RPR!!! Ganz Aktuell!!


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Jetzt kommt's::

Ute Schuler, gekündigte RPR 2 Moderatorin bekommt ab
Dezember eine Sendung auf RPR (1) am Donnerstag Abend.
Nicht weil die Geschäftsleitung oder der PD das so wollen,
sondern weil der Sponsor der Sendung das so will !!

Mit Geld geht alles !!

Vor einem Jahr wurden bei RPR 1 Moderatoren gefeuert, weil
man junge Stiimen auf dem Sende haben wollte,
jetzt hat man mit Meutsch und Schuler die Ü-50 Generation der
Moderatoren entdeckt.

Sehr konsequent meine Herren !!

Ein Tipp!!

Wie wär's wieder mit der Reinkarnation
von Camillo Felgen auf RPR 1.
 
#2
Also das hört sich aber vorwurfsvoll an ! Ich denke, man hat erkannt (wie bei vielen Stationen), dass es in Zukunft auch wieder mehr auf Inhalte und Personality's ankommt. Manche Moderatoren/innen waren mal richtige "Marken" bei diversen Sendern.
Siehe bei HR 3 ! Da hat man am Samstag-Vormittag (der jahrelang bei allen Stationen vernachlässigt wurde) mit >Werner Reincke sehr viel Erfolg. Ein Bodo Henkel ist auch wieder bei Regenbogen im Gespräch. Glaubwürdigkeit wird wohl auch wieder wichtiger!

Was meint Ihr?
 
#7
Die Welt gerät aus den Fugen. Das Fundament gerät ins Wanken. Ute Schnuller moderiert wieder. Die Information ist 100%ig sicher. Zweiflern werfen wir harte Fakten entgegen. Kunden sind nur noch Nummern. Hier ist kein Platz für heiße Luft! Schweigt! Nur eine redet. Solide geschult, Mikrophon an, Rotlicht! So ist das.
Welch eine Zeitenwende!
db
 
#11
Das interessante an der Lösung "Schuler" ist doch, daß RPR sich
somit die Prozeßkosten spart, da Ute Schuler ja gegen das Haus
geklagt hat auf Wiedereinstellung. Die GL hat cleverer Weise nachgegeben und Frau Schuler somit beschäftigt. Ein Sponsor zahlt sie auch noch (für wie lange weiß man nicht) und RPR spart die Personalkosten.
Also hat man einen Problemfall weniger.
Und wenn der Sponsor aussteigt, schmeißt man sie halt wieder
raus.
 

robbyugo

Gesperrter Benutzer
#12
Ich finde es absolut nicht gut, wenn man mir hier Dinge unterstellt und auch veröffentlicht, ohne mich zuvor befragt zu haben, wie denn der aktuelle und wahre Stand der Dinge bis dato ist.
Es sollten immerhin auch weiter 2 Seiten zur Meinungsbildung und auch darüberhinaus zur Reaktion von Beiträgen und Infos, fairerweise eingeholt werden, als das man mich hier nur zu kritisieren,oder sogar lächerlich und auch gemein niedermachen zu wollen, versucht.
Ich habe nie jemanden hier persönlich angegriffen oder für blöd erklärt.
Und dies erwarte ich auch hiermit von allen Radioforen-Nutzer.
Dieses Verhalten ist mir demnach und bis dato unverständlich und nie gerechtfertigt bis dato gewesen.
Ich habe und werde niemanden Nutzer dieses Forums negativ beleidigen etc.
Warum auch?
Fairness und Kollegialität sollte vor allem hier in diesem Forum möglich sein, auch wenn Meinungen anderer, halt eben anders , als meine her sind.
Nur ziehe ich hier, nie über andere Foren-Schreiber her und dies macht wohl schon da den Unterschied.
Da sollte man den Unterschied her trennen.
Jeder, hat sicherlich seine Lieblings-Moderatoren und auch sicherlich seine Radio-Lieblingssender, egal, in welchem Bundesland auch immer.
Nur, wenn jemand hier kein Lob oder Kritik an den Radiosendern, egal ob privat oder öffentlich-rechtlich, vertragen kann, der sollte sich mit seiner Kritik nicht an mich sondern direkt an den entsprechenden Radio-Sender wenden.
In diesem Radio-Foren-Bereich geht es sicherlich letztendlich um aktuelle Radio-News-,Geschehnisse-,Aktivitäten und auch letztlich um das Radio-Programm und deren Moderatoren.
Das was da letztendlich gegen oder über mich betrieben wird, ist echt geschmacklos, und übertrieben.
Eine Entschuldigung wäre daher dem sehr angepasst und erforderlich bzw. nötig.


Geändert von robbyugo am 19.11.2003 um 19:28
 
#16
@robbyugo:

Wer hat Dir irgendwas her unterstellt ?

Die Forenteilnehmer antworten lediglich mit Deinen Postings angepassten Formulierungen...

In diesem Sinne ! Bis dato :D
 
#17
Robby, müllst du jetzt alle Threads, in denen du mal gepostet hast, mit deiner "Standpunkt-Pressemitteilung" samt gefakter Änderungszeit zu?
Das wäre wirklich nicht nötig gewesen. Wir lesen es, auch wenn du es nur in einen Thread reinschreibst. Da kannst du wirklich ganz sicher sein! Wir sind oft nämlich schon mit wenig zufrieden. Bei RTL, Schnuller-Boy Henkel und RPR2 sogar mit sehr wenig.
db
 

WDR2FREAK

Gesperrter Benutzer
#18
db wollte sagen, daß wir somit in weiterer Verfolgung der durch ihn aufgezeigten Logik hinsichtlich der RPR 2-Geschichten in diesem Forum vor Zufriedenheit tot umfallen müßten. Zum Glück nur ein Konjunktiv.
 
#19
Original geschrieben von Kundennummer
Jetzt kommt's::

Ute Schuler, gekündigte RPR 2 Moderatorin bekommt ab
Dezember eine Sendung auf RPR (1) am Donnerstag Abend.
Nicht weil die Geschäftsleitung oder der PD das so wollen,
sondern weil der Sponsor der Sendung das so will !!

Mit Geld geht alles !!

Vor einem Jahr wurden bei RPR 1 Moderatoren gefeuert, weil
man junge Stiimen auf dem Sende haben wollte,
jetzt hat man mit Meutsch und Schuler die Ü-50 Generation der
Moderatoren entdeckt.

Sehr konsequent meine Herren !!

Ein Tipp!!

Wie wär's wieder mit der Reinkarnation
von Camillo Felgen auf RPR 1.
kann es nicht auch deswegen sein weil ute schuler einfach eine prima moderatorin war und ist? ich hab die sendung gehört und finde sie sehr interessant. wenn das ein reiner sponsor ist, dann stellt er sein produkt aber stark in den hintergrund vistano esoterik nacht ist meiner meinung nach eher ein neuer versuch als ein sponsoring irgendeines unternehmens oder?
 
#20
ich denke nadi hat recht, sponsor hin oder her diese vistano sache ist mit ute schuler clever besetzt, denn diese frau hatte immer personality und die sendung nachdem ich sie mal gehört habe finde ich ebenso "ungewöhnlich" wi interessant. eben mal was gegen den trend und mit charakter. eine gelungene symbiose einer guten moderatorin mit interessanten inhalten.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben