benutzer
Ach wie schön. Dann bleibe ich ja in der Familie, wenn ich von Planet Rock UK zu Bandit Rock Swe wechsele, während ich die letzte Ausgabe von Q oder das Neil Young-Sonderheft lese. Planet Rock, ein Sender, bei dem man das Geoblocking mit der einfachen Eingabe einer Postleitzahl umgehen kann. :)
Beim Lesen vom Neil Young Sonderheft kannst du ja gleich das Radio der von Neil Young getöteten anhören. ;)

https://www.dasradiodervonneilyounggetoeteten.de/
 

s.matze

Benutzer
off topic:
Ein paar Stunden später ging es plötzlich tatsächlich nicht mehr
dass das erst ging und plötzlich nicht mehr. Norwegen ging noch nie
Geoblocking bei IP-Radiostreams in Nordeuropa
Kann ich nicht nachvollziehen. Das muss andere Ursachen haben. Liegt das an euerem Provider? Firewall zu streng? sind seitens Bauer/MTG nur bestimmte IP-Regionen zugelassen und andere gesperrt ? will euer Internet-/Kabelanbieter dass ihr lieber seine eigenen Radios über DVB-C hört???

Bei mir laufen ALLE Sender von Bauer und ModernTimesGroup (siehe Anhang, in der letzten Stunde aufgenommen*). Nur für einige Webchannels wie "Legends of rock" muss man sich registrieren. Das lohnt sich aber weil man abends und am Wochenende überhaupt keine Werbung in den Streams hat!

*Bandit Metall, Bandit Alternative, Bandit Ballads, Pirate Rock Göteborg, Rockklassiker, Radio City Helsinki (sehr geiler Sender!), Suomi Rock, Radio Rock Oslo (auch sehr schick!), P6 Rock Norge.

Falls noch Gesprächsbedarf besteht schlage ich aber dann vor dass wir in die "Radioszene weltweit" umziehen. Die sind übrigens alle besser als die Rockantenne ;)
 

Anhänge

  • ALLE Rockradios Nordeuropa.mp3
    6,1 MB · Aufrufe: 6

Tweety

Benutzer
Trotz der Expansion der Rockantenne im Herbst, ist die Musikgattung Rock
ja eher eine der aussterbenden Gattungen. Man lebt eigentlich nur noch von den großen Bands der Vergangenheit. Da kommt kaum noch wirklich qualitativ gutes nach. Auch die Zielgruppe richtet sich eher an Herrschaften im gesetzteren Alter. Welcher Jugendliche hört denn heutzutage noch Rock? Vermutlich eher ein nur sehr kleiner Prozentsatz. Klar, es gibt bzw. gab ja die Festivals wie Wacken oder Rock am Ring, die die Massen angezogen haben, aber dabei sollte man den Eventcharakter nicht unterschätzen. Die Musik war da eigentlich schon fast egal.
 
Zuletzt bearbeitet:
Trotz der Expansion der Rockantenne im Herbst, ist die Musikgattung Rock
ja eher eine der aussterbenden Gattungen.

Das sehe ich absolut anders. Klar an die Klassiker von früher kommt keiner ran aber es gibt immer wieder einige gute neue Songs und Bands (z. B. Greta van Fleet). Dagegen spricht ja auch das gerade die Radios die vermehrt auf Rock setzen die größten Gewinner der letzten Jahre in den MA's sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

Funker

Benutzer
Trends kommen und gehen.
Momentan testet Rock bei der Zielgruppe 30+ gut, bei der Jugend dagegen überhaupt nicht.
Folglich haben viele Jugendformate wie planet und You FM Rocktitel komplett aus der Playlist verbannt.
BOB, Rock Antenne & Co. haben ihre starken Zugewinne im mittleren und älteren Hörersegment.

Zum Glück haben sie diese hingeradebrechten Soundschnipsel von dem Typ unter der Woche wenigstens von 3 auf 1h gekürzt. Ein guter Schritt in die Richtung, ihn hoffentlich bald ganz verschwinden zu lassen.

Jede zweite Mod beginnt mit "Hi, ikke bins...und jetzt kommt..."
Im Grunde ist das eine schlechte VT-Karikatur. Wenn Rik irgendwann in ferner Zukunft das Zeitliche segnet, kann BOB seine Show noch jahrelang weiterlaufen lassen ohne dass es jemand merkt.
 

Radiofreak11

Benutzer
Von der Musikauswahl und Zusammenstellung ist Radio BOB! ganz klar meine Nummer 1 unter den Rock-Radios. Das der "alte Ami" - und viele andere Moderatoren - dort nur von Festplatte kommen, finde ich sehr Schade. Das Programm würde durch eine Live-Moderation eine deutliche Aufwertung erfahren. Diese wiederum gibt es bei der Rockantenne aus Bayern fast immer. Nur hier finde ich die Rotation etwas kleiner und anders ausgerichtet, als bei BOB!. Lassen wir uns überraschen, wie die Programme werden, wenn sie bald auf DAB+ gegeneinander um die Publikumsgunst ringen. Jedenfalls sind es für mich beides Premium-Rock-Radios, hinter denen sich die anderen UKW-Funzelrocker verstecken können.
 

Holzohr

Benutzer
Off topic:
IP-Sperren bei Streams aus Nordeuropa? Davon höre ich das erste Mal! Das kenne ich sonst nur aus USA und Kanada.

Da brauche ich keinen VPN oder Proxi.

Es gibt ein paar skaninavische Sender, die man auch nur in Skandinavien hören kann und da gibt es dieses Geoblocking / IP-Sperrren.

Das ist z.b. beim schwedischen Sender "Electro Lounge" so (siehe Screenshot vom Frontier-Novola Portal).
Und das ist nur 1 Beispiel aus Schweden.Electro Lounge.jpg
 

Tweety

Benutzer
Dagegen spricht ja auch das gerade die Radios die vermehrt auf Rock setzen die größten Gewinner der letzten Jahre in den MA's sind.

Das mag einfach daran liegen, dass die großen Major Stationen richtigen Rock aus den Programmen verbannt haben. Stattdessen läuft dort Hot AC, Soft-Pop oder beides gemischt. Sicherlich finden sich die Klassiker von Queen, den Toten Hosen, dem Boss oder Bon Jovi auf allen Stationen noch wieder, aber dann meist mit den Liedern die auch als "normaler" Pop durchgehen würden oder würde jemand ernsthaft behaupten, dass Titel wie "An Tagen wie diesen" oder "Always" Rockmusik wären. Da sind ja selbst die Heino-Cover-Versionen diverser Klassiker rockiger. Folglich haben sich viele eben den Rockradios zugewandt und den Hitradios den Rücken gekehrt.
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Benutzer
Eine Frau die gegen "Männermusik" wettert? Na da bin ich ja mal richtig gespannt! Für die meisten Frauen sind ja schon Pink, Sunrise Avenue und Nickelback ultraharter Rock.

Hoffentlich halten dann ab Oktober nicht so "harte Rocker" wie die Jonas Brothers, der Rag and Bone man, Harry Stylez, Revolverheld, Ben Zucker oder Johannes Oerding da Einzug...
 
Oben