RTBF: Stéphane Dupont gestorben


#1
Außerhalb des französischsprachigen Belgiens wird ihn kaum jemand gekannt haben, aber bei der RTBF war er einer der herausragenden Radiomacher.

Aus eigentlich banalen Geschichten konnte er Sonntags in La Quatrième Dimension zweistündige Sendungen schaffen, die keine Sekunde langweilig waren. Atmosphärisch dicht und in seiner bedächtigen Art meisterhaft erzählt. Großes Kopfkino.

Unvergessen seine im besten Sinne zusammengesponnen Hörstücke über die Bar de l'Estacade, eine imaginäre Kneipe in Brüssel am Kanal, neben der alten Fabrik und gegenüber vom Ciné Rialto, mit ihren recht sonderbaren Stammgästen, der Katze an ihrem Platz neben der Theke - das alles angerührt mit einigen wenigen Geräuschen, kurzen Tonfetzen aus alten Filmen und ein paar Noten auf einem Kontrabass. Wunderbares Radio.

Letzte Woche ist er im Alter von 70 Jahren gestorben.

La Première hat einen Artikel auf der Website, wo man auch Ausschnitte aus La Quatrième Dimension hören kann.

https://www.rtbf.be/lapremiere/emis...outez-ses-emissions?id=10495898&programId=272
 
Oben