RTL RADIO - Was passiert jetzt?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#2
RTL Radio bringt mir noch zu viel Schrummel-Musik aus den 50-ern und 60-ern. Nichts gegen echte Oldies, aber es sind mir zu viele. Obwohl RTL Radio gar nicht mehr "Der Oldiesender" heißt, bringen die viel mehr Oldies als z.B. oldie.fm. Damit sind wir auch schon bei meinen Wünschen für RTL angekommen: Nicht nur reine CD-Abspielstation, öfter was aus den 80-ern, eben wie oldie.fm ("die größten Hits der 60-er, 70-er und Aaachtziger").
 
#3
RTL Radio ist zwar nicht mehr "Der Oldiesender" aber er spielt "Die größten Oldies".
Im übrigen finde ich Oldie.fm schrecklich. Es wiederholen sich nicht nur die Titel mehrmals am Tag, nein sondern auch die Beiträge des Experten Lutz Stolberg! Einen Beitrag den habe ich 2 Monate später nochmals gehört, wo ich auch gerade so víel Oldie.fm höre! Also das ist echt nix.
 
#5
Im Tagesprogramm laufen jedenfalls reichlich Teaser zu "unserem Oldieexperten Lutz Stolberg".

Und neu in der Rotation: "Das Buch" von den Puddings <img src="http://www.plaudersmilies.de/puke.gif" alt=" - " />
 
#6
@raschwarz

Das wird es wohl sein.
Schlimm aus Wortbeiträgen Rotationen zu machen.
Wo es sowieso so wenig Wort gibt bei Oldie.fm.
2, maximal 3 Moderationen pro Stunde, der Rest Jingles und Nachrichten und Verkehr halbstündlich. Da bin ich schon etwas enttäuscht.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben