RTL macht neues bundesweites Radio


Radiokult

Benutzer
Wie soll das bitte mit einer HD+ Karte zu entschlüsseln sein? KabelKiosk (M7) hat doch nichts damit zu tun.
Ist zum einen nur eine Vermutung! Und zum anderen werden laut verschiedener Quellen Conax und Videoguard als Ver- bzw. Entschlüsselungsmöglichkeit versendet. Und letztere ist die, welche halt auch HD+ Kunden vorgesetzt bekommen. M7 selbst verschlüsselt eigentlich in Conax. Zum überprüfen bzw. testen bin ich schlicht zu faul, weil das Drehen der Schüssel auf 9 Grad Ost den Aufwand nicht wirklich wert ist.
 

Fan Gab Radio

Benutzer
Muss ich auch sagen. Auf alle Fälle mehr Niveau als Arno und die Morgen Crew. Jetzt müsste er sich nur mal mehr austoben können, die Kompetenz hat er ja auf jeden Fall.
 

Sieber

Benutzer
Finde die Mods bei RTL Deutschlands Hit-Radio generell gut. Auch wenn es großteils VT ist. Das ist professionelles Radio was die in Berlin da machen.
Dem normalen Hörer ist es doch egal ob Arno & Co. per VT kommt oder live. Immer noch besser als gar keine Moderation.
RTL hat m. E. das Zeug Zugpferd bei DAB+ zu sein.
 

Fan Gab Radio

Benutzer
Ich wäre ja dafür, das Programm anstelle von Absolut Relax eher im 1. Bundesmux auszustrahlen und Absolut relax wandert in den 2. Mux auf den RTL Platz. Dann wären erstmal alle Absoluts "unter einem Dach" was die Versorgung angeht und RTL Radio hätte eine einigermaßen gute DAB+ Grundversorgung, die das Programm eigentlich bräuchte, so wie es ja bei den regionalen Sendern in den betreffenden Regionen auch bereits ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

stereo

Benutzer
mmer noch besser als gar keine Moderation.
RTL hat m. E. das Zeug Zugpferd bei DAB+ zu sein.
Wenn man nur Bundesmux hört, könnte man zu dem Schluss kommen. Wenn man dann zu richtigem Radio wechselt, relativiert sich das schnell wieder 😆 Kann mir nicht vorstellen, dass das "Programm" Chance auf großes Publikum hat. Wer ist in letzter Zeit mal mit "besser als nichts" sonderlich weit gekommen?
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Benutzer
ch wäre ja dafür, das Programm anstelle von Absolut Relax eher im 1. Bundesmux auszustrahlen und Absolut relax wandert in den 2. Mux auf den RTL Platz.
Das dürfte rechtlich gar nicht möglich sein.
RTL hat doch Verträge mit NGR/Antenne DE.
Die können nicht einfach rübergehen.
Vielleicht ist das Vorhandesein von RTL sogar an Toggo gebunden?
Außerdem wird RTL nicht die Mehrkosten von Muxx 1 wollen.
Die hätten ja sich damals auf den Platz von Kiss, 90elf, Lounge usw. bewerben können.
Aber man hat bewusst auf Muxx 2 gewartet mit geringerer Abdeckung und daher weniger Standorte=weniger Kosten.
 

Sieber

Benutzer
Gerade kam ein 104.6 RTL-Jingle bei Deutschlands Hit-Radio. Hat der Hans (wer liebt dich ganz? nur der Hans) vielleicht falschen Knopf gedrückt. War aber nur 104.6 RTL ohne sonst was.

Helmer ist morgen ab 10.00 wieder da.
 

Tweety

Benutzer
Kann mir nicht vorstellen, dass das "Programm" Chance auf großes Publikum hat. Wer ist in letzter Zeit mal mit "besser als nichts" sonderlich weit gekommen?
Das konnte ich mir bei den meisten (Dudel-) Programmen in Deutschland auch nicht vorstellen. Trotzdem gewinnen genau DIESE dann meist bei den MA noch kräftig dazu. Also wäre ich da mit Prognosen vorsichtig. Das Programm wird schon Abnehmer finden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fan Gab Radio

Benutzer
Das dürfte rechtlich gar nicht möglich sein.
RTL hat doch Verträge mit NGR/Antenne DE.
Wie wäre es wenn man den 1. UND den 2. Bundesmux marketing technisch bündelt und von einem einzigen Anbieter beide Plattformen vermarkten lässt? Würde einiges an Organisatorischem vereinfachen. Denn das Absolut relax im 1. Bundesmux bleibt ist sehr fraglich. Mittels einer solchen Strategie hätten die dann die Chance sich die günstigere Verbreitung im 2. Bundesmux zu sichern. Der Vertrag bliebe ja in dem Fall dann der gleiche, wenn es 1 Anbieter für beide Bundesmuxe gäbe.
 

s.matze

Benutzer
wenn man den 1. UND den 2. Bundesmux marketing technisch bündelt und von einem einzigen Anbieter beide Plattformen vermarkten lässt
Dürfte nicht erwünscht (weil Antenne DE/ NGR wohl die alleinige Hoheit über den 2. Muxx haben möchte und selber entscheiden will wer da rein und rausgeht) und wegen der stark abweichenden Abdeckung auch sehr schwierig sein, das den Werbekunden klar zu machen warum es Orte gibt, wo Zehntausende Menschen zwar Absolut Relax, aber nicht die 4 anderen Programme empfangen können. Und solche Orte gibt es zuhauf. Da wird man sich sowieso noch was überlegen müssen.
 

DJ Ricardo W.

Benutzer
Dem normalen Hörer ist es doch egal ob Arno & Co. per VT kommt oder live.

Das Lebensmotto der Regiocast... Aber das gehört hier nicht rein...

Zum Bundssmux 1 hat hier jemand gesagt, dass dieser von keinem vermarktet wird... Was ist denn dieses "Dr. Deutschland", was mir da angezeigt wird? Im Bundesmux 2 steht natürlich "Antenne-DE".
 
Zuletzt bearbeitet:

Fan Gab Radio

Benutzer
1. Weil der 2. Bundesmux dreimal günstiger ist und 2. Weil Absolut auf Sparflamme kocht und eigentlich eine teurere Verbreitung nicht tolerieren möchte, wenn es günstiger geht. Man hat ja damals schon die Leipzig und Freiberg Muxe verlassen, weil man es nicht mehr stemmen konnte. Warum sollte das bei Absolut Relax anders sein?
 
Zuletzt bearbeitet:

Kreisel

Benutzer
Weil niemand freiwillig auf die größere Reichweite verzichtet? Mit dem Wechsel in den 2. Mux könnte man Hörer verprellen, die den 2. Bundesmux nur schlecht oder gar nicht empfangen können.
 

Sieber

Benutzer
Kleiner, aber sehr großer Unterschied: Der BMux 1 ist kein Plattformbetrieb.
Damit sind sämtliche Planspiele mit gemeinsamer Vermarktung und unbürokratischer Austausch der Sender hinfällig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tatanael

Benutzer
Man hat ja damals schon die Leipzig und Freiberg Muxe verlassen, weil man es nicht mehr stemmen konnte.
Echt ist das so? Absolut hatte nicht mehr genügend Geld für die günstige Small Scale-Austrahlung? Wie stemmen sie denn dann jetzt das Ganze?

Ist es nicht eher so, man hat sich nicht mehr beworben, weil man schon geplant hatte in den 2.Bundesmux zu wechseln.
 
Oben