RPR Eins: Weniger Regionalnachrichten


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Im Hause RPR tut sich einiges. Am späten Vormittag und am Nachmittag gibt es keine Regional News mehr.
Um 16.30 kam nur Sport aus den verschieden Regionen zusammengestellt.
Wer weis mehr ?
Warum sendet RPR zwei seit kurzem die DPA Radionachrichten ? RPR hatt doch eine eigene Nachrichtenredaktion.
 
#3
Und warum!?

Coleman/Mönninghoff haben die Preise erhöht! Und da mann in der letzten MA ja zugelegt hat, ist ja alles GOLD was John sagt!

Tipp: Mönninghoff rauswerfen, wieder selbst Programm machen und die Kohle in das Programm investieren!

P.S. Dieser IronMan über Ostern war nur ein billiger P.O.P. abklatsch.
 
#4
Mich würde interessieren, wie die Regionalschienen jetzt zeitlich gesetzt sind. Weiß jemand mehr?

Stellt sich außerdem die Frage, ob die LPR da so mitspielt, weil die Sendelizenz ja auch grundlegend unter dem regionalen Aspekt vergeben wird...
 
#5
RPR (ReinischesProvinzRadio)

Was hat RPR denn eigentlich noch zu bieten ?? Alle wichtigen Leute sind weg und das Programm ist auch das Einheitsprogramm wie bei allen anderen Popwellen.

Vielleicht sollte RPR mal probieren "7 Superhits am Stück" spielen ??
 
#6
Die LPR... wird kuschen. Das regeln schon die Gesellschafter (Zeitungsverleger in RLP).
Außerdem gibt es doch jetzt Regionalradios.
Trier: Radio 22 und in Koblenz kommt im Herbst auch eins.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben