RTR ärger als MA 2412


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Was Entscheidungen zu Lizenzvergaben betrifft, kann man
die RTR ruhig mit der fiktiven "MA 2412" vergleichen.

Peinlich: Es werden x Entscheidungstermine genannt, die dann
doch nicht gehalten werden, andauernd wird verschoben,
verschoben und nochmal verschoben.


Ratlosigkeit oder Machtdemonstration ?
 
#2
Lieber AUSTRIANRADIO, wenn du auf Baden anspielen solltest: Wer sich mit Eingaben wie denen der Wert-Impulse auseinandersetzen muss, verdient Mitleid und nicht Spott.

Insoweit halte ich die Arbeit der KommAustria/rtr für verhältnismäßig gut. Ich hoffe nur, dass sie auch einmal den ORF kontrollieren wird, aber das liegt nicht an Ogris, sondern an Molterer oder Schüssel (oder wie man den Gesetzgeber halt auch personalisieren mag).
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben